Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Erfahrungen mit Mormonen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

13. Mär 2011, 10:22

Offline
 Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50289
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Sind bei euch auch schon mal Mormonen an der Haustüre gewesen?

Der SPIEGEL bringt einen Hintergrundbericht dazu:

Zitat:
Sie opfern bis zu zwei Jahre ihrer Lebenszeit und lassen sich auf der Straße von fremden Menschen veräppeln. Bis zu 50.000 junge Mormonen gehen jährlich auf Mission - doch sie bekehren nur wenige mit ihrem Spruch: "Ich weiß, dass es Gott gibt!"


Quelle - und mehr: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Mär 2011, 10:26

 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Nein, Mormonen waren bei uns noch nie an der Haustür.

Und dass es Gott gibt, weiß ich so auch.


go to top Nach oben
  
 

13. Mär 2011, 11:52

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50289
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Radio hören? Verboten. Fernsehen, Kino? Tabu

Einst trug Lillian Geurts gern Jeans und loggte sich regelmäßig bei Facebook ein. Im September 2009 wurde sie dann zu Sister Geurts, und in dieser neuen Inkarnation hat sie ihrer Mutter die Verwaltung des Facebook-Profils überlassen, denn Missionaren ist es untersagt, im Internet zu surfen.

Radio hören? Verboten. Es sei denn, die Musik passt zur "geistigen Berufung". Fernsehen, Kino? Alles tabu. Nur zweimal im Jahr darf die Missionarin bei ihrer Familie anrufen. Die Sekte schreibt auch vor, wie sich ihre Schäfchen zu kleiden haben. Züchtig natürlich, steht alles im Handbuch: "Blickdicht und in keiner Weise figurbetont, nicht leger, zerknittert, ungepflegt oder zu modern". Immerhin: Neuerdings müssen die Röcke nur bis zum Knie reichen, früher war Wadenlänge vorgeschrieben.

Solche Regeln aus dem "Leitfaden für Missionare" lesen sich Lillian Geurts und Sherstin Hamblin abwechselnd morgens vor, nachdem sie gemeinsam gesungen haben: "Oh mein Heiland, Dich zu lieben, Dir zu folgen wünsch ich mir!" So ähnlich haben schon die Eltern der beiden Frauen ihre Tage verbracht, als sie einst missionieren gingen. Denn die Bekehrungstour ist Pflicht für Mormonen.

Deshalb ruht derzeit auch Geurts Studium. Sie hat ihren Bachelor im Fach Deutsche Literatur gemacht und vor vier Jahren als Au-pair in Mannheim gearbeitet; fast akzentfrei spricht sie Deutsch. Nach der Mission will sie ihren Master machen und später einmal Professorin werden.

Sister Geurts lacht nicht viel, sie ist aber von steter, engelhafter Freundlichkeit. Was sie beseelt, ist der Gedanke, dass Gott ihr und allen Menschen guttut. Davon möchte sie die Menschen überzeugen. Wenn man sie fragt, wie es ist, auf Kaffee und schwarzen Tee verzichten zu müssen, wie es ist, ohne Sex vor der Ehe zu leben, dann sagt sie: "Nicht immer leicht." Nie sagt sie: Es ist verdammt schwer.


Es ist kein leichtes Leben.

Drum seid freundlich zu den Mormonen, die an eure Tür kommen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Mär 2011, 16:14

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Woran erkennt man eigentlich die Mormonen bei uns?

Ich kenne eine Frau in einem Handarbeitsladen. Die hat ihre Haare immer in einem Dutt mit Netz darüber, sehr straff nach hinten gekämmt. Sie schminkt sich nie und trägt eine weisse Bluse und einen grauen Jupe, wadenlang.

Könnte sie zum Beispiel eine Mormonin sein?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mär 2011, 17:19

 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich wuesste jetzt gar nicht wie Frauen gekleidet sind. :denk Zu mir kommen immer nur Maenner. Immer im weissen Hemd, schwarzer Krawatte und schwarzer Hose. Ich glaube aber das ist ihre Arbeitsuniform. Sonst sind sie ganz normal gekleidet. Die sind eigentlich immer recht nett. Lassen halt eine Broschure da.


go to top Nach oben
  
 

14. Mär 2011, 18:23

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50289
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wildkatze hat geschrieben:

Ich kenne eine Frau in einem Handarbeitsladen. Die hat ihre Haare immer in einem Dutt mit Netz darüber, sehr straff nach hinten gekämmt. Sie schminkt sich nie und trägt eine weisse Bluse und einen grauen Jupe, wadenlang.

Könnte sie zum Beispiel eine Mormonin sein?


Einfach mal fragen: "Gehören Sie zur Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage?" :)

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mär 2011, 18:47

 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich hatte mal eine Klassenkameradin, die durfte nie ihren Geburtstag feiern - imho war sie auch Mormonin...


go to top Nach oben
  
 

16. Mär 2011, 21:35

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3151
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich hatte schon öfter Kontakt mit Mormonen.
Nach der Erwähnung, dass ich Atheist sei, suchen sie sofort das Weite! :wiwi
Schon viele Jahre hat keiner mehr bei mir geklingelt - ich sehe sie aber noch manchmal herumlaufen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Apr 2011, 18:20

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2011
Beiträge: 1425
Wohnort: an der Küste
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich hatte vor 7 jahren einen Mormonen (hoch gebildet) bei mir zur Miete. Er hatte sich eingearbeitet um ein großes Wohnstift für Senioren zu übernehmen. Mit ihm habe ich mich oft über Religion unterhalten. Er ist ein sehr korrekter Mann, wie bereits erwähnt stets im gepflegten Anzug und Krawatte und kurze Haare. Er ist nur mit einer Frau verheiratet und hat vier Kinder, die alle studieren.
Über die Vielweiberei hatte er mich einmal aufgeklärt. Ein Mormone ist verpflichtet die Witwe von Verwandten mit Kind und Kegel bei sich aufzunehmen und zu versorgen. Die Einwander in den USA waren nicht sozial abgefedert wie bei uns, sie mußten ganz für sich alleine sorgen, und wenn dann der Ernährer und Ehemann ausfiel, das kam vor über 100 Jahren in den USA sehr oft vor, dann mußte der Clan dafür einspringen. Das größte Unglück für einen Mormonen war, wenn er mehrere Frauen und Anhang in seinem Haushalt hatte. Das alles hatte mit Sex und Vielweiberei nichts zu tun.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Apr 2011, 20:30

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: querdenker
Registriert: 04.2011
Beiträge: 1196
Wohnort: 10557
Geschlecht: männlich
 Profil  
Pat hat geschrieben:
Ich wuesste jetzt gar nicht wie Frauen gekleidet sind. :denk Zu mir kommen immer nur Maenner. Immer im weissen Hemd, schwarzer Krawatte und schwarzer Hose. Ich glaube aber das ist ihre Arbeitsuniform. Sonst sind sie ganz normal gekleidet. Die sind eigentlich immer recht nett. Lassen halt eine Broschure da.

also bei mir kamen mal 2 damen ,mutter meinte die wären was für mich gewesen ,dann waren 2 männer da die mir nur ihre bibel vorbeibrachten und wenn ic hfragen habe sollte ic hanrufen ,ihr zentrum ist ca 3 km entfernt vo nmir ,bin im zusammenhang ahnenforschung auf sie gestossen ,sie sollen die grösste adressdatei haben mit namen und abstammung.
kann nur sagen höfflich und nett nicht aufdringlich .


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Apr 2011, 17:41

 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Bei mir kamen inzwischen auch ein paar Frauen. In schwarz mit weisser Bluse. Auch wieder sehr nett, gaben mir eine Broschure und weg waren sie.


go to top Nach oben
  
 

26. Apr 2011, 07:50

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70436
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich habe bisher auch noch nie schlechte Erfahrungen mit Mormonen gemacht. :nein

Selber aber werde ich wohl kaum Mormone werden, weil ich dann sonst keinen Wein mehr trinken darf. :zumwohl

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Apr 2011, 09:20

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: querdenker
Registriert: 04.2011
Beiträge: 1196
Wohnort: 10557
Geschlecht: männlich
 Profil  
na kaffee doch auch nicht ?und das mit den 4 frauen soll auch nicht stimmen .als bleibe ich was ic hbin EV kirchensteuer zahler :thumbsup


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jul 2017, 20:45

Online
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und wer hat auch schon Erfahrungen mit Mormonen gemacht? :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jul 2017, 07:29

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2388
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Vor vielen Jahren habe ich Mormonen auf dem Marienplatz in Ravensburg getroffen.

Zwei sehr nette junge Männer - wohl auf ihrer Missionstour im Ausland.

Als ich die beiden direkt ansah, versuchten sie ihr Glück und waren wohl sehr überrascht, dass mal wirklich jemand stehen bleibt. :wink:

Ich hätte mir tatsächlich sehr gerne angehört was sie zu erzählen haben, allerdings merkte man (und das finde ich an dieser pflichtmäßigen Mission sehr schade), dass diese oft jungen Leute total ins kalte Wasser geworfen werden.

Zuerst wäre da mal die Sprachbarriere. Die Jungs konnten eigentlich keinen Satz Deutsch.
In kleinen Städtchen wie Ravensburg kann man auch nicht darauf hoffen, dass jeder fließend English spricht.
Jetzt müssen die Leute da also hinstehen und "missionieren" und das ohne jedes Mittel zur Verständigung.

Dazu kam noch, dass diese Missionare dann auch gar nicht richtig wissen was sie nun tun sollen wenn jemand stehen bleibt und ihnen Gehör schenken will. :weißnix
Das Problem: Diese Missionare werden, wenn überhaupt, darauf geschult Menschen davon zu überzeugen, dass es Gott gibt und es sich "lohnt" an ihn zu glauben.
Sie sind nicht darauf geschult auf Menschen einzugehen die z.B. sagen: "Ja ich glaube an Gott". Hier wissen sie nicht, wie sie weitermachen sollen.
Anscheind sind sie vor allem gewohnt, dass Menschen auf die Frage ob sie an Gott glauben würden immer mit "Nein" antworten...

Irgendwie dachte ich mir in der Situation damals: "Arme Jungs".
Müssen da stehen, lächeln und sollen missionieren ohne zu wissen wie... und das in einem Fremden Land, mit vielleicht gerade mal 18 Jahren und ohne die Landessprache zu sprechen.

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Jul 2017, 08:19

Online
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Skog hat geschrieben:

Irgendwie dachte ich mir in der Situation damals: "Arme Jungs".
Müssen da stehen, lächeln und sollen missionieren ohne zu wissen wie... und das in einem Fremden Land, mit vielleicht gerade mal 18 Jahren und ohne die Landessprache zu sprechen.


So denke ich auch. :nick

Drum habe ich zwei solche jungen Mormonen auch in meinen Haus eingeladen.
Sie kamen dann mehrmals, und wir hatten immer freundliche Gespräche.

Sie haben mich dann auch zu einem ihrer Gottesdienste eingeladen, und ich bin auch hingegangen.

Und ich sagte ihnen dann, dass mir der Gottesdienst durchaus gefallen habe, dass ich wohl aber doch bei meiner alten Religion bleiben wolle.

Und das konnten sie dann auch verstehen.

Sie hatten das Ihrige getan, und ich das Meinige.
Und so konnten wir alle mit uns zufrieden sein. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2017, 10:48

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2388
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Sommerlärche hat geschrieben:
Und das konnten sie dann auch verstehen.

Sie hatten das Ihrige getan, und ich das Meinige.
Und so konnten wir alle mit uns zufrieden sein. :)


Perfekt! :thumbsup

Weitere Erfahrungen als die oben genannten hatte ich bisher nicht mit Mormonen, allerdings bleiben mir die beiden jungen Männer von damals als sehr sympathisch im Kopf. Und das ist ja auch schonmal etwas. Egal was man nun von deren Religion halten mag.

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2017, 15:58

Offline
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3412
Geschlecht: männlich
 Profil  
Gast hat geschrieben:
... - imho war sie auch Mormonin...


Ich nehme eher an dass sie bei den "Zeugen Jehovas" war.


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2017, 22:09

Online
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ja, bei Mormonen ist der Geburtstag nicht verboten, nach allem, was ich weiß.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2017, 22:10

Online
 Re: Erfahrungen mit Mormonen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57114
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Skog hat geschrieben:
.... bleiben mir die beiden jungen Männer von damals als sehr sympathisch im Kopf.


Bei mir ebenso! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker