Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kirchliche Trauung als Serviceleistung?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

14. Sep 2016, 10:14

Offline
 Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kirchliche Trauung als Serviceleistung?

Zitat:
Vor allem eins mache ihm zu schaffen, so der Pfarrer weiter - dass sich immer mehr Menschen von der Kirche und dem Glauben abwenden würden. In die Kirche ginge man nur mehr, wenn der Anlass es ergebe, etwa wegen einer Hochzeit, Taufe oder zu Weihnachten. "Der Anspruch, dass diese seltene Feier dann serviceorientiert, fehlerlos, auf hohem Niveau geliefert werden soll, ist für mich immer schwerer auszuhalten."


Mehr dazu:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Was meint ihr dazu? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 10:15

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Von dort ist das Thema:

alles-mogliche/helene-fischer-ist-laut-t17103.html

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 10:33

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11875
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bei uns sind kirchliche Taufen, Trauungen, Begräbnisse nicht gratis.

Die kosten Geld.

Auch die Kirche und die Priester müssen sich dem Kirchenvolk anpassen.
Sie sollten froh sein, dass die Gläubigen noch zu diesen Anlässen in die Kirche kommen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 11:49

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2015
Beiträge: 1270
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich sehe es ähnlich wie mit den „Tante Emma-Läden“ Den Service hätte jeder gerne,
aber der „Billige“ Supermarkt steht vielen näher als die gute Tante Emma.

Viele treten aus Spargründen aus den Kirchen aus, jammern aber wenn es irgendwie
wie gewohnt nicht mehr so funktioniert.

_________________
Beste Grüße aus NDS
_________________________________________________________________________

Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters

(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 12:23

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 3538
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Wenn ich in eine Kirche gehe oder diese Kirche aus welchen Gründen auch immer in Anspurch nehmen würde, dann zahle ich gerne, ich zahle aber nicht gerne Kirchenbeitrag, den finde ich unnötig und zwar solange unnötig, solange der Vatikan einer der reichsten Staaten der Welt ist.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 12:44

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2015
Beiträge: 1270
Geschlecht: männlich
 Profil  
Von vielen kirchlichen Dienstleistungen provotieren Bedürftige.
Für unnötig halte ich den kirchlichen Anteil (Kirchensteuer) nicht,
für mich ´ne Sache von sozialer Einstellung.

_________________
Beste Grüße aus NDS
_________________________________________________________________________

Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters

(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 15:52

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 3538
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Achja das bisschen was Kirchen für Bedürftige geben, das könnten sie locker von den Eintritten in Kirchen bezahlen, also unnötig der Kirchenbeitrag und ungerecht noch dazu, denn in welcher Branche man von einen Jahr auf den nächsten fast das doppelte an Gehalt bekommt, kenne ich nicht, aber die Kirchenbeitragstelle schon und dann geht jedes Jahr von vorne los, das man dort antanzen muss und erklären das man soviel nicht verdient, Gsd muss ich nicht mehr bezahlen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 17:12

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Übrigens bezahlt (!) man in der Katholischen Kirche weder für die Taufe noch für ein anderes Sakrament,denn jede (!) sakramentale Handlung ist gratis,schon von ihrem Wesen her.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 18:10

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4881
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Beerdigungen sind nicht gratis. Die gehen echt ins Geld.
Taufen und Hochzeiten sind günstig oder gar umsonst.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 18:48

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
billy hat geschrieben:
Beerdigungen sind nicht gratis. Die gehen echt ins Geld.
Taufen und Hochzeiten sind günstig oder gar umsonst.


Sakramentale Handlungen sind immer (!) gratis weil die Sakramente von Gott umsonst geschenkt wurden.
Was z.B. bei der Heirat (nicht bei der eigentlichen sakramentalen Handlung wohlbemerkt) ins Geld gehen kann ist die anschliessende Feier.
Aber das Sakrament ist und bleibt ein gratis.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 21:22

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 3538
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ach bei uns zahlst aber auch für die Trauung, da gehen dann die Trauzeugen schön mit in die Sakristei und bezahlst ist auch bei den Taufen so.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2016, 05:21

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11875
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Vielleicht ist es in Deutschland gratis, das weiß ich nicht.

Aber in Österreich bei der katholischen Kirche sind Taufe, Hochzeiten, Beerdigungen, .... ziemlich teuer und damit meine ich nicht die anschließende Feier im Restaurant, sondern die Dienstleistung des Priesters in der Kirche. Die muss man sofort bar bezahlen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2016, 08:52

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wie ist das nun wohl - muss man zahlen oder nicht?

Da gehen die Meinungen nun auseinander.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2016, 08:55

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier gibt es diese Frage auch - und auch Antworten dazu:

Zitat:
Wir wollen Kirchlich Heiraten wisst ihr was da so auf einen zu kommt mit Kosten ectr. das wird bestimmt vielen helfen........................ ......


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2016, 11:52

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2015
Beiträge: 1270
Geschlecht: männlich
 Profil  
Soweit ich weiß ist kirchlicher Service, von der Taufe bis zur Bahre in D kostenlos...

_________________
Beste Grüße aus NDS
_________________________________________________________________________

Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters

(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2016, 11:57

Offline
 Re: Kirchliche Trauung als Serviceleistung?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74985
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Die Sakramente sind kostenlos. :nick

Doch die Nebenkosten muss man zahlen. :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker