Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Liebet eure Feinde

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ] 

17. Apr 2011, 10:17

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2010
Beiträge: 115
Wohnort: südl. von München
Geschlecht: männlich
 Profil  
Django vergibt - ich nicht! :teufel

_________________
RELIGION IST HEILBAR! - Nihil in intellectu, quod non ante in sensu: Nichts ist im Verstand, was wir nicht vorher durch die Sinne, d.h. aus der materiellen Welt, erfahren haben. Es gibt keine Erkenntnis jenseits der Erfahrung (Kant).


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 10:24

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wer ist Django und was vergibt er? :weißnix


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 11:17

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 11.2009
Beiträge: 1243
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Fraya hat geschrieben:
Andererseits: Wenn ich den Feind schädigen kann, ohne selbst (sozial, seelisch)
Schaden zu nehmen.....warum nicht!! :badgrin


Ist das denn überhaupt möglich?

Bei mir wäre es so, solange ich Hass- Schädigungspotential in mir tragen würde,
hätte ich keinen innerlicher Frieden und würde in einer art von Kriegszustand leben.

In einem derartig permanenten Zustand zu leben wäre für mich unerträglich.

Mir selbst fehlt es auch an eigenen Beispielen, ich kann auf keine Erfahrung zurückgreifen
wo ich von Feinden sprechen könnte. Meine Erfahrungen, die ich von „gut- und böse“ machte
spielten sich alle im grünen Bereich ab. So gut es ging habe meine Lehren daraus gezogen
und versucht meinen innerlichen Frieden zu erhalten.
Ich bin ein Impulsiv- Affekt- Mensch, da kann ich auch sehr unangenehm- bis hin zu
extremster Härte reagieren. Dann ist es aber gut, nachtragend bin ich nicht.

Mir ist es unverständlich wie manche ihren Gram- ihre Feinde mitunter Lebenslang in
sich tragen können und mache dieses sogar noch mit ins Grab nehmen.

_________________
__________________________________________________________
Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters
(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 11:20

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 11.2009
Beiträge: 1243
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Zitat:
Deshalb sagte Jesus: "Liebet eure Feinde" (Mt 5,44).

Leider ist das missverstanden worden. Er wollte damit nicht sagen, dass wir die Übergriffe unserer Feinde unterwürfig ertragen sollen.
Was er meinte, war, dass wir niemanden mit unserem Verstand und unseren Emotionen geistig töten dürfen.

Lasse zu, dass auch derjenige sich entwickelt und wächst, der dich verletzt hat. Verbanne ihn nicht, verstoße ihn nicht. In der göttlichen Kirche gibt es keine Exkommunikation. Es ist unmenschlich jemanden zu verstoßen. Wenn du aufhörst damit, wirst du Frieden daraus schöpfen.

Aus: "Das Kamel auf dem Dach"
von Bunhanuddin Herrmann

Normalerweise leben wir ja so, dass wir mit unseren Feinden nichts zu tun haben wollen. Wir brechen den Kontakt zu ihnen ab und versuchen sie zu vergessen, aus unserem Leben zu verbannen, so weit das möglich ist.

Das habe ich bisher auch so gehalten. Aber eigentlich sollten wir jedem Menschen verzeihen. Kommt auch drauf an, wie die Einstellung des Feindes ist. Will er uns weiterhin verletzen, schädigen oder denkt er auch um?


Ab wann spricht man von einem Feind, was ist denn für euch ein Feind?

Ich denke, das Feindschaften, genauso wie Freundschaften, nur durch Wachstum dieser
entstehen können. Selbst die jahrelangen voller Verbitterung geführten Gartenzaunkriege
haben nicht selten einen ganz banalen Ursprung. Auf Reaktion folgt immer Gegenreaktion
und nicht selten Kettenreaktion. Manche kämpfen nur um des kämpfenswollen aber
gewinnen wird niemand.
Bei dieser Einstellung, nach einem Spruch aus den Lebensweisen der Shaolin-Mönche:
„lerne so gut zu kämpfen das du niemals kämpfen musst“ wird es kaum Verlierer geben.

Ich würde niemals einem der mir „nicht gut ist“ Sympathie entgegen bringen können,
geschweige denn ihn zu lieben. Aber ich wurde ihn achten und respektieren, weil das
m. E. die halbe Miete für ein friedliches Miteinander ist.

_________________
__________________________________________________________
Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters
(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 11:48

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4781
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
SmileyDevil hat geschrieben:
Fraya hat geschrieben:
Andererseits: Wenn ich den Feind schädigen kann, ohne selbst (sozial, seelisch)
Schaden zu nehmen.....warum nicht!! :badgrin


Ist das denn überhaupt möglich?



Wenn man es geschickt anstellt! :cool:
Ich denke bei "Feind" auch eher an jemanden, der mir bewusst etwas
sehr Schlechtes angetan hat. Da würde eine gelungene Revanche mein
Gewissen nicht belasten. Ansonsten bin ich nicht lange nachttragend
weil mein Gedächtnis schlecht und mir der Energieaufwand zu hoch ist.

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 16:55

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Bin Online hat geschrieben:
Django vergibt - ich nicht! :teufel



"I`m not Jesus, I will not forgive" (Corey Taylor) :teufel


Hm ich hab schon oft verziehen, selbst meiner zeitweilig ärgsten "Feindin". Menschen machen Fehler, aber wenn sie diese einsehen, sich entschuldigen und es auch ernst meinen, ist das ok. Natürlich bleibt eine gewisse Distanz zu diesen Menschen, aber es lebt sich besser, als zu hassen. Raubt so viel Energie.

Mal sehen, ob sich das irgendwann mit meiner Schwester wieder einrenkt. Aber es gibt auch Menschen, die sich nicht ändern, mit solchen will ich dann auch nichts zu tun haben. Ich fürchte, letztere gehört zu dieser Kategorie. :weißnix


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 17:14

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 390
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich glaube, dass das "liebet eure Feinde" ganz anders gemeint ist.
Wir denken bei dem Wort Lieben gleich an Freundschaften, Beziehungen, wenn nicht sogar Geliebte.
Doch- wenn ich jemanden auf Abstand halte, muss ich ihn/sie nicht zwangsläufig hassen sondern tue etwas, das dem sogenannten "Feind" beim überdenken seiner Tat hilft.
So wie ich bei manchen Menschen die Hilfe nur verweigere, weil sie geneigt sind die Eigenverantwortung ständig abzugeben.
So gibt der Feind diese auch an uns ab weil er/sie glaubt, dass wir Schuld sind an, welcher Aktion" auch immer.
Wenn "Feind" keine Möglichkeit bekommt, die Tat als Tat zu erkennen, weil er/sie damit durch kommt, machen wir uns schuldig, ihm/ihr dieses Umdenken nicht zu ermöglichen.
Also- ist Kritik, Abwehr, Isolation usw..... nur eine Umdenkhilfe.

_________________
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 18:46

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Wer ist Django und was vergibt er? :weißnix


Du kennst "Django" nicht ? Das ist aber wirklich UNVERZEIHLICH !

"Django" war einer der halb US-, halb Italo-Western, d.h. eine ganze Serie von
Filmen, in denen die Hauptfigur eben Django war, der hin und wieder einen Sarg (!!) hinter sich herzog, in dem sich sein Gewehr befand...

In den späten (?) 60ern (?) / 70ern (?) war DJANGO Kult ! In der Hauptrolle Franco Nero !


Der bekannteste Film dürfte sein: "GOTT VERGIBT ! DJANGO NIE !"


Zurück zum Thema: Ich verzeihe stets ALLEN Menschen, sogar


Lukrez und Bin Online :mrgreen: :badgrin :totlach !!!


Gruß - Peter


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 18:54

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Blättchen
Blättchen
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 03.2011
Beiträge: 14
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zu diesem Thema kann ich nur heiß und innig ein Buch empfehlen. Am besten in der Version für Kinder, da dort die Illsutrationen besonders schön sind und die Ganze Sache einfach und verständlich aber trotzdem liebevoll und herzerwärmend erklärt wird.

Und zwar:
"ICH BIN DAS LICHT (Die kleine Seele spricht zu Gott)"
von Neale Donald Walsch

Dazu muss man nicht gläubig sein, es ist einfach ein wunderbares Buch das dieses Thema auf den Punkt bringt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 19:07

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
scotlandfan hat geschrieben:

"Django" war einer der halb US-, halb Italo-Western, d.h. eine ganze Serie von
Filmen, in denen die Hauptfigur eben Django war, der hin und wieder einen Sarg (!!) hinter sich herzog, in dem sich sein Gewehr befand...

Der bekannteste Film dürfte sein: "GOTT VERGIBT ! DJANGO NIE !"


Danke für die Aufklärung!

Davon habe ich noch nie gehört. Ich bin nicht so bewandert bei Filmen. :wink:


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 19:14

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3144
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich halte Feindesliebe für eine schwerwiegende psychische Störung.
Manche Frauen verlieben sich ja nachweislich (nach gewünschtem Briefkontakt!) auch gerne in Frauenmörder oder sonstige Schwerkriminelle und heiraten diese dann noch im Gefängnis. :denk
Dafür gibt es unzählige Beispiele und Belege.
Was reitet diese Frauen eigentlich?
Ein Weltverbesserinnensyndrom?
Ein Männerverbesserinnensyndrom?
Ich halte das für eine schwere psychische Störung.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 19:45

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 390
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Dazu muss man nicht gläubig sein


Heißt das, dass man nicht christlich denken muss oder meinst du tatsächlich atheistisches Denken?

_________________
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmen Wyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 19:53

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Eine Frau, die sich in einen Häftling verliebt und diesen heiratet, hat keine schwere psychische Störung. Ich kenne so eine und die ist heute noch glücklich verheiratet mit dem Häftling, der inzwischen in Freiheit ist. Das was du schreibst, ist ein Vorurteil. :wink:

Warum diese Frau den Häftling geheiratet hat? Es ist Liebe - außerdem ist er ein fescher Mann und humorvoll, liebevoll,... und er war niemals ihr Feind. Also passt dieses Beispiel gar nicht zum Thema.


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 20:12

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Eine Frau, die sich in einen Häftling verliebt und diesen heiratet, hat keine schwere psychische Störung. Ich kenne so eine und die ist heute noch glücklich verheiratet mit dem Häftling, der inzwischen in Freiheit ist. Das was du schreibst, ist ein Vorurteil. :wink:

Warum diese Frau den Häftling geheiratet hat? Es ist Liebe - außerdem ist er ein fescher Mann und humorvoll, liebevoll,... und er war niemals ihr Feind. Also passt dieses Beispiel gar nicht zum Thema.


Nu' sei man nich' so unfreundlich zu Lukrez, der kriegt's ja von allen Seiten !! :oops: :oops:


Gruß - Peter


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 20:17

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich schreibe nur so, wie das Leben eben ist. :wink:


go to top Nach oben
  
 

17. Apr 2011, 21:08

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Lukrez hat geschrieben:
Ich halte Feindesliebe für eine schwerwiegende psychische Störung.
Manche Frauen verlieben sich ja nachweislich (nach gewünschtem Briefkontakt!) auch gerne in Frauenmörder oder sonstige Schwerkriminelle und heiraten diese dann noch im Gefängnis. :denk
Dafür gibt es unzählige Beispiele und Belege.
Was reitet diese Frauen eigentlich?
Ein Weltverbesserinnensyndrom?
Ein Männerverbesserinnensyndrom?
Ich halte das für eine schwere psychische Störung.


Du verbindest zwei Dinge!

Und ja, Lukrez, ich finde Deine Aussagen gehen haarscharf vorbei an Beleidigungen.

Logisch kannst Du Deine Meinung haben, aber es kommt immer drauf an, WIE man die vertritt.

Wie würde es Dir gefallen, wenn jemand Dich psychisch gestört erklären würde für Deine absolut nüchterne und technische Betrachtungsweise? :nein :nein :nein :evil:


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 22:05

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1698
Alter: 67
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
zum verzeihen - das ist unterschiedlich. Alles kann man nicht verzeihen, meiner Meinung nach!

Meine Freundin wurde als 12-jähriges Mädchen mit dem Wissen ihrer Eltern vom besten Freund des Vaters mißbraucht. Mehrmals. Trost fand sie nirgends. Ihre Mutter sagte nur zu ihr: "komme mir ja nicht mit einem Balg an..."
Geschlagen wurde sie auch, die ganze Kindheit durch.
Jetzt ist meine Freundin auch schon über 50 und ihre Eltern sind alt und flehen nun bei ihr um Vergebung bevor sie sterben.
Könntet ihr solchen Eltern verzeihen? Ich nicht!!!!! Nie- niemals!!!!!

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 22:20

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Gartenratte, da bringst Du ein hartes Beispiel.

Meine Antwort:
Nein, ich könnte nicht verzeihen.

Auf Rache sinnen würde ich auch nicht. Aber solche Eltern -- und auch andere Menschen -- wären für mich nicht mehr existent.


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Apr 2011, 22:22

Offline
 Re: Liebet eure Feinde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3144
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich bin wohl hier der (nötige!) Stolperstein im Forum! :teufel
Aber ich brauche hier keine Bestätigung meiner Meinung und versuche nur etwas das Denken anzuregen.

Sehr witzig finde ich den Vorwurf von technischer Rationalität.
Wer mich kennt, der weiß, dass ich das genaue Gegenteil eines technisch-rationalen Menschen bin. :wiwi
Mein Einstieg in dieses Forum waren sogar meine Ansichten zur Romantik! :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Apr 2011, 11:05

 Re: Liebet eure Feinde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
An "Gartenratte": Das Verhalten der beschriebenen Eltern ist natürlich unverzeihlich. Ich kenne einige ähnlich gelagerte Extremfälle !



An Lukrez: O ja, lass mich teilhaben an deiner romantischen Ader !!! :prost :knuddel: :thumbsup :-D :nick



Gruß - Peter


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop