Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Konfuzius und der Konfuzianismus

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

21. Sep 2015, 00:51

Offline
 Konfuzius und der Konfuzianismus
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14867
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Neben dem Taoismus ist auch der Konfuzianismus eine der bekannteren traditionellen chinesischen Religionen! :nick

Genauso wie auch der Taoismus ist der Konzuzianismus heute im vom Kommunismus regierten China selbst weniger ausgeprägt, als anderswo, wo Chinesen oder Nachfahren chinesischer Einwanderer leben, u. a. auf Taiwan, in Hongkong, Singapur, aber auch in anderen Ländern wie z. B. Südkorea oder in Vietnam!

Hier was zu der Lehre:

Zitat:
Die fünf Konstanten (五常, wǔ cháng)

Im Zentrum der Lehre steht der Mensch als Teil der Gesellschaft. Dieser soll nach moralisch-ethischer Vervollkommnung streben und sich hierfür an den fünf Konstanten (五常, wǔ cháng) bzw. Kardinaltugenden orientieren. Diese sind:

Menschlichkeit / Nächstenliebe (仁, rén)
Gerechtigkeit / Rechtschaffenheit (義 / 义, yì)
Ritueller Anstand / Sittlichkeit (禮 / 礼, lǐ). Gemeint sind nicht Riten im westlichen Sinne, sondern formalisiertes Verhalten, das einen guten Menschen auszeichnet und die Voraussetzung für eine intakte Gesellschaftsordnung bildet; die Riten regeln sämtliche Lebensbereiche, d. h. nicht nur den Umgang mit anderen Menschen, sondern z. B. auch die Staatsführung und das Verhalten gegenüber unbelebten Dingen.
Weisheit (智, zhì)
Aufrichtigkeit / Verlässlichkeit (信, xìn)

Daraus werden auch die drei sozialen Pflichten abgeleitet:

Loyalität (chinesisch 忠, Pinyin zhōng ‚Untertanentreue‘)
Kindliche Pietät (chinesisch 孝, Pinyin xiào ‚Verehrung der Eltern und Ahnen‘)
Wahrung von Anstand und Sitte (禮 / 礼, lǐ)


Mehr: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Sep 2015, 00:54

Offline
 Re: Konfuzius und der Konfuzianismus
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 14867
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Gründer des Konfuzianismus war der Philosoph Konfuzius, der vor etwa 2500 Jahren in China gelebt hatte!

Hier etwas über ihn:

Zitat:
Das zentrale Thema seiner Lehren war die menschliche Ordnung, die seiner Meinung nach durch Achtung vor anderen Menschen und Ahnenverehrung erreichbar sei. Als Ideal galt Konfuzius der „Edle“ (君子 jūnzĭ), ein moralisch einwandfreier Mensch. Edel kann der Mensch dann sein, wenn er sich in Harmonie mit dem Weltganzen befindet: „Den Angelpunkt zu finden, der unser sittliches Wesen mit der allumfassenden Ordnung, der zentralen Harmonie vereint“, sah Konfuzius als das höchste menschliche Ziel an. „Harmonie und Mitte, Gleichmut und Gleichgewicht“ galten ihm als erstrebenswert. Den Weg hierzu sah Konfuzius vor allem in der Bildung.


Mehr: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker