Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

28. Okt 2014, 13:29

Offline
 Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick

Hier mal ein eigener Thread dazu:

Zitat:
Cold Reading („kalte Deutung“, auch sensory leakage) ist ursprünglich der von professionellen Zauberkünstlern und Mentalisten verwendete Fachausdruck für verschiedene Techniken, in Interview-artigen Situationen ohne wirkliches Wissen über den Gesprächspartner bei diesem den Eindruck eines vorhandenen Wissens zu erwecken.

In neuerer Zeit wird der Begriff auch für entsprechende Praktiken bei Wahrsagern und anderen „Lebensberatern“ sowie in Vernehmungen oder bei Verkaufsgesprächen gebraucht, wobei unklar ist, inwiefern die Ausübenden diese Techniken bewusst einsetzen oder an den Besitz besonderer Fähigkeiten glauben.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und was meint ihr dazu? :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Okt 2014, 15:25

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 6200
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Vor vielen Jahren erzählte mir eine gute Freundin von einer Wahrsagerin, die sie auch regelmäßig besuchte.
Eines Tages lud mich die Freundin ein, an einer solchen Sitzung teilzunehmen.

Die Seherin führte mit uns Einzelgespräche und wusste viel über mein Leben.
Auffallend war, dass sich ihr Wissen hauptsächlich auf die gemeinsamen Erlebnisse mit meiner Freundin beschränkte. :badgrin Sie wollte mir damit also imponieren.
Ich ließ sie reden und hörte mir auch an was mich in Zukunft erwartet - glaubte ihr aber kein Wort!


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Okt 2014, 16:57

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11875
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Von dieser kalten Deutung habe ich noch nie was gehört.

Das ist nicht Seriöses.

Es gibt seriöse Hellsehr und genauso unseriöse.

Gehe ich zu einem unseriösen Hellseher bin ich selbst auch schuld daran.
Ich brauche ja nicht hinzugehen.

Wirklich seriöse Hellseher machen kein Geschäft aus ihren Fähigkeiten und nehmen kein Geld. Sie sind meistens auch nicht bekannt, leben also unerkannt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Okt 2014, 23:29

 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Die Bücher über cold reading versprechen dem Leser, dass er diese Fähigkeiten leicht erlernen kann, indem bestimmte Techniken eingeübt werden, das mag vielleicht bei Bühnenmagiern erfolgreich sein, also indem bestimmte Floskeln, oder Allgemeines hinuntergebetet wird.

Meine Meinung ist aber, man besitzt diese Gabe , oder nicht.


go to top Nach oben
  
 

29. Okt 2014, 09:52

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Blättchen
Blättchen
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2014
Beiträge: 49
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
meines Wissens ( Lektüre und Beobachtung von Thorsten Havener ) beruht die Fähigkeit Dinge vorauszusagen
zum einen
auf der Aufmerksamkeit zuzuhören und auf Kleinigkeiten zu achten
zu einem nicht unerheblichen Teil auch aber
auf dem Wunsch der Menschen sich mitzuteilen und verstanden zu werden

soweit ich es sehe geschieht dabei nichts Übernatürliches

in einer gewissenen Verzweiflung, bei Verlust eines nahestehenden Wesens oder Ähnlichem besteht ein Bedürfnis nach Trost und leider auch die Bereitschaft bzw der Wunsch, Dinge zu glauben und Zusprache zu erhalten, die man bei Freunden auch aus reiner Menschlichkeit erhalten wüde.

wenn jemand aus Sensationslust an soetwas wie cold readings teilnimmt, dann wird sie / ihn vermutlich die Neugier dazu verleiten, Dinge für Wunder zu halten, für die ihr / ihm bisher die eigene Aufmerksamkeit fehlt.

Mundus vult decipi decipiatur ergo - die Welt ´will´ betrogen werden :wink:

_________________
Hakana ninhar nuhrakun qedam bneynasha d’nehzun abadeykun taba waneshbahun l’abwukun dbashmaya – Matthäus 5, 16


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 10:44

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Nach meiner Ansicht gibt es diese "besonderen Gaben" nicht, denn ich habe noch nie gehört, dass wirklich jemand in die Zukunft sehen konnte, es widerspricht jeder Logik.
Es ist niemand bekannt der wirklich Ereignisse voraussehen konnte, ist alles nur Cold Reading, oder auch Selbsterfüllende Prophezeiung.

Selbst die bekanntesten "Medien"konnten ihr angebliches "Talent" noch nie beweisen oder sind als Scharlatane entlarvt worden.
Denn könnte jemand in das Leben anderer sehen, müsste es ihm auch möglich sein Katastrophen vorraus zu sehen.
Z.Bspl. hat jemand einen Klienten und sieht, er wird bei einem Zunami oder Flugzeugabsturz sein Leben verlieren, könnte er die Menschen vor dieser Katastrophe warnen und viele Leben retten.

Was viele Menschen mit Talent zur Hellsicht verwechseln ist nichts anderes als Intuition, die hat jeder Mensch, manche beachten sie mehr, andere weniger.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 11:07

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich meine so:

Es gibt solche Begabungen tatsächlich.

Aber dieses Wissen oder diese Ahnung überfällt den Menschen ohne sein Zutun.

Er kann es nicht steuern.

--------------------

Selber habe ich ja auch schon solch ein Erlebnis gehabt.

Dort habe ich davon erzählt:

>>> fur-geist-und-seele/sterbende-melden-ihren-tod-t2209.html?hilit=Sterbende <<<

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 11:39

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11875
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es gibt unerklärliche Sachen die man nicht selbst steuern kann.

Aber es gibt auch unerklärliche Sachen, die man sehr wohl steuern kann,
sofern man sich damit auskennt und dafür Jahrzehnte lang geschult wurde.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 13:25

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Herbstlärche hat geschrieben:
Ich meine so:

Es gibt solche Begabungen tatsächlich.

Aber dieses Wissen oder diese Ahnung überfällt den Menschen ohne sein Zutun.

Er kann es nicht steuern.


Wenn wir die Begabung (die es nach meiner Ansicht nicht gibt) weglassen, bin ich der gleichen Meinung.
Selbst hatte ich auch schon Bilder/Erlebnisse, aber sie betrafen immer nur mich.
Niemals würde/könnte ich deshalb behaupten eine besondere Begabung zu haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 13:41

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Es gibt unerklärliche Sachen die man nicht selbst steuern kann.

Aber es gibt auch unerklärliche Sachen, die man sehr wohl steuern kann,
sofern man sich damit auskennt und dafür Jahrzehnte lang geschult wurde.


Das ist für mich kein Argument, sondern ein Widerspruch.
Wie kann unerklärliches geschult oder gesteuert werden, bzw. wer könnte sich mit unerklärlichem auskennen?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 14:51

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und - hat schon mal wer dort reingeschaut:

fur-geist-und-seele/sterbende-melden-ihren-tod-t2209.html

:wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 16:03

 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Es gibt unerklärliche Sachen die man nicht selbst steuern kann.

Aber es gibt auch unerklärliche Sachen, die man sehr wohl steuern kann,
sofern man sich damit auskennt und dafür Jahrzehnte lang geschult wurde.


Ich habe meine erste Magie-Ausbildung vor 30 Jahren gehabt;-)

Allerdings gebe ich trotzdem nie direkte Zukunftsprognosen, sondern in erster Linie gebe ich Lebensberatung, der Schwerpunkt meiner Arbeit ist Potentiale zu erkennen und ein kleiner Wegweiser zu sein.
Was eher ´ne Art Coaching ist und von allen Kunden auch so verstanden wird.

Eine "gewordene" Zukunft, in der alles bereits determiniert feststeht, gibt es ja sowieso nicht, weil wir frei entscheiden, wie es weitergeht, meine Aufgabe ist es meinen Kunden zu helfen, wie sie ihre Zukunft besser, glücklicher und aktiv(er) gestalten können.

Cold reading hat allerdings nichts mit der Zukunft zu tun, das sollte man wissen!

Und auch, dass rein technisch gesehen bei den sogenannten Jenseitskontakten nicht direkt mit den Seelen gequasselt wird, sondern mit deren Phantomen, also den Gedankenelementalen die hier unten noch umherschwirren, sofern es keine erdgebundene Seele ist, was jedoch sehr selten vorkommt, trotzdem ist es nicht gut das zu tun, wegen den Angehörigen.


go to top Nach oben
  
 

29. Okt 2014, 16:07

 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Zypresse hat geschrieben:
Waldveilchen hat geschrieben:
Es gibt unerklärliche Sachen die man nicht selbst steuern kann.

Aber es gibt auch unerklärliche Sachen, die man sehr wohl steuern kann,
sofern man sich damit auskennt und dafür Jahrzehnte lang geschult wurde.


Das ist für mich kein Argument, sondern ein Widerspruch.
Wie kann unerklärliches geschult oder gesteuert werden, bzw. wer könnte sich mit unerklärlichem auskennen?


Alle Weisheitslehren der Welt, insbesondere Yoga , sowie die Hermetik und Magie, man nennt es Geistesschulung.


go to top Nach oben
  
 

29. Okt 2014, 20:20

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
süßeKüsse hat geschrieben:

Alle Weisheitslehren der Welt, insbesondere Yoga , sowie die Hermetik und Magie, man nennt es Geistesschulung.


Möglich Du hast mich missverstanden?

Es ging mir nicht darum wie etwas genannt wird, sondern dass es nicht möglich ist unerklärliches zu lehren .


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Okt 2014, 21:04

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Herbstlärche hat geschrieben:
Und - hat schon mal wer dort reingeschaut:

fur-geist-und-seele/sterbende-melden-ihren-tod-t2209.html

:wiwi


Ja, habe alles gelesen bestätigt mich aber nur in meiner Meinung, es sind sehr persönliche Wahrnehmungen.

Selbst hatte ich auch 2 Erlebnisse mit lieben Verstorbenen, deshalb glaube ich schon es ist möglich, aber eben nicht mit jemand fremden.
Ich behaupte es gibt kein "Medium" welches in der Lage ist von fremden Verstorbenen irgend ein Signal/Botschaft zu empfangen.
Gerne würde ich mich eines besseren lassen, aber bisher hatte noch kein "Medium" den Mut seine medialität jemand zu beweisen, der nicht nur gläubig, sondern auch kritisch ist.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Okt 2014, 04:27

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11875
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zypresse hat geschrieben:
Es ging mir nicht darum wie etwas genannt wird, sondern dass es nicht möglich ist unerklärliches zu lehren .


Eigentlich gibt es gar nichts Unerklärliches.

Es ist alles, absolut alles erklärbar. Aber nicht jeder besitzt die Kenntnisse es zu erklären.

Ist sehr selten, dass jemand die geistigen Gesetze kennt und fähig ist sie anzuwenden und zu lehren.

Die meisten Menschen interessieren sie auch gar nicht dafür oder sie haben noch niemals davon gehört und dann behaupten sie einfach das gibt es nicht und das sei alles Quatsch.

Dabei mangelt es ihnen nur an grundlegendem Wissen.

Dabei ist es für jeden halbwegs intelligenten Menschen möglich all dies zu erforschen ud es sich anzueignen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Okt 2014, 12:31

 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Zypresse hat geschrieben:
Herbstlärche hat geschrieben:
Und - hat schon mal wer dort reingeschaut:

fur-geist-und-seele/sterbende-melden-ihren-tod-t2209.html

:wiwi


Ja, habe alles gelesen bestätigt mich aber nur in meiner Meinung, es sind sehr persönliche Wahrnehmungen.

Selbst hatte ich auch 2 Erlebnisse mit lieben Verstorbenen, deshalb glaube ich schon es ist möglich, aber eben nicht mit jemand fremden.
Ich behaupte es gibt kein "Medium" welches in der Lage ist von fremden Verstorbenen irgend ein Signal/Botschaft zu empfangen.
Gerne würde ich mich eines besseren lassen, aber bisher hatte noch kein "Medium" den Mut seine medialität jemand zu beweisen, der nicht nur gläubig, sondern auch kritisch ist.


So etwas beweisen zu wollen, wäre ja schon an sich eine pure egoistische Intension, weil es bei diesen Fähigkeiten nicht um Egoismus geht, sondern um Selbstlosigkeit und Dienst.
Diejenigen, welche die Fähigkeiten missbrauchen, werden ihrer sowieso beraubt.

Wenn du selbst bei verstorbenen Angehörigen schon gewisse Erfahrungen gemacht hast, kannst du anderen das Gleiche nicht absprechen, es hat nämlich nix mit eigenen oder fremden Verwandten zu tun, weil alles miteinander verwoben ist.

Aber wie schon gesagt, Jenseitskontakte würde ich nie kommerziell anbieten, obwohl ich es könnte, wäre es für mich das Letzte.


go to top Nach oben
  
 

31. Mai 2016, 04:44

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
"Cold Reading" - interessanter Begriff.

Aber warum muss man das auf englisch sagen?

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Jun 2016, 22:50

Offline
 Re: Kalte Deutung - eine Art Zaubertrick
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1855
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich weiß nicht, aber ich musste gerade an ein Stadtfest denken.
Bei dieser Hellseherin damals muss es sich auch um eine Frau gehandelt haben, die kalte Deutung betrieben hat und das war nicht nur kalte Deutung, sondern eisige.
Wir saßen zusammen und sie wollte wissen, wer über seine Zukunft etwas wissen wollte.
Einige von uns meldeten sich. Die Frau ließ denen, die unbedingt die Zukunft erfahren wollten, einen Zettel reichen. Ich war damals 13 und extrem beeinflussbar. Immerhin wollte ich wissen, wer ich bin und wie ich bin. So meldete auch ich mich. Ich bekam einen Zettel gereicht, auf dem stand irgendwas, dass ich dickköpfig sei, mit dem Kopf durch die Wand will und dass man mit mir nicht gut klarkommt, weil ich so ein Dickschädel bin.
Ich war damals mit 13 tief betroffen, weil ich mich für einen guten Menschen gehalten hatte, mit dem man auch auskommt. Da die Frau mir den Zettel gegeben hatte, behielt ich ihn auch lange bei mir, weil er ja zeigte, was ich für ein Mensch bin.
Würde mir heute wieder so jemand begegnen, der mir über 10Reihen einen Zettel reichen lässt, auf dem mein Charakter steht, ich würde drüber lachen, so etwas zu lesen. Erstens das ist so allgemein, dass es bestimmt auf 50% der dortstehenden zutrifft und zweitens kann doch keiner wissen, was er für Charaktere vor sich hat, wenn er 20 erhobene Zeigefinger sieht.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker