Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] 

26. Mär 2016, 13:35

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 78942
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hast du denn konkrete Fakten zum Gott Jahwe?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 14:02

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 10.2014
Beiträge: 739
Geschlecht: männlich
 Profil  
Zitat:
Im Neuen Testament im Buch der Offenbarung griff der Herr Thema noch einmal auf und kündigte dieses Reich für die Zukunft an (Off.20).
Dann wird das Lamm neben dem Löwen liegen und Friede sein weltweit.

Ah ja... :weia
Solche Sinnsprüche "mag" ich. Das Lamm liegt höchstens serviert für den Löwen... Mahlzeit! :essen

Ob der Titel des Threads wortwörtlich genommen werden kann, sei mal dahingestellt, aber weibliche Spirits (um mal in meiner Welt zu bleiben) sind für mich normal (ich begreife nicht, warum sich die abrahamitischen Religionen so schwer mit weibl. Gottheiten tun). Auch meine "Oberste Instanz" ist weiblich, allerdings nichtmenschlich...

LG
Amaroq

_________________
Throw me to the wolves and I'll come back leading the pack!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 14:06

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 78942
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!

Mich interessiert derzeit jene Aschera.

Wer weiß mehr über sie?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Mär 2016, 14:10

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3679
Geschlecht: männlich
 Profil  
Wenn wir hier von den abrahamitischen Religionen reden,dann greife ich mal den jüdisch-christlichen Glauben auf.
Interessant ist,dass im Hebräischen bei dem Gottesnahmen kein geschlechtsbezogener Artikel steht,Gott ist demnach weder männlich noch weiblich oder sowohl-als-auch,da er über diesen Einteilungen steht.
Wenn er sich den Hebräern als "männlich" offenbarte,dann sicherlich deswegen,weil es ihnen vertrauter war,denn sie lebten in einer patriachalen Gesellschaft.
Aber es gibt ja in der Bibel auch Aussagen dass er sich z.B. verhält wie eine Mutter zu ihren Kindern usw.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2018, 00:18

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59817
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gottes geschiedene Frau heißt Aschera

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2018, 08:17

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Onderwyser
Registriert: 12.2017
Beiträge: 655
Wohnort: Rundu
Geschlecht: männlich
 Profil  
Einer der dieses geschrieben hat ist Christian Frevel, Nomen est Omen:-)

_________________
die perd wat die hawer verdien, kry dit nie altyd nie


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2018, 08:20

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59817
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Voortrekker hat geschrieben:
Einer der dieses geschrieben hat ist Christian Frevel


Was Wiki weiß:

Zitat:
Christian Frevel (* 31. Juli 1962 in Siegen) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe bzw. Alttestamentler.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Feb 2018, 08:13

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Onderwyser
Registriert: 12.2017
Beiträge: 655
Wohnort: Rundu
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich richte mich aber nach dem neuen Testament, und da spielt eine Aschera nicht die geringste Rolle.

_________________
die perd wat die hawer verdien, kry dit nie altyd nie


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Nov 2018, 21:37

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59817
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Aschera war die Ehefrau von Jehova

Zitat:
Archäologische Funde lassen vermuten, dass Aschera von Israeliten als Ehefrau von JHWH verehrt wurde. So fand sich in der Karawanenstation Kuntillet 'Adschrud ein Vorratskrug (Krug A) aus dem 8. bis 7. Jahrhundert v. Chr. mit folgender Inschrift:


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Nov 2018, 09:47

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2881
Geschlecht: männlich
 Profil  
Der biblisch bekannte Eingottglauben war nicht von Anfang da. Aber mit JHWH verbinde ich den strikten Eingottglauben und damit zusammenhängend das biblische Bilderverbot (Exodus 20, 4).

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Nov 2018, 09:56

Offline
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 59817
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
clash hat geschrieben:
Der biblisch bekannte Eingottglauben war nicht von Anfang da.


So ist es.
Aber als dann irgendwann der Mono-Theismus modern wurde, musste Aschera gehen.

Ich frage mich gerade, ob die Israeliten damals den Ein-Gott-Glauben aus Ägypten übernommen hatten? Wo er verübergend mal eingeführt worden war.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Nov 2018, 19:45

Online
 Re: Hatte Gott eine Freundin? - Die Muttergöttin Aschera!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1915
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Der Gott Israels, JHWH ist weder weiblich, noch männlich. Er ist Macht, Kraft und Licht.
Am ehesten lässt er sich als Energie, schöpferische, alles durchdringende Energie bezeichnen.
Das war (und ist) für die meisten Menschen schwer zu verstehen, deshalb wird er "vermenschlicht".
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gert und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker