Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] 

29. Sep 2013, 07:39

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Lukrez hat geschrieben:
Zitat:
Das ist nun wirklich nur noch weltfremdes religiöses Fundigeschwafel.
Gefallene Schöpfung?



Nochmals dazu:
Wie hätte Gott jetzt verhindern sollen, dass DU mich beleidigst?
-vielleicht Computerabsturz?
-oder Tastatur einschmelzen?
-oder ???

Und, es gibt Gründe die Evolutiontheorie Darwins anzuzweifeln:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

sowie die Tatsache, dass es ein Gesetz der Thermodynamik gibt, wonach alles zerfällt und nicht etwa aus Unordnung Ordnung entsteht.
Muss ich eine Theorie (Evolutionstheorie) nicht auf Naturgesetze aufbauen. Was soll ich von einer Theorie halten, die Naturgesetzen widerspricht?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

Und sagte nicht Darwin selbst: Wenn die Zelle nicht die kleinste Einheit des Lebens ist, dann ist meine Theorie hinfällig?

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2013, 08:34

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
okay, jetzt bin ich aus der Diskusion raus. Ich kann beide Seiten nicht mehr nachvollziehen.

Also es muss in einer Welt voller LEben(auch in Gottesschöpfung) Tod geben, da es sonst zur über Bevölerung kommt.
Das Tiere sich gegenseitig grausam zu Grunde richten ist auch nicht wirklich wahr... ich meine die meißten Raubtiere beißen zuerst das Genick duch *BAM * Tot und das ohne große Schmerzen und sie müssen sich gegenseitig essen, da sie Nahrung brauchen und wenn alle nur Pflanzenfresser sind, dass funtioniert das schlecht...

Die Evolution anzuzweifel finde ich als Biologin udn Physikerin ziemlich naja fragwürdig...
Ich meien blonde sind auch teil der Evolution, es war eine genetisch zufällige Mutation, aber da es das leben nicht beeinträchtigt hat, hat sich das Gene weiterverbreitet und nun ist es "relativ" häufig vertreten..


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2013, 09:00

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
woelckchen007 hat geschrieben:
Die Evolution anzuzweifel finde ich als Biologin udn Physikerin ziemlich naja fragwürdig...
Ich meien blonde sind auch teil der Evolution, es war eine genetisch zufällige Mutation, aber da es das leben nicht beeinträchtigt hat, hat sich das Gene weiterverbreitet und nun ist es "relativ" häufig vertreten..



Diesen Teil der Evolutionstheorie zweifle ich nicht an, es gibt die Fähigkeit zur Anpassung innerhalb der Arten.
Ich zweifle aber die Entstehung von Leben aus der Ursuppe an.
Wie viele Aminosäuren hat ein Protein, wie viele Proteine hat eine einfache Zelle und was passiert bei einem Fehler..
Wie kann es sein, dass eine DNA zufällig entsteht, also sogleich alles beinhaltet, was an Information nötig ist, und zwar bevor das Leben entsteht, also mit dem Ziel eines lebenden Organismus und wie kann sie sich duplizieren, ohne Eizelle ? Wenn sie sich aus sich selbst heraus duplizieren kann, warum ist das dann nicht so geblieben?
Was passiert, wenn auch nur ein winziges teil der DNA defekt ist? Wie kann sich eine funktionsfähige Eizelle aus 1000enden von Bausteinen, die alles an der richtigen Stelle sitzen müssen zufällig bilden und duplizieren. Wie wahrscheinlich ist das?

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2013, 09:16

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
wie weit kennst du dich in Bio aus ? Ach ich liebe Genetik, war mein Abiprüfungsfach.
Ein Protein kann aus verschieden vielen Aminisäuren bestehen und jenachdem was für eine Muation wir haben , kann es sein, dass das Protein defekt ist. So entsteht z.B auch Laktoseintoleranz und so.Manche führen dazu, dass der betreffende lebensunfähig ist --> er kann sich nicht vermehrer, somit das Gen auch nicht ... usw.
Bakterien haben auch eine DNA die sich dupliziert ohne Eizelle, sowas nennt man semikonservative DNA. Was Bakterien auch haben, sie können sich gegenseitig "verbinden" und so velende Teile der DNA von einer andern Bakterie bekommen bzw fehlerhafte DNA ausbesser. Das ist toll oder? Das sind die einfachsten der Lebewesen, mit der einfachsten DNA, da ist sowas noch leicht.
Aber betrachtet man jetzt Viren sind diese schon etwas komplexer, und sie brauchen eien WIrtszelle, in die sie ihre DNA einfügen, die dann Duplizier wird (auch das geschieht ohne eizelle, sondern duch Zell und Kernteilung) Und auch Viren mutieren ständig(evolution) deshalb braucht man jährlich neue Grippeimpfung.
Wie exakt jeder einzelne Schritt bis zum Menschen war, kann ich hier nicht sagen, aber die Menschliche DNA ist komplexer udn deswegen, können wir uns nicht mehr einfach "verbinden und DNA austauschen, auch wenn das ganz toll ist. wie verbinden unsere DNA durch eizelle und Spermie, somit hat sich die DNA "ergänzt" aber an sich dupliziert sich die DNA aus sich selbst jeden Tag in jeder Zelle.... und das ist seit den Bakterien so geblieben und wird es immer tun.
Und zufällig ist naja, es gan genug versuche, bei denen es nicht geklappt hat, in denen die DNA fehlerhaft ist, diese sind dann nicht Lebensföhig. Passt das aber kann sich das so weiter Fortpflanzen, dass es immer mehr richtige gibt..


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2013, 17:18

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hallo Wölkchen,
jetzt freu ich mich erst einmal, dass Du wieder mitschreibst.
Ich denke, dass die Wissenschaft noch vieles ungelöst lassen muss, z.B. das berühmte: Und was war davor...
Aber egal, für unser Seelenheil nutzt uns all das Wissen nicht.
Deswegen macht es auch keinen Sinn, sich deshalb in Wortgefechte zu verstricken.

Ich kann nur sagen, ich sehe auch in all den vielen präzisen Ordnungen und Naturgesetzen, in der Komplexität der DNA usw. das Wirken Gottes, aber so wenig wir IHN beweisen können, so wenig kann man alle Theorien in der Wissenschaft beweisen.

Für mich hat sich viel verändert, als ich anfing, im Glauben, dass Gott ist, mich an IHN zu wenden. Dann machte ER mich sicher, dass ER ist und wirkt.

Wie heißt es in der Bibel: "Meine Schafe hören meine Stimme" und ich muss sagen, das ist wahr. Und sein Wirken macht zeigt mir immer wieder, er ist allmächtig und allgütig zugleich.

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 02:01

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ich bin auch der Meinung, dass das Seelenheil nicht mit unserm Wissen zu tun hat. Und ja ich sehe auch ein Wunder darin, dass das Leben und die komplexität so funktioniert wie sie funktioniert und ich glaube gerade deshalb mörchte ich Bio studieren, weil ich es einfach faszinierend finde^^

Aber ich hatte den Komentar so ja auch nur geschrieben, weil ich fande dass von beiden Seiten zu extreme, alles andere als nachzuvollziehende Argumente kamen/bzw, noch drohten zu kommen.

Im Großen und ganzen kann ich deine Argumentation und die von Frodo voll Ends nachvollziehen udn das ist ja das Wichtige und der SInn von DIskusitonen , oder? :D

Und irgendwann hörte ich mal auch zum Thema Gott als Vater: "Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich" (psalm 23) hier wird auch gesagt, dass Gott nicht verhindert hat durch dunktle Täler zu wandern, sondern seine Angwesen heit Trost und Sicherheit gegeben hat.
Wenn ein Kind im DUnkeln Angst hat und durch einen Tunnel im Zug fährt, hat es weniger ANgst wenn es die Hand von Papa hält, nicht weil Papa verhindern kann, dass es dunkel wird, sondern weil er da ist .

Mit Bibelstellen zu argumentieren war meine Stärke , ohne sie wäre mein Reli Abi der Horror geworden


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 02:50

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11057
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Aber diese Bibelstellen inklusive, die die du zitierst (die vom finsteren Tal) hat sich der Mensch erdacht und seinem Gott, den er sich erfunden hat, angedichtet. Wie ich bereits oben schrieb. Gott ist alles was ihn der Mensch sein will.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 03:29

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Aber diese Bibelstellen inklusive, die die du zitierst (die vom finsteren Tal) hat sich der Mensch erdacht und seinem Gott, den er sich erfunden hat, angedichtet. Wie ich bereits oben schrieb. Gott ist alles was ihn der Mensch sein will.

TMFDU


Das kann ja alles sein, aber was ich damit eigentlich sagen wollte:
Auch wenn Gott nicht bei Leid eingreift, sind die , die an ihn Glauben bestärkt und getröstet, wie ein kleines Kind, das weiß, dass sein Vater bei ihm ist, auch wenn er nicht alle Gefahren abwendet


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 03:50

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11057
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Richtig Glauben versetzt Berge, egal ob an Allah, Gott, JC oder kleine gruene Maennchen.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 03:52

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ja udn wie der buddhismus sagt : "Jede Religion hat das gleiche Ziel und den gleichen Sinn und wenn jeder dies versteht, erst dann, können die Reliogionen friedlich zusammenleben"


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 03:56

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11057
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Was wiederum Wunschdenken ist, denn jeder Glauebige glaubt sein Glauben sei der allein heilbringende.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 04:01

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ja aber betrachtet man es mal objectiv ist es richtig.. und sollte das Ziel nicht wirklich sein, dass alle in Frieden zusammen leben und ich finde dieses Zitat ist ein stück weit schon ein erster schritt in die Richtung..


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 04:07

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11057
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Objektiv gesehen sind was wuenschenswert und was real ist 2 paar Stiefel. Ohne Religion aber mit allgemeingueltiger Ethik waere es eventuell moeglich. Aber vielleicht ist der Mensch nicht zum Dauerkonsens faehig. Das gilt auch fuer buddhistische Gesellschaften. Wettbewerb bringt Fortschritt.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 08:43

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
woelckchen007 hat geschrieben:
Ja udn wie der buddhismus sagt : "Jede Religion hat das gleiche Ziel und den gleichen Sinn und wenn jeder dies versteht, erst dann, können die Reliogionen friedlich zusammenleben"



Das stimmt, jede Religion hat das gleiche Ziel, nämlich dass sich der Mensch ethisch ausrichtet um ein bestimmtes, meist spirituelles Ziel zu erreichen.

Religion hat als etwas damit zu tun, dass sie Wege aufzeigt, was der Mensch tun soll.
Religion hat drei Buchstaben, TUN.

Jesus ist anders, er lädt einfach ein zu einer Gemeinschaft in Liebe und Vertrauen.
Er sagt: Es ist alles GETAN, komm einfach.

Er sagte am Kreuz: "Es ist vollbracht" und meinte es so.
Das ist eine Frucht seiner Allmacht.

Und dass wir einfach kommen dürfen ist eine Frucht seine Allgüte.

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 10:21

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1698
Alter: 67
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Lukrez hat geschrieben:
Ein allmächtiger und allgütiger Gott und das Schlachthaus dieser Welt?
Wie soll das zusammengehen?
Und komme mir da keiner mit der Erbschuld des Menschen - auch wenn kein einziger Mensch auf dieser Erde leben würde, so wäre sie doch ein Schlachthaus!
Das Schlachthaus ist sogar oberstes Prinzip in dieser Welt und falls ein Gott existierte, so wäre es sein oberste Prinzip!
Glücklicherweis glaube ich nicht an einen Gott und muss mich mit solchen Fragen daher nicht auseinandersetzen. :flöt

Das Loblied auf das Leiden ist mir höchst suspekt!
Warum lässt Gott eigentlich Tiere leiden?
Ein Mensch der elendiglich und langsam an Krebs verreckt - was gewinnt er daraus?
Ein warmes Plätzchen im Himmel?
Nein Danke! :ähh
Ich will einen solchen Himmel nicht!


das drückt alles genau meine Meinung aus.

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2013, 16:58

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
@ Theodizee

Was Wiki weiß:

Zitat:
Theodizee [teodiˈʦeː] (frz. théodicée, altgriech. θεός theós ‚Gott‘ und δίκη díkē ‚Gerechtigkeit‘) heißt „Gerechtigkeit Gottes“ oder „Rechtfertigung Gottes“. Gemeint sind verschiedene Antwortversuche auf die Frage, wie das Leiden in der Welt zu erklären sei vor dem Hintergrund, dass Gott einerseits allmächtig, andererseits gut sei. Konkret geht es um die Frage, warum Gott das Leiden zulässt, wenn er doch die Potenz ("Allmacht") und den Willen ("Güte") besitzen müsste, das Leiden zu verhindern. Der Begriff ‚Theodizee‘ geht auf den Philosophen und frühen Aufklärer Gottfried Wilhelm Leibniz zurück[1].

Der Hinweis auf das Leid als religiöse oder religionskritische Frage ist aber bereits in Kulturen der Antike, z. B. im alten China, in Indien, Iran, Sumer, Babylonien, Ägypten und Israel zu finden. Ein bekanntes Beispiel aus dem Alten Testament ist das Buch Hiob. Skeptische Philosophen der griechischen Antike argumentierten, dass Gott (wenn er existierte) in der Tat Übel verhindern müsste, und führten teils weitere Argumente zugunsten eines Agnostizismus oder Atheismus an.

Die Frage nach der Rechtfertigung Gottes stellte sich erneut und in besonderer Weise nach den Schrecken des Holocaust (vgl. auch Theologie nach Auschwitz).



Mehr darüber: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Okt 2013, 11:41

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2013
Beiträge: 169
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Darf ich mal eine Buchempfehlung machen? ich denke sie passt zum Thema und einigen dürfte das Buch gefallen :D

Hallo Mister Gott, hier spricht anna


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Okt 2013, 12:06

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 5004
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das Buch ist schön und echt zu empfehlen. :love4

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Nov 2016, 00:30

Offline
 Re: Kann Gott gleichzeitig allmächtig und allgütig sein?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52443
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich stelle diese Frage wieder einmal neu! :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop