Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Erfahrung im Gläserrücken oder Tischchenrücken?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] 

3. Feb 2009, 16:55

Offline
 Erfahrung im Gläserrücken oder Tischchenrücken?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Das Gläserrücken
...ist eine Technik, die gerne von Laien schnell aus Neugier ausprobiert wird und auch oft zu Erfolgen führt. Es ist allerdings wohl auch eine der umstrittensten Techniken im Spiritismus. Ich weise dabei noch einmal eindringlich auf die Gefahren hin, die mit dieser wie mit jeder anderen spiritistischen Vorgehensweise verbunden ist. Das besondere Gefahrenpotential liegt hier lediglich darin, daß das Gläserrücken weit verbreitet von Menschen praktiziert wird, die sich den möglichen Auswirkungen aufgrund von Informationsmangel überhaupt nicht bewußt sind. Hierzu sollte das Kapitel "Gefahren", zu finden im Home-Verzeichnis, keinesfalls übergangen werden. Auch kursieren zum Thema Gläserrücken die unsinnigsten Gerüchte, die ich im folgenden aufklären möchte.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Selber habe ich von Gläserrücken immer nur gehört. Dabei war ich noch nicht ....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Feb 2009, 19:48

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ja, aber das ist lange her. Irgendeine der Personen hat dabei immer geschummelt und selbst geschoben. Sollte man daher nicht so ernst nehmen.


go to top Nach oben
  
 

3. Feb 2009, 22:25

Offline
 
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 551
Alter: 39
Wohnort: Im Herzen immer woanders
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wisst ihr was ich schlimm finde? Wenn jemand kommt und sagt " Habt ihr schon mal Gläserrücken "gespielt"
Das ist kein Spiel. Wer da schnell zu Ängstigen ist ui ui! Ich habs nie mitgemacht!

_________________
Ich verlange von den Leuten nicht, das sie mir angenehm sind, weil es mich vor dem Problem bewahrt, sie zu mögen


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Feb 2009, 22:38

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Naja, das ganze Leben ist doch irgendwie ein Spiel ... oder so ... oder besser gesagt: ein Riesentheater. :zipp

Das Spiel des Gläserrückens liegt darin, herauszufinden, wer mal wieder heimlich geschoben und "Geist" gespielt hat. :mrgreen:


go to top Nach oben
  
 

3. Feb 2009, 23:51

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hasenfrau hat geschrieben:
Naja, das ganze Leben ist doch irgendwie ein Spiel ... oder so ... oder besser gesagt: ein Riesentheater. :zipp

Das Spiel des Gläserrückens liegt darin, herauszufinden, wer mal wieder heimlich geschoben und "Geist" gespielt hat. :mrgreen:


Das macht Sinn und es passt auch zu meinen Informationen. Trotzdem sehe ich genau darin auch Gefahren:

Hier eine Kurz-Schilderung:

Man hält ein umgekehrtes Glas an der Unterseite mit den Fingespitzen. Meistens sind es mehrere Personen. Dieses Glas wandert angeblich nach dem Herbeirufen eines Geistes wie von Zauberhand über eine Unterlage mit dem Alphabet zu den verschiedenen Buchstaben. So bilden sich Wörter, die die Antwort auf eine gestellte Frage sein sollten.

Ich habe von Tests gehört, die den Schluss zulassen, dass solche Fragen, die niemand in der Runde schon vorher wusste, auch nicht zutreffend richtig beantwortet wurden.

Es ist sicher möglich, dass Sachen, die man längst vergessen hatte, aber im Unterbewusstsein gespeichert hat, durchs Gläserrücken korrekt ausgespielt werden (Wie zum Beispiel: was habe ich gemacht am 12. Dezember 1951?). Auf der anderen Seite wird das Glas sicher auch manipuliert (Taler, Taler Du musst wandern... und dann muss man herausfinden, wer den Taler hat. Etwa so kommt es mir vor, nur mit dem Geister-Spiel)

Ich kann mir trotzdem auch gut vorstellen, dass manchmal das Glas durch das Unterbewusstsein der Person auf die gewünschten Buchstaben einer unterbewusst bekannten Antwort bewegt wird.

In irgend einem billigen Teenager-Roman habe ich von einer solchen Sitzung mal gelesen. Dort haben ein paar fiese Mädchen eine brave und sehr scheue Kameradin durch Gläserrücken in den Wahnsinn getrieben. Sie haben Fragen über sie gestellt und dann bewusst das Glas so gesteuert, dass die Antworten zu ihrem Nachteil waren. Da sie glaubte, diese seien tatsächlich vom Geist gegeben worden, drehte sie mit der Zeit durch.

Gläserrücken betrachte ich als ein ziemlich gefährliches Gesellschaftsspiel. Wie es im Roman geschieht, sehe ich da die Gefahr, dass es labile Menschen negativ beeinflussen könnte, da man leicht alles Mögliche in die Antwort hineininterpretiert kann. Wenn die Person nicht merkt, dass die die Antworten manipuliert wurdenn, kann es sicher fatale Folgen haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 08:54

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dazu fällt mir gerade ein, was unser Pfarrer damals im Religions-Unterricht erzählt hatte.

Er hatte das selber noch von einem Veteranen des Ersten Weltkrieges gehört.

Zu Beginn jenes Krieges beschwor eine Gruppe deutscher Soldaten in einer spiritistischen Sitzung einen Geist, der ihre Fragen mit Pochen auf den Tisch beantwortete.

Sie stellten ihm dann u. a. diese Frage:

"Wieviel Monate wird der Krieg noch dauern?"

Damals dachte man ja, dass der Krieg eine Sache von Monaten und nicht von Jahren sein werde.

"It's all over by Christmas!" dachten auch die Engländer.

Doch der Geist hörte nicht auf zu Pochen.

Womöglich pochte er die genaue Anzahl der Monate, doch die Soldaten gaben das Mitzählen dann auf.

Frage:

War das ein Geist, der die Zukunft wusste?

Oder das Unterbewusstsein eines Soldaten, der entgegen der allgemeinen Meinung befürchtete, der Krieg könne doch länger dauern als gedacht?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 11:35

Offline
 
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 551
Alter: 39
Wohnort: Im Herzen immer woanders
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Gläserrücken betrachte ich als ein ziemlich gefährliches Gesellschaftsspiel. Wie es im Roman geschieht, sehe ich da die Gefahr, dass es labile Menschen negativ beeinflussen könnte, da man leicht alles Mögliche in die Antwort hineininterpretiert kann. Wenn die Person nicht merkt, dass die die Antworten manipuliert wurdenn, kann es sicher fatale Folgen haben



Genau du hast es wunderbar ausgedrückt. Besser hätte ichs nicht sagen können. :-D
Ich würde auch jeden raten die Finger davon zu lassen!

_________________
Ich verlange von den Leuten nicht, das sie mir angenehm sind, weil es mich vor dem Problem bewahrt, sie zu mögen


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 12:00

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Für Angsthasen oder Leichtgläubige ist das sicher nichts. :devil


go to top Nach oben
  
 

4. Feb 2009, 12:09

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Fraya
Registriert: 09.2008
Beiträge: 2490
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hasenfrau hat geschrieben:
Für Angsthasen ...l


...sagt die Hasenfrau! *kicher* :devil

:knuddel


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 12:27

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nicht jeder Hase ist ein Angsthase. :ninja


go to top Nach oben
  
 

4. Feb 2009, 12:42

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hasenfrau hat geschrieben:
Für Angsthasen oder Leichtgläubige ist das sicher nichts. :devil


Wir alle werden in unseren Entscheidungen mehr oder weniger unbewusst auch von unserer Umwelt und Mit-Erdenbewohnern beeinflusst -- und auch durch unser Unterbewusstsein.

Da muss man nicht unbedingt ein Angsthase sein oder leichtgläubig.

Manchmal genügt es, wenn eine Antwort etwas im eigenen Unterbewusstsein zum Klingen bringt.

Wenn jemand in der Runde die Schwächen des/der Anderen kennt, kann der das dann für sich ausnützen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 12:46

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wie bei so vielen magischen Techniken kann man auch das Gläserrücken auf sehr vielen verschiedenen Ebenen betreiben, also von der reinen Jux- und Schreck-Ebene bis hin zu psychotischen Phänomen, ernsthafter parapsychologischer Forschung oder Kontakten zu sehr hochstehenden Intelligenzen.

In gewisser Weise ist das auch wie ein Spiegel. Was man im besten Falle im Gläserrücken entdecken kann, sagt etwas darüber aus, inwieweit man sich selbst erkennt.

Weil das Gläserrücken allerdings wirklich heftige Phänomene produzieren kann, sollte man unerfahrenen Leuten davon abraten.

vor mehr als 20 jahren haben wir mal in einem parapsychologischen Arbeitskreis mit Gläserrücken gearbeitet. Es kamen ernsthafte und sinnvolle Antwoten - und auch nachprüfbare korrekte Antworten, die keiner aus dem Kreise der Beteiligten wußte.


go to top Nach oben
  
 

4. Feb 2009, 13:02

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10511
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
maria45 hat geschrieben:
...
In gewisser Weise ist das auch wie ein Spiegel. Was man im besten Falle im Gläserrücken entdecken kann, sagt etwas darüber aus, inwieweit man sich selbst erkennt.


Da will ich gar nicht daran denken, was bei jemandem, der psychotische Züge im Schlummern hat, alles ausgelöst werden kann.



maria45 hat geschrieben:
vor mehr als 20 jahren haben wir mal in einem parapsychologischen Arbeitskreis mit Gläserrücken gearbeitet. Es kamen ernsthafte und sinnvolle Antwoten - und auch nachprüfbare korrekte Antworten, die keiner aus dem Kreise der Beteiligten wußte.


Interessant! Kannst Du uns mal Nähres darüber erzählen; oder würde das das Vertrauen der Beteiligten verletzen?


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 14:35

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Tier-Reiche
Registriert: 11.2008
Beiträge: 1078
Alter: 52
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Gläserrücken habe ich noch nie praktiziert, wohl aber das Medium Witchboard. Kommt auf dasselbe raus, nur stehen die Buchstaben auf einem Brett. Das Ganze sieht dann in etwa so aus wie auf dem Foto. Man legt zwei Finger leicht auf die Planchette und die bewegt sich dann übers Brett und Antworten von der anderen Seite werden buchstabiert. Ich betone: Die Planchette wird NICHT geschoben!

Aus meiner Erfahrung kann ich nur das bestätigen, was Maria in ihrem letzten Abschnitt geschrieben hat. Der Kontakt zur Geisterwelt / Anderswelt / zu den Wesenheiten ist geprägt von unendlicher Liebe und Geduld, wie zu guten Freunden, die aber auch mal ihre Meinung sagen, wenn sie dir damit helfen. :)

Aber es ist wahrhaftig kein Spiel und man sollte es nicht aus Spaß machen, Erfahrung und großer Respekt sind unabdingbar!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Licht und Liebe, Lavender.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 14:41

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
So ein Witchboard habe ich mal selbst aus Holz gebastelt und schön beschriftet. Liegt noch bei meiner Spielesammlung.


go to top Nach oben
  
 

4. Feb 2009, 14:54

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Tier-Reiche
Registriert: 11.2008
Beiträge: 1078
Alter: 52
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hast du es je benutzt?

_________________
Licht und Liebe, Lavender.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 16:13

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
hallo Wildkatze,
Wildkatze hat geschrieben:
maria45 hat geschrieben:
vor mehr als 20 jahren haben wir mal in einem parapsychologischen Arbeitskreis mit Gläserrücken gearbeitet. Es kamen ernsthafte und sinnvolle Antwoten - und auch nachprüfbare korrekte Antworten, die keiner aus dem Kreise der Beteiligten wußte.


Interessant! Kannst Du uns mal Nähres darüber erzählen; oder würde das das Vertrauen der Beteiligten verletzen?

kann ich. das fand in der uni statt, dieser arbeitskreis. an einem abend kam mal der hausmeister und schaute, was wir da noch um diese zeit machten. Wir hatten gerade einen freundlichen Geist "an der Strippe", und wir sagten ihm, wir stellen Fragen an Geister. Er glaubte nicht, daß das funktionierte. Wir sagten ihm, wir könnten dem Geist ja eine Frage stellen, deren Antwort nur er selber wissen würde. Er schlug daraufhin den Namen seiner Großmutter vor. Der Geist buchstabierte daraufhin den korrekten Namen und der Hausmeister wurde leicht blaß um die Nase. :)

In einer anderen Runde mit erfahreneren Leuten haben wir auch mit dem Geist eines Verstorbenen (der zu Lebzeiten gut schachspielen konnte) Schach gespielt. Das war interessant, denn keiner der am Brett sitzenden konnte gut schachspielen und der Geist spielte deutlich besser als sie. Wir hatten dabei auch einen Sichtschutz installiert, so daß die am Brett sitzenden nicht die Stellung sehen konnten.

Klar, man kann immer noch dagegen argumentieren und irgendwelche anderen Erklärungen als den Geist des Verstorbenen anbringen, aber wie auch immer, wir fanden es ziemlich beeindruckend.


go to top Nach oben
  
 

4. Feb 2009, 16:18

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hallo Lavender,

nein, habe ich nicht. Ich habe es mir gebastelt, weil ich es so hübsch fand. Vielleicht werde ich es irgendwann einmal benutzen, wenn es der richtige Zeitpunkt ist.


go to top Nach oben
  
 

4. Feb 2009, 16:24

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Tier-Reiche
Registriert: 11.2008
Beiträge: 1078
Alter: 52
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Er wird kommen. Erkundige dich allerdings vorher bei jemandem, der Erfahrung damit hat oder mache es am am besten die ersten Male mit demjenigen. Einige Regeln muss man unbedingt einhalten! :knuddel

_________________
Licht und Liebe, Lavender.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Feb 2009, 16:26

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Es gibt mehrere Arten von "Gläserrücken". Die seriöse spiritistische Form, die Vorlage für alle andern, setzt mediale Menschzen voraus, setzt voraus, daß eine bestimmte Reinheit der Anwesenden vorhanden ist, um höheren Geistwesen die Teilnahme zu ermöglichen.
Es werden also zuerst höhere Geistwesen angerufen und gebetet. Dann legen alle ihren Finger auf das Glas, eigentlich sogar leicht über das Glas. Es werden nur ernsthafte Fragen gestellt (also nicht die Lottozahlen und auch nichts, was man schon weiß). Der Geist kann nun mithilfe der über die Finger strömenden Odkraft das Glas bewegen zu den entsprechenden Buchstaben der Antwort.

Da aber mediale Menschen noch seltener sind, als gute Künstler, gibt es die profane Variante: Geister (an die die meisten eh nicht glauben) werden nicht mehr ernsthaft angerufen, gebetet wird nicht und die Finger werden direkt auf das Glas gelegt. An die nötige kultische Reinheit denkt keiner. Das Bewegen des Glases vollbringt nicht irgendein Geist, sondern resultiert aus dem gemeinsamen Unterbewußten, denn alle Antworten (oder Vorstellungen dazu) haben wir auch in uns. Ganz unwillkürliche kleinere Zuckungen, Bewegungen, werden verstärkt, wenn die anderen auch Zuckungen in die gleiche Richtung haben.
Wenn z. B. (in Berlin vor 20 Jahren) einmal nach einer unbekannten Telephonnummer (eines Menschen, den man kennt) gefragt wurde, dann weiß man im Unterbewußtsein, daß in Berlin damals die meisten Nummern mit der 8 begannen. Also geht vielleicht eine völlig unabsichtliche Zuckung eines der Teilnehmer in diese Richtung. Das würde natürlich nicht ausreichen, das Glas zu bewegen. Aber andere haben nun eine Zuckung in die gleiche Richtung, und so wird das Glas bewegt. Dabei ist niemand da, der absichtlich schiebt. Es entsteht also ein Zusammenbild der einzelnen Unterbewußtseine. Wenn die Mehrheit unwillkürlich die 8 im Sinn hat, geht die Bewegung in diese Richtung.
Die gefundene Rufnummer stimmt natürlich nicht, sondern ist nur eine Nummer, an die alle indirekt gedacht haben.
Man kann das mit dem Pendel vergleichen: Derjenige, der pendelt, hat ganz unbewußte geringe Zuckungen, die das Pendel bewegen und ihm sein eigenes Unterbewußtsein erschließen. Hinge man das Pendel irgendwo auf, würde es nicht schwingen.

Die dritte Form ist das Spiel: Alle halten den Finger auf das Glas, und einige schieben absichtlich (ohne es zuzugeben). "Offiziell" ist es natürlich auch ein Geist, von dem die Antworten kommen. Irgendwelche Böcke wollen so ihre Bräute schockieren.
Was kann man machen, um so etwas zu entlarven? Ganz einfach: Heimlich mit dem eigenen Finger das Glas festhalten (so von oben drücken, daß es nicht bewegt werden kann). Derjenige von den Teilnehmern, der merkt, daß jemand das Glas festhält, derjenige ist ein Schummler, denn man kan nur dann merken, daß das Glas festgehalten wird, wenn man versuchte, es zu verrücken; legt man den Finger ohne Bewegung nur darauf, kann man es nicht merken. Also den Schummler aussortieren und einen neuen Versuch starten (ohne den anderen zu sagen, wie man ihn entlarvt hat).

Gefahren: Ja, gefährlich ist Gläschenrücken dann, wenn man Geister anruft, aber die Reinheit nicht hat. Dann kommen nämlich Dämonen, die einen krank machen können. Ich habe auch schon von Fällen gehört, wo Teilnehmer seitdem immer Stimmen niederer Geister hören, die sie nicht mehr los werden. Das bringt solche Menschen meist in psychiatrische Anstalten. Also: Besessenheit (durch Dämonen) kann das Resultat sein.
Ich empfehle allen, das "Spiel" nicht nachzumachen, insbesondere dann nicht, wenn man eigentlich an gar nichts glaubt und hofft, auf diese Weise einen Beweis für die Existenz der Geisterwelt zu bekommen.

Lichtgruß, Geza


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop