Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

20. Apr 2010, 22:27

Offline
 Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier mal eine kleine Parade der Reformatoren.

Was haltet ihr von ihnen - oder was wisst ihr von ihnen - ohne zu googeln?

Ich versuch es mal kurz und spontan:

1. LUTHER

Gut, dass er Ablass und Zölibat bekämpft und beseitigt hat.
Nur was Kirchen und Gottesdienste angeht, hätte er etwas mehr Farbe belassen können ...

2. SCHWARTZERDT

Hat Luthers Werk vollendet. Wenn Luther Jesus war, so war er Paulus. Außerdem kam er aus Bretten im heutigen Lande Baden. Ein Landsmann von mir also. Nur: Er hätte sich nicht in Melanchthon umbenennen müssen .....

3. ZWINGLI

Von ihm weiß ich nur, dass er Schweizer war. Und sich auf der Marburger Burg mal nett mit Luther unterhalten hat.

4. CALVIN

Den mag ich gar nicht. In Genf hat er eine Art "Gottesstaat" errichtet. In meinen Augen war er nicht besser als ein fanatischer Taliban.

5. KNOX

Den mag ich noch weniger als Calvin. In Schottland hat er das Weihnachtsfest verboten, und den berühmt-berüchtigten "schottischen Sonntag" eingeführt. Das heißt: Jedes Vergnügen ist verboten. Alle Kneipen und Restaurants, alle Theater usw. sind geschlossen. Und den Kindern werden am Sonntag ihre Spielsachen abgenommen und weggeschlossen.

Ich hoffe mal, dass dieser Knox in der Hölle schmort, und dort etwas von seiner eigenen Medizin zu schmecken bekommt ....

-------------------------

Und was meint ihr? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2010, 07:04

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
In Amerika gibt es ja das beruehmte 'Fort Knox', denen scheint gelungen zu sein ihn fortzujagen.
Martin Luther kann ich leider nur als Jude, und deswegen vielleicht nicht objektiv, betrachten. Als er begriff, dass die Juden nicht bereit waren zu seiner Religion ueberzugehen, obwohl er diese gereinigt hatte, stiess er von da an die wuestesten antisemitischen Aeusserungen aus.
Auch wuetete er gegen die Bauern, die entsetzlich unter dem Joch der Freiherren litten und einen Aufstand begannen. Er stand ganz auf der Seite der Fuersten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2010, 10:07

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und was hältst du von den übrigen Reformatoren? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2010, 16:23

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4784
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
ruven hat geschrieben:
Martin Luther kann ich leider nur als Jude, und deswegen vielleicht nicht objektiv, betrachten. Als er begriff, dass die Juden nicht bereit waren zu seiner Religion ueberzugehen, obwohl er diese gereinigt hatte, stiess er von da an die wuestesten antisemitischen Aeusserungen aus.
Auch wuetete er gegen die Bauern, die entsetzlich unter dem Joch der Freiherren litten und einen Aufstand begannen. Er stand ganz auf der Seite der Fuersten.


Luther war auch nur Kind seiner Zeit und konnte sich auch nicht ganz befreien vom
Gedankengut des "finsteren Mittelalters". Dennoch war er in der Lage damals unerhörtes
zu denken und auch zu sagen!
Sein Wettern gegen die Juden ist allerdings nicht ganz mit dem neuzeitlichen Antisemitismus
zu vergleichen. Für ihn stand "seine" Kirche auf dem Spiel, die Rettung der Welt in endzeitlichen
Tagen und so kämpfte er auch gegen die Gläubigen der noch älteren Religion, die sich seiner
Meinung nach immer noch auf einem Irrweg befanden. Ein Irrweg, der die Reformation, wie er sie gemeint hatte, gefährden konnte. Er war aber wohl kein "rassischer" Antisemit!

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2010, 17:15

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fraya hat geschrieben:
ruven hat geschrieben:
Martin Luther kann ich leider nur als Jude, und deswegen vielleicht nicht objektiv, betrachten. Als er begriff, dass die Juden nicht bereit waren zu seiner Religion ueberzugehen, obwohl er diese gereinigt hatte, stiess er von da an die wuestesten antisemitischen Aeusserungen aus.
Auch wuetete er gegen die Bauern, die entsetzlich unter dem Joch der Freiherren litten und einen Aufstand begannen. Er stand ganz auf der Seite der Fuersten.


Luther war auch nur Kind seiner Zeit und konnte sich auch nicht ganz befreien vom
Gedankengut des "finsteren Mittelalters". Dennoch war er in der Lage damals unerhörtes
zu denken und auch zu sagen!
Sein Wettern gegen die Juden ist allerdings nicht ganz mit dem neuzeitlichen Antisemitismus
zu vergleichen. Für ihn stand "seine" Kirche auf dem Spiel, die Rettung der Welt in endzeitlichen
Tagen und so kämpfte er auch gegen die Gläubigen der noch älteren Religion, die sich seiner
Meinung nach immer noch auf einem Irrweg befanden. Ein Irrweg, der die Reformation, wie er sie gemeint hatte, gefährden konnte. Er war aber wohl kein "rassischer" Antisemit!

Damals war ja der ganze Antisemitismus nicht rassisch sondern gegen den Glauben. Ein Jude der sich taufen liess, wurde in die Gemeinde aufgenommen, was unter Hitler ncihts half.
Mir genuegt, wenn "Apostel der Naechstenliebe" andere Religionen wuest verfluchen, egal welcher.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2010, 17:34

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldbaum hat geschrieben:
Und was hältst du von den übrigen Reformatoren? :wiwi

Von Zwingli erinnere ich mich nur, dass er auch irgend eine christliche Glaubensrichtung ruecksichtslos verfolgte, das genuegt mir um seine Lehre nicht ernst zu nehmen.

Bei Calvin weiss ich, dass er mehrere Leute wegen ihrer Ansichten hinrichten liess.
Betreffs seiner Talibanaehnlichkeit kann ich nur mit Dir einverstanden sein.
Ueber die anderen Reformer weiss ich nichts. Man sollte eigentlich ihre Doktrinen diskutieren, aber das ueberlasse ich Theologen, mir selber bedeuten sie nichts. Es scheint, dass es bei den meisten Predigern hiess, "wenn du nicht meine Lehre von Liebe und Vergebung annehmen willst, wirst du zu Tode gefoltert"


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2010, 18:05

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fraya schrieb: Luther war auch nur Kind seiner Zeit und konnte sich auch nicht ganz befreien vom Gedankengut des "finsteren Mittelalters".

Das Schlimme ist ja, dass dieses "finstere Mittelalter" ein Erzeugnis der Kirche war. Der Islam war zu jener Zeit bedeutend toleranter.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Apr 2010, 22:39

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
ruven hat geschrieben:
Waldbaum hat geschrieben:
Und was hältst du von den übrigen Reformatoren? :wiwi


Von Zwingli erinnere ich mich nur, dass er auch irgend eine christliche Glaubensrichtung ruecksichtslos verfolgte ....



Wieder eine Illusion weniger ...

"Zwingli" klingt so gemütlich alemannisch ... aber es steckt eben auch "zwingen" darin ...

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Apr 2010, 22:46

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier hab ich die Schattenseite Zwinglis gefunden:

Zitat:
Als Schattenseite seines Wirkens wird oftmals Zwinglis Verhältnis zur Täuferbewegung angesehen. Auf Zwinglis Drängen liess der Rat von Zürich alle Täufer der Stadt entweder vertreiben oder nach Gefangennahme und Folterung hinrichten. Eines der ersten Opfer unter den Schweizer Täufern war Felix Manz.

Auch mit Balthasar Hubmaier, der im nahen vorderösterreichischen Waldshut wohnte, stand er auf schlechtem Fuss und wollte ihm kein Asyl geben, als dieser vor den Habsburgern flüchtete. Die Verfolgungen der Täufer hielten noch über Generationen an.

Erst 2004 fand eine versöhnende Versammlung zwischen Zürcher Reformierten und Täufern statt.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Apr 2010, 23:11

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7358
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Meines Wissens waren Zwingli und Luther nicht gerade Freunde.
Ihre Ansichten waren in einigen Punkten sehr unterschiedlich.

Auch hatte Luther nicht eine Spaltung der Kirche beabsichtigt.

Auch über die Zerstörung von Kirchenschätzen und die Kämpfe war er entsetzt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Apr 2010, 03:59

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5167
Wohnort: Lake of Constance and Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... wer in Konstanz den Spuren der Imperia *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***) folgt, kann Luther und die anderen Reformatoren verstehen. So viel ich weiss, wollte Luther die katholische Kirche wieder auf den richtigen Kurs bringen. Dank dem damals neuen Medium, der Buchdruckerkunst, gelang es ihm, seine Gedanken rasch zu verbreiten.

Demgenueber war Zwingli ein Radikaler, in allen Bereichen, der es verstand, die Interessen der Zuenfte Zuerichs auf seine Seite zu bringen, was schliesslich zum Krieg gegen die konservativen katholischen Innerschweizer und letztendlich zu seinem Tod fuehrte.

Calvin war wohl der extremste Reformator. Bald brachte er die Interessen der Genfer Banken und der entsprechenden Zuenfte auf seine Seite, predigte Enthaltung und fuehrte strenges Regime ein. Von Genf aus verbreitete sich seine Reformation ueber Frankreich, doch als Minderheit mussten die Hugenotten Frankreich verlassen. Viele von ihnen flohen in Richtung England/Schottland ... von da wieder manche nach Skandinavien, um dann nach Deutschland weiter zu reisen/fliehen.

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mai 2010, 16:13

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Registriert: 05.2010
Beiträge: 51
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Ich hoffe mal, dass dieser Knox in der Hölle schmort, und dort etwas von seiner eigenen Medizin zu schmecken bekommt

Braucht nicht ganz in der Hölle zu schmoren - Sonntags reicht ja, ne? :mrgreen:
Aus dieser Liste kenne ich nur Luther. Und obwohl er eigentlich nur ein Kind seiner Zeit war, kann ich es ihm nicht vergeben, das er so vehement gegen die bäuerischen Aufstände ausgesprochen hat - und gegen rationales Denken. Seiner Meinung nach ist die Vernunft ja bekanntlich des Teufels größte Hure und jeder gutgläubige Christ muß seiner Vernunft die Augen ausstechen, damit sie den Glauben nicht bedroht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mai 2010, 17:20

Online
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Leonie hat geschrieben:
Waldbaum hat geschrieben:
Ich hoffe mal, dass dieser Knox in der Hölle schmort, und dort etwas von seiner eigenen Medizin zu schmecken bekommt

Braucht nicht ganz in der Hölle zu schmoren - Sonntags reicht ja, ne? :mrgreen:


OK! Der traditionelle schottische Sonntag ist schon ziemlich höllen-ähnlich. :teufel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2011, 00:21

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und morgen ist der Tag von Melanchton:

* 16. Februar 1497 in Bretten in Baden-Württemberg


Ein Badener :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Aug 2013, 10:07

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50289
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier geht es um eine Frau Knox ....


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Aber lasst uns darueber Herrn Knox nicht vergessen!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Aug 2013, 15:57

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3412
Geschlecht: männlich
 Profil  
zu Luther:
Er hatte teilweise gute und berechtigte Ansätze,schoss aber schnell übers Ziel hinaus und lehnte leider nicht nur zu Recht den Ablasshandel ab,sondern offenbar mangels besserem Wissen auch - in seinen späteren Jahren - den Ablass selber,obwohl er wusste, was der Ablass ist,denn in den berühmten 95 Thesen hielt er noch am Ablass fest,hat also seine Meinung erst später geändert.

zu Calvin:
Von ihm halte ich nichts.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Aug 2013, 17:47

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5599
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Luther wollte anfangs nur Missstände beseitigen, auch wollte er den Papst nicht angreifen.

Den Ablass lehnte Luther später ab, weil er gegen Kirchenstrafen war.
Nur eine tiefe und ehrliche Reue kann zur Vergebung führen.

Außerdem war die Reformation längst überfällig. Schon 100 Jahre vorher wurde ein böhmischer Reformer auf dem Scheiterhaufen verbrannt. (Name habe ich vergessen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Aug 2013, 19:46

Online
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2365
Geschlecht: männlich
 Profil  
Der besagte böhmische Reformer war Jan Hus.
Ein weiterer Reformer der Ära Luthers war Thomas Müntzer, der im Rahmen der Bauernaufstände (wegen der sozialen Missstände fanden die Reformatoren viele Anhänger) festgenommen und hingerichtet wurde. Kern der theologischen Position von Müntzer war (von seinem Lehrer, dem Abt Joachim, übernommen) die Ablehnung des Wunderglaubens (kein Eingriff transzendenter Mächte in das Weltgeschehen). Der Dadaist Hugo Ball würdigte diese Position in seinem 1919 erschienenen Aufsatz "Zur Kritik der deutschen Intelligenz".

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Aug 2013, 19:59

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5599
Geschlecht: weiblich
 Profil  
clash hat geschrieben:
Der besagte böhmische Reformer war Jan Hus.


Danke! :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Aug 2013, 06:27

Offline
 Re: Luther, Schwartzerdt, Zwingli, Calvin, Knox ....
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50289
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nachtigall hat geschrieben:
Schon 100 Jahre vorher wurde ein böhmischer Reformer auf dem Scheiterhaufen verbrannt. (Name habe ich vergessen)


In Konstanz ist er unvergessen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker