Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Jesu Geburt aus jüdischer Sicht

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

22. Dez 2017, 03:45

Offline
 Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 12974
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Vor Kurzem schilderte mir eine Frau jüdischen Glaubens ihre Sicht der Geschichte um Jesu Geburt:

Es war tatsächlich ein sehr bedeutender Junge geboren, jedoch nicht als Gottes Sohn, sondern, mehr oder weniger ein Stifter einer neuen Religion, und, der heißt nicht Jesus, sondern Joschua oder Jeschua! :nick

Die Juden warten ja noch auf ihren Messias! :nick


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 09:08

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 774
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Jesus ist ja auch die ins Griechische übertragene Form des jüdischen Namens Jeschuah. Das war kein besonders seltener Name im jüdischen Raum, gab er doch sinngemäß einen Wunsch der Menschen wieder, das Gott JHWH helfen möge.
Ich bin nicht der Meinung, das er eine neue Religion gründen wollte. eher, dass er die Religion seines Volkes neu interpretieren wollte.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 10:14

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11051
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Natuerlich war er bedeutend. Aus dem Hause David. Juedischer Hochadel

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 10:48

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gert hat geschrieben:
Ich bin nicht der Meinung, das er eine neue Religion gründen wollte. eher, dass er die Religion seines Volkes neu interpretieren wollte.


Kann man so sehen. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 10:50

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Natuerlich war er bedeutend. Aus dem Hause David. Juedischer Hochadel


Es war Josef, der angeblich aus dem Hause David's stammte.
Die Evangelisten haben aber da wahrscheinlich e bissl getrickst, so dass alte Prophezeiungen stimmen sollten. :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 10:59

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Thema: die Geburt eines göttlichen Kindes

Zitat:
Als Mutter hat sich Gott Vishnu Prinzessin Devaki ausgesucht, die untadelige Schwester des Dämonenkönigs Kamsa. Kamsa wird prophezeit, dass das achte Kind seiner Schwester ihn vom Thron stoßen und töten wird. Er sperrt daraufhin seine Schwester Devaki und ihren Mann Vasudeva in den Kerker ein. Jedes Neugeborene, das Devaki zur Welt bringt, tötet der Dämonenkönig. Als Krishna geboren wird, geschieht jedoch ein Wunder, heißt es im Bhagavata Purana. Das Buch kündigt detailreich die heilsbringenden Zeit an.

Das Erscheinen des Herrn

Als nun die glückverheißende Zeit für das Erscheinen des Herrn gekommen war, durchdrangen alle Eigenschaften der Tugend, Schönheit und des Friedens das gesamte Universum. (...) Die Flüsse strömten mit klarem Wasser dahin, und die mit Lilien und Lotosblumen übersäten Seen und die großen Gewässer waren außerordentlich schön. In den Bäumen und grünen Pflanzen, die voller Blüten und Blätter waren und die die Augen erfreuten, begannen Vögel wie Kuckucke den Halbgöttern zuliebe mit lieblichen Stimmen zu singen, und Bienenschwärme summten. (...) [Himmlische Wesen wie die] Kinnaras und Gandharvas sangen glückverheißende Lieder [andere Halbgötter begannen vor Jubel zu tanzen].


Als Krishna geboren wird, streuen die Götter Blumen vom Himmel. Sanftes Donnern erklingt in der tiefen Dunkelheit der Nacht.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Erkennt ihr auch Parallelen zur Geburt Jesu?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 21:30

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 774
Alter: 65
Geschlecht: männlich
 Profil  
Eher weniger.
Aber man kann vermutlich alles in allem erkennen, wenn man nur möchte.
Jesus wird in Armut und Dreck, in einem Stall geboren.
Seine ersten Besucher sind Hirten, damals nicht immer gesetzeskonforme Gestalten.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Dez 2017, 21:36

Offline
 Re: Jesu Geburt aus jüdischer Sicht
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gert hat geschrieben:
Eher weniger.


Ich erkenne da durchaus ein Prinzip.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop