Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Irakische Christen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

19. Aug 2010, 12:28

Offline
 Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hättet ihr gedacht, dass die Christen mal die Mehrheits-Religion im Irak waren?

Zitat:
Die Christen im Irak bilden unter den Religionsgemeinschaften im Irak von heute nur eine kleine religiöse Minderheit, die einer muslimischen Mehrheit gegenübersteht.

Vor der gewaltsamen Eroberung durch den Islam in 7. Jahrhundert und noch einige Jahrhunderte danach bildeten sie die Mehrheitsbevölkerung im Gebiet des heutigen Irak. Durch eine islamisch religiös fundierte Unterdrückung (Dhimmi-Statuts) und die demographische Expansion der Muslime wurden sie zur Minderheit im eigenen Land. Kirchengeschichtlich entstammen die Christen im Irak überwiegend dem syrischen, daneben vor allem dem armenischen Christentum. Die Christen im Irak, ähnlich wie die Christen in Ägypten (Kopten), befinden sich hierbei in einer doppelten Minderheitenrolle. Zum einen bilden sie eine religiöse Minderheit zum anderen ist diese auch identisch mit einer indigenen ethnischen Minderheit der syrischsprachigen Bevölkerung (Urbevölkerung des Irak). Diese ursprüngliche Sprache des Irak wurde im Zuge der Zwangsislamisierung mehr und mehr durch das Arabische ersetzt (Arabischer Imperialismus), so dass sie sich vielfach nur noch als Kirchensprache erhalten hat.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Aug 2010, 10:18

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich finde es interessant zu sehen, welche Kirchen das denn sind. Und ihre Sprache würde ich auch einmal gerne hören. :nick

Zitat:

Die wichtigsten heutigen Kirchenorganisationen sind:

Das Patriarchat von Babylon der Chaldäisch-Katholischen Kirche mit ostsyrischer Liturgie, zum Teil in arabischer Sprache. Ihre Mitglieder werden Chaldäer genannt. Der Patriarch steht zugleich der Diözese Bagdad vor. Weitere Bistümer sind: Alqosh, Amadiya, Aqra, Arbela, Basra, Kirkuk, Mosul, Zaxo. Ein Patriarchalseminare gibt es in Bagdad, ein von den Dominikanern geleitetes in Mosul.

Die Assyrische Kirche des Ostens (sog. Nestorianer) und deren Absplitterung Alte Kirche des Ostens mit ostsyrischer Liturgie. Ihre Anhänger bezeichnen sich vorzugsweise als Assyrer. Für sie wirken Bischöfe in Bagdad, Dihok, Kirkuk und Mosul, darunter Katholikos Addai II.

Die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien, im hiesigen Gebiet vormals organisiert als „Maphrianat des Ostens“, mit westsyrischer Liturgie. Ihre Angehörigen nennt man heute, besonders in der Diaspora, gerne Aramäer. Sie haben Bischöfe mit Sitz in Bagdad, im frühkirchlichen Kloster Mor Mattai, in Mosul und ebendort ein Seminar.
Die Syrisch-katholische Kirche besitzt ein Erzbistum in Bagdad und eines in Mosul.

Die Armenische Apostolische Kirche mit einem Erzbistum des Katholikats Etschmiadsin in Bagdad mit armenischer Liturgie. Primas: Erzbischof Avak Asadourian.

Die Armenisch-Katholische Kirche mit einem Erzbistum in Bagdad mit armenischer Liturgie.

Daneben gibt es im Irak mehrere Diasporagemeinden, darunter lateinische Katholiken und verschiedene protestantische Gruppierungen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Sep 2010, 10:54

Online
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und heute werde ich voraussichtlich an einem Gottesdienst irakischer Christen teilnehmen. :torte

Ich erzähle euch dann davon. :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Sep 2010, 11:46

 Re: Irakische Christen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
In Nordirak gibt es überall Kirchen, die stehen sogar neben den Moscheen und alle Leben friedlich untereinander.
Ich war sogar in einem Bayrischem Gasthaus in Nordirak, da gibt es Bier, Schweinefleisch u.s.w.
In der Kirche selbst war ich noch nicht.

@Larix:
Bin schon gespannt :blumen


go to top Nach oben
  
 

11. Sep 2010, 11:47

Online
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
alc0000 hat geschrieben:
In Nordirak gibt es überall Kirchen, die stehen sogar neben den Moscheen und alle Leben friedlich untereinander.
Ich war sogar in einem Bayrischem Gasthaus in Nordirak, da gibt es Bier, Schweinefleisch u.s.w.


Hochinteressant! :nick Erzähl uns doch mehr darüber! :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Sep 2010, 22:04

Online
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
alc0000 hat geschrieben:
@Larx:
Bin schon gespannt :blumen


Es war sehr anrührend!

Gesungen wurde mit Gefühl und Begeisterung. In arabischer Sprache, aber nicht in der üblichen arabischen Gesangsweise.

Ich habe nach Schluss des Gottesdinetses nach der Konfession gefragt. Es scheint, dass es eine jener orientalischen Konfessionen war, die mit der katholischen Kirche assoziiert sind.

Beim nächsten Mal werde ich noch genauer nachfragen.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2010, 12:39

Offline
 Re: Irakische Christen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4784
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Und wurden dort Kopfbedeckungen oder sonstige religiöse
Verhüllungen getragen?

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2010, 13:58

Online
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zunächst mal keine. Nur zur Kommunion zogen sich einige der Frauen ein kleines schwarzes Kopftuch aus eleganter zierlicher Spitze übers Haar. Das wirkte aber völlig anders als diese Verschleierung bei den Muslim-Fundis.

Nach der Kommunion zogen sie das Kopftuch dann wieder ab. :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Sep 2010, 13:48

Offline
 Re: Irakische Christen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4784
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Auch wenn ich geschlechterabhängige Verhüllungen blöd finde, scheint das
ja noch ein moderater Umgang damit zu sein. Besonders da es sich um eine
orientalische Kirche handelt.

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Okt 2010, 18:10

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und die Christen im Nahen Osten sind nun Thema einer Bischofs-Synode:

Zitat:
Ab dem 10. Oktober lädt der Papst zur Sonderversammlung der Bischofssynode für den Nahen Osten. Ein Schwerpunkt wird die Debatte über die schwindende Rolle der Christen in der Region sein.

Die Kirche ist gut gefüllt. Ungefähr 200 Männer, Frauen und Kinder sitzen auf Holzbänken und lauschen der auf Aramäisch gehaltenen Messe. Der Altarraum ist mit Marmor ausgekleidet. An der Wand hängt ein großes Kreuz.

Die Mar Youhanna Kirche, nach Johannes dem Täufer benannt, liegt in Einkawa, einer kleinen Stadt wenige Kilometer von Erbil, der Hauptstadt der Region "Irakisch-Kurdistan", entfernt. Einkawa wirkt wie ein Mikrokosmos des christlichen Lebens im Zweistromland. Alle Konfessionen der stark zersplitterten orientalisch-christlichen Kirchen sind hier vertreten. Auch die Sommerresidenz des Chaldäischen Katholischen Patriarchats liegt vor den Toren der Stadt.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Dez 2010, 15:17

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Letzten Sonntag war ich wieder bei einem Gottesdienst der irakischen Christen hier in Karlsruhe.

Es war sehr ergreifend. :torte

Es war auch eine Trauerfeier für jene irakischen Christen, die vor kurzem in Bagdad Opfer eines Anschlags geworden sind. :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2010, 05:11

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Vor dem Gottesdienst habe ich einen der Teilnehmer nach dem Namen seiner Konfession gefragt. Er sagte: aramisch-katholisch.

Bei Google ist nichts Rechtes darüber zu finden.

Ich vermute, dass damit auch diese Kirche gemeint ist:

Zitat:
Die Syrisch-katholische Kirche ist eine mit Rom unierte katholische Ostkirche.

Ihr gehören weltweit etwa 150.000 Gläubige an, vor allem im Libanon, in Syrien, im Irak, den USA und in der sonstigen Diaspora. Ihr Oberhaupt ist der syrisch-katholische Patriarch von Antiochia, gegenwärtig S. S. Mar Ignatius Joseph III. Younan, mit Sitz in Beirut, Libanon. Die syrisch-katholische Kirche folgt im Gottesdienst dem westsyrischen Ritus. Liturgiesprache ist das Syrische. Zwar wird im Alltag das Arabische sehr oft benutzt, doch in einigen Gegenden im Nordirak und in Nordostsyrien wird noch eine Syrische Sprache gesprochen.[1]


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Dez 2010, 19:13

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Aus Angst wird es an Weihnachten im Irak statt christlicher Messen nur kurze Gebete geben: Wenige Tage vor den Feiertagen droht die irakische Qaida-Filiale mit neuem Terror. Immer mehr Christen verlassen das Land.



Eine ungleiche Sache.

Wenn man hier in Deutschland auch nur in einem Bäckerladen das Unwort "Mohrenkopf" in den Mund nimmt, kreischen alle politisch korrekten deutschen GutmenschInnen laut:

"Rabääääääääää! Rabäääääää! Menschenrechtsverletzung!"

Wenn im Irak Christen getötet werden, weil sie Christen sind, so sagen die gleichen politisch korrekten deutschen GutmenschInnen gar nichts.

Wenn sie nicht gar giftig draufloskreischen: "Ätschebätsch! Selber schuld! Selber schuld! Was müssen die auch Christen sein!"

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2010, 11:50

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Die Christen des Irak sind auf der Flucht ....

Zitat:
Nach Angaben des Flüchtlingswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) flüchten irakische Christen aus Angst vor Terror und Gewalt in den Norden des Irak. Aus der Gegend um Bagdad und Mosul seien bereits 1000 christliche Familien in den von Kurden kontrollierten Teil des Irak geflohen, teilte das UNHCR mit.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Feb 2011, 21:17

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Heute war ich wieder bei einem Gottesdienst irakischer Christen. :torte

Und da klang es etwa so:

"Machama a hallabad ... kyrie eleison ....Machama a hallabad ... kyrie eleison ...." :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Okt 2011, 19:52

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nächsten Samstag möchte ich wieder einmal bei den irakischen Christen mitfeiern. :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Feb 2012, 05:16

Offline
 Re: Irakische Christen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Auch die Gesellschaft für bedrohte Völker setzt sich für die Christen im Irak ein:

Zitat:
Von der Gewalt besonders betroffen sind die Christen im Irak. Sie gehören weltweit zu den ältesten christlichen Gemeinschaften und sprechen als einzige noch die Sprache Jesu: Aramäisch. Das 1.400-jährige Zusammenleben zwischen Muslimen und Christen im Mittel- und Südirak wird –wenn nicht schnell Hilfe kommt - bald enden.

Die vollständige Flucht und Vertreibung der noch etwa 650.000 Christen, die fünf Konfessionen angehören, droht. Schon 2004 sind 50.000 von ihnen nach Syrien, Jordanien oder nach Irakisch-Kurdistan geflohen.

Von der Gewalt betroffen sind auch die Mandäer, eine 50.000 Mitglieder zählende religiöse Minderheit, die ihre Wurzeln auf Johannes den Täufer zurückführt.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jan 2014, 02:39

Offline
 Re: Irakische Christen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 11945
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Hättet ihr gedacht, dass die Christen mal die Mehrheits-Religion im Irak waren?


Wenn denn, höchstens mal am Anfang, bevor dort der Islam Überhand nahm; aber jetzt... ? :???:

Der Irak gehört heutzutage in der Negativliste der Staaten, wo Christen verfolgt und unterdrückt werden, in den obersten Rängen; schlimmer ist es zur Zeit fast nur noch in Nordkorea... :shock:


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jan 2014, 20:50

Offline
 Re: Irakische Christen
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wusstet Ihr, dass der Irak einer der Staaten ist, in denen Christen systematisch und nachhaltig verfolgt werden?

Kann man nachlesen unter www.opendoors.de

Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Jun 2015, 01:43

Offline
 Re: Irakische Christen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 11945
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Wenn im Irak Christen getötet werden, weil sie Christen sind, so sagen die gleichen politisch korrekten deutschen GutmenschInnen gar nichts.

Wenn sie nicht gar giftig draufloskreischen: "Ätschebätsch! Selber schuld! Selber schuld! Was müssen die auch Christen sein!"


Der Aufschrei ist groß, wenn es hauptsächlich um Kurden geht, oder auch um Jesiden!

Aber, wenn es um Christen geht, ist der Aufschrei ziemlich gedämpft... :???:

Z. B. etliche Gotteshäuser in Mossul haben durch die ISIS nach ihrem Einfall das Zeitliche segnen müssen... :shock:


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker