Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Hasenfest statt Ostern?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

3. Dez 2013, 10:28

Offline
 Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hasenfest statt Ostern? :wiwi

Davon war schon mal in einem anderen Thread die Rede.

Nun denke ich, diese Idee verdient auch einen eigenen Thread.

Passenderweise eröffne ich ihn zur Weihnachtszeit. :wink: :torte

Dann ist er jedenfalls nächste Ostern schon vorhanden! :-D

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 10:34

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es gibt sogar eine anti-kirchliche Gruppierung, die sich "Hasenfest" nennt:

Zitat:
"Aktionsbündnis Hasenfest 2013", u.a. mit:


•GBS Augsburg Regionalgruppe Augsburg im Förderkreis der Giordano Bruno Stiftung
•bfg-Augsburg K.d.ö.R. - Bund für Geistesfreiheit Augsburg
•bfg-München K.d.ö.R. - Bund für Geistesfreiheit München
•Evolutionäre Humanisten Kaiserslautern Westpfalz

•GBS Mainz/Rheinhessen e.V. - Gottlose Humanisten
•GBS Dresden e.V. - Gesellschaft zur Förderung von Aufklärung, Humanismus und Religions-Freiheit e.V.
•GBS München - Regionalgruppe München im Förderkreis der Giordano Bruno Stiftung
•GBS Rhein-Main - Säkulare Humanisten
•IBKA Landesverband Hessen
•IBKA Landesgruppe Niedersachsen/Bremen
•IBKA Landesverband NRW
•Laizistische Sozis, Regionalgruppe Frankfurt
•Evolutionäre Humanisten Trier
•Religionsfrei im Revier

•GBS Saarbrücken

•Vielen nicht organisatorisch gebundenen Einzelpersonen


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 10:42

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
:denk

Ostera: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

oder so: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

:blumen
Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 10:46

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Dieses Fest hat nur wenige Bezeichnungen, im Allgemeinen wird es als OSTARA gefeiert. Es ist das Fest der germanischen Göttin des Frühlings, OSTARA genannt. Abgeleitet von diesem Fest wurde das heutige christliche Ostern, welches jedoch nicht mehr zum alten, rituellen Zeitpunkt gefeiert wird. Trotzdem sind viele heidnische Bräuche integriert worden.

In der keltischen Tradition ist dieses Fest das Fest der britischen Seegöttin Morgana, auch Morgan Le Fay genannt. Rituell ist dieser Feiertag der Königin von Avalon und dem Feenland geweiht. Es ist die Zeit der Elfen, Feen, Zwerge und der Verehrung ihrer Plätze. Die Dolmen, Menhire oder Findlinge, welche als die Wohnstätten des kleinen Volkes angesehen werden, symbolisieren die Verbindung zur Unterwelt, aus welcher zu dieser Zeit die Kraft der Erneuerung wieder aus der Erde steigt und sich mit der Kraft der Sonne verbindet.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Nun, Ostern hat als Zeitpunkt ebensolche heidnische Wurzeln wie auch Weihnachten. :nick

Das bedeutet aber nun nicht, dass wir alle statt Ostern nun "Hasenfest" sagen müssten. :nein

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 12:58

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Weihnachtswaldbaum hat geschrieben:
Nun, Ostern hat als Zeitpunkt ebensolche heidnische Wurzeln wie auch Weihnachten. :nick



:shock: :zipp

Ich denke, dass das Osterfest heidnischen Wurzeln hat in der Art, wie wir das feiern und das gilt auch für die Art, wie wir Weihnachten feiern.

Aber was wir feiern, hat keine heidnischen Wurzeln, wenn man drüber nachdenkt.
Sonst verpasst man eben Weihnachten und Ostern, obwohl man feiert... :weißnix

:denk Marylin

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 13:15

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Marylin hat geschrieben:
Weihnachtswaldbaum hat geschrieben:
Nun, Ostern hat als Zeitpunkt ebensolche heidnische Wurzeln wie auch Weihnachten. :nick



:shock: :zipp



Wieso erschreckt dich das? :weißnix :denk

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 15:09

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12289
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ein Hasenfest zu feiern ist wie ein Sonne, Mond - und Sternefest zu zelibrieren. Und wer hats erfunden? Die Grünen?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 15:44

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Erschrecken tuts mich nicht,man muss nur den Hintergrund kennen.
Am 25.12.feierten die antiken Römer das Fest zu Ehren der unbesiegbaren Sonne,als die Christen einen festen Termin für das Fest anlässlich des Gedenkens der Geburt Christi suchten,bot dieses Datum sich geradezu an,denn Jesus ist "das Licht der Welt!".

Weihnachtswaldbaum hat geschrieben:
Wieso erschreckt dich das? :weißnix :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 15:47

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Aber es macht Sinn,wenn man die Symbolik versteht,das betrifft sowohl die Symbole des Weihnachts- wie des Osterfestes.
Warum gibt es die Ostereier?
Warum gibt es das Symbol des Hasen an Ostern?
Warum stellen wir einen Christbaum auf?

Marylin hat geschrieben:
Ich denke, dass das Osterfest heidnischen Wurzeln hat in der Art, wie wir das feiern und das gilt auch für die Art, wie wir Weihnachten feiern.
:denk Marylin


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 15:49

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
So ist es.

Ich spreche mich energisch dagegen aus, Ostern nun in "Hasenfest" umzubenennen.

Das hindert mich aber nicht daran, anzuerkennen, dass der Oster-Termin auf uralte heidnische und damit natur-religöse Wurzeln zurückgeht.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 15:55

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mauerblümchen hat geschrieben:
Ein Hasenfest zu feiern ist wie ein Sonne, Mond - und Sternefest zu zelibrieren. Und wer hats erfunden? Die Grünen?


Daraufhin schnell ein Lied:

Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind,
sein Ross, das trug ihn fort geschwind.
Sankt Martin ritt mit leichtem Mut,
sein Mantel deckt ihn warm und gut.

Im Schnee saß, im Schnee saß, im Schnee saß, da saß ein armer Mann,
hatt' Kleider nicht, hatt' Lumpen an:
"Oh helft mir doch in meiner Not,
sonst ist der bitt're Frost mein Tod!"

Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin zieht die Zügel an,
sein Ross steht still beim armen Mann.
Sankt Martin mit dem Schwerte teilt
den warmen Mantel unverweilt.

Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin gibt den Halben still,
der Bettler ihm rasch danken will.
Sankt Martin aber ritt in Eil
hinweg mit seinem Mantelteil.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Dez 2013, 16:40

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Wüsteneumel
Registriert: 04.2013
Beiträge: 442
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Weihnachtswaldbaum hat geschrieben:
Marylin hat geschrieben:
Weihnachtswaldbaum hat geschrieben:
Nun, Ostern hat als Zeitpunkt ebensolche heidnische Wurzeln wie auch Weihnachten. :nick



:shock: :zipp



Wieso erschreckt dich das? :weißnix :denk


Weil ich immer erschrecke, wie viel Aberglauben sich in christliche Feste eingeschlichen hat.

Guck mal: :???:
Das Osterfest wurde in allen Kulturen schon lange vor der Zeitenwende gefeiert. Allerdings als Frühlingsfest. Der Name Ostern stammt von der germanischen Licht- und Frühlingsgöttin Ostera ab.

Die Göttin Ostera wurde in den kalten nordischen Gebieten natürlich besonders verehrt, da sie nach dem mörderischen Winter, das Leben wieder neu erweckte.

Besonders Bemerkenswert ist, dass Ostera einen heiligen Hasen als Begleiter hatte. Er war ein frühes Sinnbild für Fruchtbarkeit, diente aber auch als Bote zwischen den Göttern. Der römischen Göttin Aphrodite (Göttin der Liebe) war der Hase ebenfalls heilig und diente ihr als flinker Bote.

Im angelsächsischen Raum wurde die Frühlingsgöttin unter dem Namen Eastre verehrt, da ist eine Ableitung zu Eastern nicht weit.

Aber auch in noch früheren Zeiten wurde die Frühlingsgöttin schon besonders verehrt. In Babylon, dem Ursprung fast all unserer Mythen und unserer Kultur, wurde die Frühlingsgöttin schon vor Jahrtausenden unter dem Namen Astarte verehrt.

Ihr zu Ehren wurden auch Eier gefärbt und verschenkt. Dieser Brauch findet sich auch in Berichten aus dem alten Ägypten, Persien, Griechenland und aus dem vorchristlichen Rom. Das Ei war schon immer das machtvolle Symbol von Leben und Neubeginn.

von Yven Dienst

_________________
Gal 2,20 Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Dez 2014, 14:19

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nun steht die "Winterfeier" vor der Tür. :cool: :wnkranz

Und danach geht es wieder auf das Hasenfest zu! :teufel :osternest :winkostern

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2014, 13:52

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Mag sein,dass irgendwer irgendwo heute und an den beiden kommenden Tagen ein Winterfest feiert,ich (!) feiere das Weihnachtsfest in Gedenken an die Menschwerdung Gottes.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2014, 13:54

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Weihnachtswaldbaum hat geschrieben:
Das hindert mich aber nicht daran, anzuerkennen, dass der Oster-Termin auf uralte heidnische und damit natur-religöse Wurzeln zurückgeht.


Genauer muss man sagen,dass manche naturreligiösen Aspekte Einfluss fanden.
Das finde ich aber nicht schlimm,denn diese Aspekte haben ja eine neue Bedeutung bekommen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Dez 2014, 14:02

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Eben! :thumbsup

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Dez 2014, 06:53

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11128
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hasenfest? Das ist ja wohl ein Scherz!

Das Osterfest bleibt das Osterfest.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Dez 2014, 08:43

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Hasenfest? Das ist ja wohl ein Scherz!


Nein, es ist leider kein Scherz.

Es ist eine typische Erfindung deutscher Gutmenschinnen, die Andersgläubige nicht mit Namen von christlichen Festen "beleidigen" wollen.

Dabei sind Moslems gar nicht beleidigt, wenn man von Weihnachten und Sankt Martin und Ostern spricht.

Es ist quasi eine Beleidigung aller Moslems, ihnen zu unterstellen, sie seien so engstirnig und kleinkariert, durch die Nennung der Namen von christlichen Festen "beleidigt" werden zu können.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Dez 2014, 07:10

Offline
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 10.2014
Beiträge: 752
Geschlecht: männlich
 Profil  
Bei übertriebener, politischer Korrektheit könnte ich nur noch k*****!

Ich feiere, wenn überhaupt, die alten heidnischen Feste (die sich das Christentum unter den Nagel gerissen hat).
Weihnachten ist für mich die Wintersonnenwendfeier, Ostern feiere ich z.B. das volle Erwachen der Natur...

LG
Amaroq

_________________
Throw me to the wolves and I'll come back leading the pack!


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Dez 2015, 00:50

Online
 Re: Hasenfest statt Ostern?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 12960
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Advents-Waldbaum hat geschrieben:
Nun steht die "Winterfeier" vor der Tür. :cool: :wnkranz

Und danach geht es wieder auf das Hasenfest zu! :teufel :osternest :winkostern


Winterfeier = wäre ein schlechter Dezemberscherz :teufel

Hasenfest = wäre ein schlechter Aprilscherz :teufel


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop