Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] 

1. Jun 2011, 14:36

 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Zitat:
Wie kann es dann sein, dass die römisch-katholische Kirche nun unter dem Christentum geführt ist. Jesus ist doch unter ihr gestorben.

Das ist so, weil in der römisch/katholischen Kirche nicht der Tod Jesus als das Wichtigste angesehen wird, sondern seine Auferstehung.

Warum ist Jesus gestorben? Damit die Schrift erfüllt wurde und damit die Menschen von ihren Sünden erlöst wurden.

Wie denkt man in der evangelischen Kirche darüber?


go to top Nach oben
  
 

1. Jun 2011, 14:49

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich glaube, hier verwexelt jemand die römischen Römer Roms mit der römisch-katholischen Kirche .....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2011, 22:21

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4784
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:

Warum ist Jesus gestorben? Damit die Schrift erfüllt wurde und damit die Menschen von ihren Sünden erlöst wurden.

Wie denkt man in der evangelischen Kirche darüber?


Ähnlich! Um es mit Paul Gerhardt zu sagen:
Zitat:
Nun, was du, Herr, erduldet,
Ist alles meine Last;
Ich hab’ es selbst verschuldet,
Was du getragen hast.
Schau her, hier steh’ ich Armer,
Der Zorn verdienet hat;
Gib mir, o mein Erbarmer,
Den Anblick deiner Gnad’!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Der Unterschied zur kath.Kirche, ist der Glaube an die göttliche Gnade,
unabhängig von eigenem Einfluss. Sei es durch Taten, Geldspenden
oder anderem "magischen" Dings! Sola Gratia!

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2011, 23:51

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fraya hat geschrieben:
Der Unterschied zur kath.Kirche, ist der Glaube an die göttliche Gnade,
unabhängig von eigenem Einfluss. Sei es durch Taten, Geldspenden
oder anderem "magischen" Dings! Sola Gratia!


Ha no .... wenn's also sowieso ganz egal isch, was i mach - dann kann ich also au die Sau rauslasse, oder? :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Jun 2011, 04:09

 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
So genau weiß ich das jetzt gar nicht. Das höre ich zum ersten Mal.

Aber ich glaube, die göttliche Gnade kann immer wirken, auch ohne menschlichen Einfluß, auch in der kath. Kirche. Für Gott macht es sicher keinen Unterschied, welcher Religion jemand angehört.


go to top Nach oben
  
 

5. Jun 2011, 06:27

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Traumtänzerin
Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Für Gott macht es sicher keinen Unterschied, welcher Religion jemand angehört.
Für die Gläubigen aller Couleur offenbar schon! Wie anders sind sonst die erbitterten Weltanschauungskämpfe zu erklären?
Wobei das total absurd ist, denn es ist nur eine Frage der Logistik, was ein Mensch glaubt, reiner Zufall! Was er mit der Muttermilch einsaugt, das "glaubt" er meist, ohne es jemals zu hinterfragen.
Ein Mensch, der in Norddeutschland geboren wurde, ist evangelisch, wenn er nicht grade katholische Eltern hat, die dort in der "Diaspora" leben :wink:, ein Süddeutscher ist katholisch, ein Ire ebenfalls.
Ein Mensch in Saudi Arabien oder Ägypten ist genau so automatisch islamisch, einer in Tel Aviv ist Jude. So what :weißnix !
Irgendwie ist es erschreckend, welche Macht diese Prägungen über die Menschen haben.
In meiner Kindheit gab es sogar noch Konfessionsschulen, die Grundschulen waren strikt in evangelische und katholische aufgeteilt, zumindest im Rheinland.
Zwischen den Kindern dieser Schulen bestand "Feindschaft" !!!
Die katholischen Kinder riefen hinter uns her: evangelische Pisspötte! Uns wiederum war alles Katholische unheimlich!
Kann man sich sowas vorstellen?
Zum Glück ist das heute anders! Religion ist strikt Privatsache.
Dafür sind uns die Islamgläubigen auf den Pelz gerückt und stiften Unruhe, nicht alle natürlich, aber doch zu viele, als dass man es mit einem Achselzucken abtun könnte.
Wenn man sich doch nur darauf einigen könnte, dass Religionen territoriale Erklärungsversuche der Schöpfungsenergie sind, zu der es unterschiedliche Wege gibt, sich ihr zu nähern, dann wäre die Lage weltweit entspannter!

_________________
The world is so full of a number of things,
I'm sure we should all be as happy as kings.
R.L. Stevenson


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jun 2011, 06:39

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Jenny hat geschrieben:

In meiner Kindheit gab es sogar noch Konfessionsschulen, die Grundschulen waren strikt in evangelische und katholische aufgeteilt, zumindest im Rheinland.

Zwischen den Kindern dieser Schulen bestand "Feindschaft" !!!

Die katholischen Kinder riefen hinter uns her: evangelische Pisspötte! Uns wiederum war alles Katholische unheimlich!

Kann man sich sowas vorstellen?



Ja, so war das auch in Württemberg. Das fand ich als Kind immer sehr seltsam, wenn ich davon gehört habe. Denn in Baden waren diese Konfessions-Schulen schon vor über 100 Jahren abgeschafft worden.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Jun 2011, 12:52

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Traumtänzerin
Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Anknüpfend an meinen vorigen Text möchte ich Deepak Chopra zitieren!
Er definiert den Begriff "Gott" - der in den sogenannten Weltreligionen doch sehr persönlich gesehen wird, wie folgt:

Was im wissenschaftlichen Jargon Quantensuppe, nicht-lokalisierbares Feld von Energie und Information, Leerer Raum unendlicher Möglichkeiten usw. genannt wird, entspricht dem altehrwürdigen Begriff GOTT. Mystiker, Seher und Meditierende aller Zeiten und aller Religionen haben diesen Gott auf ihre Weise ´gesehen`, erfahren oder sind mit ihm eins geworden. Sie mögen dieses EINE, namenlose, Unaussprechliche Brahman, Sat-Chit-Ananda, Tao, Nirvana, Satori, Shunyata, Erleuchtung, Heiliger Geist, Christusbewusstsein, Allah oder sonst wie nennen; immer ist damit Gott, der Schoss der Schöpfung, gemeint.

_________________
The world is so full of a number of things,
I'm sure we should all be as happy as kings.
R.L. Stevenson


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Jun 2011, 15:01

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Gott = Quantensuppe. Auch gut! :nick

Und wie unterscheiden sich Evangelen und Katholen in dieser Frage? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Jun 2011, 15:03

 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich meine Gott kann man nie mit dem Verstand begreifen - sondern nur mit dem Gefühl im Herzen.


go to top Nach oben
  
 

8. Jun 2011, 15:11

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
OK - aber so an und pfirsich ist doch der Unterschied Ev und Ka hier das Thema. :wiwi

Über Gott an und pfirsich reden wir ja in auch schon allen möglichen anderen Threads. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Jun 2011, 19:39

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Traumtänzerin
Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Gott = Quantensuppe. Auch gut! :nick

Und wie unterscheiden sich Evangelen und Katholen in dieser Frage? :wiwi

Wahrscheinlich gar nicht, sie lehnen diese Vorstellung sicher ab, weil beide Richtungen einen personifizierten Gott haben!
Da ich nicht (mehr) christlich orientiert bin, stellt sich mir diese Frage auch nicht.
Ich weiß allerdings, dass der Beitrag nicht ganz hier rein passt, Waldbaum, aber ich hatte keine Lust, einen extra thread aufzumachen oder einen passenderen zu suchen!
Sorry!

_________________
The world is so full of a number of things,
I'm sure we should all be as happy as kings.
R.L. Stevenson


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Jun 2011, 19:50

 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wer sich Gott gern personifiziert vorstellt, soll das machen, ist doch nichts dabei.
Ich glaube an beide Varianten und habe kein Problem damit.

Es freut mich jedenfalls, dass sich in dieser Frage die Katholiken und die Protestanten so einig sind! :-D


go to top Nach oben
  
 

8. Jun 2011, 21:04

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Jenny hat geschrieben:
Ich weiß allerdings, dass der Beitrag nicht ganz hier rein passt, Waldbaum, aber ich hatte keine Lust, einen extra thread aufzumachen oder einen passenderen zu suchen!


Schade.

Gib das Stichwort "Gott" in der Suche ein, und du findest gefühlte 10000000000000000000000 Treffer.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jun 2011, 08:38

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Traumtänzerin
Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Nun sei mal nicht so streng mit mir :wink: - ich habe hier ein paar Gedanken eingebracht und dabei belasse ich es.

_________________
The world is so full of a number of things,
I'm sure we should all be as happy as kings.
R.L. Stevenson


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jun 2011, 08:50

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es geht auf Fronleichnam zu. :torte

Kennt ihr das auch: Dass katholische Bauern am Karfreitag provokativ gearbeitet haben - und evangelische Bauern an Fronleichnam - um sich gegenseitig zu ärgern?

Diese Zeiten sind aber nun hoffentlich vorbei!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jun 2011, 13:44

 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Das kenne ich nicht. :mrgreen:

Bei uns kenne ich auch keinen einzigen evangelischen Bauern.
Die Bauern sind alle katholisch und sind sich einig und gläubig dazu.


go to top Nach oben
  
 

9. Jun 2011, 14:24

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Das kenne ich nicht. :mrgreen:

Bei uns kenne ich auch keinen einzigen evangelischen Bauern.


Ja, ich dachte schon, dass es dieses Problem in Österreich nicht gibt. :nein

Aber in Deutschland war es mal sehr verbreitet in gemischt-konfessionellen Gebieten. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jun 2011, 09:31

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Traumtänzerin
Registriert: 06.2009
Beiträge: 457
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Jenny hat geschrieben:
Ich weiß allerdings, dass der Beitrag nicht ganz hier rein passt, Waldbaum, aber ich hatte keine Lust, einen extra thread aufzumachen oder einen passenderen zu suchen!


Schade.

Gib das Stichwort "Gott" in der Suche ein, und du findest gefühlte 10000000000000000000000 Treffer.

Habe ich eben gemacht!
Schau mal in "einmal katholisch, immer katholisch?", da kannst du mein "credo" lesen.
Sollte es auch dort nicht hinpassen, obwohl ich es zumindest für themenrelevant halte, passe ICH allerdings ...:wink:

_________________
The world is so full of a number of things,
I'm sure we should all be as happy as kings.
R.L. Stevenson


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jun 2011, 11:21

Offline
 Re: Freundlicher evangelisch-katholischer Dialog
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: querdenker
Registriert: 04.2011
Beiträge: 1196
Wohnort: 10557
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Das kenne ich nicht. :mrgreen:

Bei uns kenne ich auch keinen einzigen evangelischen Bauern.
Die Bauern sind alle katholisch und sind sich einig und gläubig dazu.

aha wie in polen ,nicht nur die bauern :regie


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker