Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Ein Traumtagebuch

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 264 Beiträge ] 

13. Jan 2016, 18:11

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Milabellis hat geschrieben:
Bald stellt es sich heraus, dass es keine gewoehnliche Schule ist: Der Unterricht beginnt dort kurz vor 23 Uhr. Den Schuelern werden politisch-propagandistische Inhalte vermittelt, und zwar die Ansichten der polnischen Regierung. Ich bin schockiert.


Das hat etwas von George Orwell: "1984". :???: :shock:

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Feb 2016, 21:21

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52463
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Felicitas hat geschrieben:
Ich habe heute Nacht geträumt, dass Waldbaum mir eine Karte geschrieben hat und mir auch schrieb, dass er in der Nähe von Baden Baden wohnt, in einem kleinen Vorort. :wiwi


Dann war das ein Wahrtraum - denn es stimmt ja alles! :-D :nick :)

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Feb 2016, 21:26

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52463
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das habe ich vor kurzem geträumt:

Die Menschen werden in zwei große Klassen eingeteilt.
Erster und zweiter Klasse, sozusagen.

Und ich werde als Mensch zweiter Klasse eingestuft.

Nach dem Wachwerden denke ich noch eine ganze Weile mit Empörung darüber nach. Und überlege, was mir nun noch erlaubt ist und was nicht.

Bis mir so ganz langsam klar wird, dass das eben nur ein Albtraum war.

Zu meiner großen Erleichterung!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Mär 2016, 18:40

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71013
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nun habe ich heute auch ein Albtraumtagebuch eröffnet. :nick

Hier ist der Link dazu:
fur-geist-und-seele/albtraumtagebuch-t22747.html :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mai 2016, 08:50

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1754
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe heute komisch, aber irgendwie auch schön geträumt:
Mein alter Psychologielehrer (ein sehr empathischer Mensch) rief mich an und sagte mir, dass ich die zweite externe Person bin, die dran kommt für das Fachabitur. Er hätte mich jetzt angemeldet für die mündlichen Prüfungen. Ich sagte erst so danke, doch dann fiel mir ein, dass ich mein Fachabitur ja bereits mit einem 2en-Schnitt bestanden habe. Ich sagte ihm, dass ich das Fachabitur ja schon bestanden habe und er mich wenn dann für das Abitur anmelden könne. Doch er lehnte das ab. Er sagte mir, dass er die Akademie Fachoberschule so schätzt und dass er die Fachabiturprüfung so lieb hat und ich das daher nochmal machen soll. Ich glaube er hat mich dann doch überredet, dass ich nur für ihn und niemanden anders mich noch einmal der Prüfung unterziehe. :-D

Ich bin dann aufgewacht und war froh, dass ich die Prüfung als interne hinter mich gebracht habe. Deutsch hätte ich vielleicht auch so geschafft, Mathe mit einer 4, weil ich die Hälfte des Stoffes nicht verstanden hatte, Englisch irgendwie, aber Psychologie nicht. Ich hätte nicht gewusst, dass meine Psychologielehrerin einen Aufsatz verlangt.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Mai 2016, 08:57

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52463
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Felicitas hat geschrieben:
Ich habe heute komisch, aber irgendwie auch schön geträumt:



Komisch kann auch schön sein - und umgekehrt! :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Aug 2016, 16:51

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 3733
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute habe ich getrauemt, dass ich in der Schule war. Es gab einen Gesellschaftskunde-Test. Ich war aber darauf nicht vorbereitet! Trotzdem habe ich versucht, die Fragen zu beantworten.

Als ich den Test abgegeben habe, hat es sich herausgestellt, dass es noch weitere Fragen gab - die habe ich aber vorher nicht gesehen, weil ich in einer dunklen Ecke des Klassenzimmers den Test geschrieben habe. Ich habe der Lehrerin erklaert, dass ich die Aufgaben nicht gesehen habe und dass ich sie jetzt noch beantworten moechte. Die Lehrerin hat aber das nicht geglaubt und ich durfte nicht weiter schreiben.

Als ich aufgewacht bin, habe ich kurz gedacht, dass ich wohl eine schlechte Note bekomme. :) Ich war sehr erleichtert, als es mir klar wurde, dass es nur ein Traum war.

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Aug 2016, 18:31

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52463
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein typischer Albtraum!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Aug 2016, 10:44

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Schwarzes Bäumchen
Registriert: 03.2012
Beiträge: 1601
Alter: 37
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
ich hab letzte nacht auch etwas komisches geträumt ...mein mann und ich kauften uns ein haus ...es stand im grünen ringsherum der ganze boden voller laub ...
ich stand irgentwann an einem haufen davon und auf einmal schoss eine skelett mit roten augen raus und biss mich in den arm :denk :denk :denk

daraufhin sagte mein mann das haus kaufen wir nicht du bist gebissen worden :denk :denk :denk


dann bin ich aufgewacht ... :shock: :shock: sehr komisch

_________________
Liebe Grüsse von Blacky


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Sep 2016, 09:33

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Schwarzes Bäumchen
Registriert: 03.2012
Beiträge: 1601
Alter: 37
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
...ich hatte letzte nacht einen traum : der war für mich sehr real :

es war ein riesen wohnhaus mit einem riesigen hof aus stein ...meine schwester wurde entführt
wir suchten alle nach ihr ...als erstes passierte das jemand auf dem hof die tiere ziegen und hasen geklaut hat und sie kahl geschoren hat ...als nächstes bin ich in das haus hinein da war ne bibliothek ..und ganz viele andere zimmer ...dann kam meiner schwester ihre freundin die wurde freigelassen und erzählte irgentwelche dinge über mich ..danach hatten wir die polizei auf dem hof ...alles sehr verwirrend

_________________
Liebe Grüsse von Blacky


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Sep 2016, 16:08

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1754
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich finde es sehr rücksichtsvoll von Deinem Traummann, dass er den Kauf des Hauses Deinetwegen abgelehnt hat.

Ich träume immer wieder von Dreiecksbeziehungen. Es sind immer zwei Schwestern, die mit einem Mann ein Verhältnis haben.
Waren es Zwillinge, war das von Seiten beider Frauen beabsichtigt.
Heute Nacht allerdings waren die Schwestern keine Zwillinge. Beide liebten den gleichen Mann und hatten beide ein Verhältnis mit ihm. Aber die Schwestern wussten nicht, dass sie mit dem gleichen Mann ein Verhältnis hatten.

Vielleicht ist das eine "Dreiecksgeschichtenaufarbeitung".
Einmal hat ein Mann meine Schwester F. und mich getroffen. Auf jeder Karte von ihm war auch meine Schwester mitangesprochen,obwohl sie ihn nicht so sympathisch fand. Irgendwann waren meine Schwester und ich für ihn austauschbar. Er lud sie dann zu irgendeiner Hochzeit ein, aber sie kam nicht.
Das müsste der Traum der Zwillingsschwestern sein.

Der heutige Traum wäre wohl eher die Geschichte mit unserem Chatfreund. Meine Schwester F. liebte einen Jungen, den sie auch datete. Irgendwann ging es auseinander. Er schrieb mich an und traf sich dann mit mir. Offiziell kamen wir nicht zusammen. Aber heimlich führte er einige Zeit eine Fantasiebeziehung mit mir / zu mir. Davon wusste meine Schwester nichts, bis die Fantasiebeziehung eines Tages aufflog. :jawoll

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Sep 2016, 20:59

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 3733
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe getraeumt, dass ich und meine Freundin die japanische Sprache studieren wollten. Wir haben uns ein Nachdiplomstudium ausgesucht.

Die Universitaet ist weit entfernt von uns und wir haben wenig Zeit, um sich zu bewerben. Nur einige Stunden! Zum Glueck schlaegt meine Mutter vor, dass sie uns beide zur Uni mit dem Auto bringt. Wir fahren also los.

Die Reise ist aber fuer mich alles andere als angenehm. Meine Mutter rast wie ein Rennfahrer! Auf einer schmalen, kurvenreichen Strasse in den Bergen! Ich habe Angst, dass wir ums Leben kommen und sage meiner Mutter, dass sie doch langsamer fahren soll. Das Studium ist fuer mich nicht so wichtig. Sie laesst sich dennoch nicht ueberreden und setzt die Rennfahrt fort.

Nach einigen Horror-Stunden sind wir in der Universitaetstadt angekommen. Ich bin sehr erleichtert. Meine Freundin und ich kommen also zur Uni und bewerben uns.

Ein Mann, der fuer die Bewerbungen zustaendig ist, sagt dass wir beide zu alt fuer das Nachdiplomstudium seien. Das wundert mich - als ich mein erstes Nachdiplomstudium gemacht habe, waren die meisten Studenten aelter als ich. Ich versuche es zu erklaeren, dass ich ganz bestimmt nicht zu alt fuer ein Nachdiplomstudium bin - auch nicht zu alt, um die japanische Sprache zu erlernen. Dann sagt der Mann, dass es eigentlich keine schlechte Idee sei, dass ich und meine Freundin studieren werden - die Uni bekommt dann schliesslich mehr Geld. Wir bezahlen also 2000 Złoty und sind froh, dass es mit der Bewerbung gut geklappt hat.

Zu Hause mache ich mir darueber Gedanken, ob es moeglich ist, die japanische Sprache nach zwei Semestern so zu beherschen, um die Abschlussarbeit auf Japanisch zu schreiben. Ich habe Angst, dass ich es nicht schaffe.

Es kommt nun die Zeit der ersten Vorlesung - und der Enttaeuschung. Unser Japanisch-Lehrer spricht kein einziges Wort sondern zeigt uns ein Video ueber die japanische Kultur und Sprache. Ein Video koennte ich doch zu Hause schauen. Das Studium ist ein Betrug, es geht hier wohl nur um Geld.

Dann wache ich auf und denke darueber nach, ob es nur ein Traum war. Nach kuerzer Ueberlegung komme ich zum Schluss, dass das Ganze absurd war und ich wohl getraeumt habe.

Ich wusste aber nicht, dass das erste Aufwachen auch ein Traum war. Erst spaeter bin ich wirklich aufgewacht.

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Nov 2016, 08:54

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1754
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute Nacht habe ich die total verrückten Sachen geträumt:
Ich ging in die Kirche. Der Pfarrer gestaltete einen praktischen Gottesdienst zum Thema Rauchen. Er teilte an die iNchtraucher Zigaretten aus, damit die lernen die Raucher zu akzeptieren und ließ die Raucher ohne Zigaretten, damit die realisieren, dass es nicht gerade schön ist als Nichtraucher in deren Dunst zu stehen.
Da ich Angst hatte süchtig zu werden und meinen schon angegriffenen Atemwegen zu schaden, bat ich darum als Nichtalkoholiker ein Glas Wein zu trinken. Das wurde mir gestattet.
Nachher war ich in der Integra und fand Spielsachen, die unsere Mutter vor 10Jahren dort hingebracht hatte. Es handelte sich hierbei um Windmühlenpuzzles.
Zwischenzeitlich wurde leider wieder einmal ein Kind ermordet und die Bilder wurden im Netz verbreitet.
Das war ziemlich schauderhaft, vor allem, weil man sich ja fragt,wieso die Leute dem Kind nicht halfen und stattdessen die Ermordung des Kindes aufnahmen.
Schließlich war Winter geworden und es wurden schon Buden für den Weihnachtsmarkt aufgestellt. Als ich so spazieren ging, sah ich, wie ein 5-jähriges Mädchen seinen rosa Mantel nicht tragen wollte und ihn einfach auszog. Die Mutter nahm daraufhin ein Sommerkleid des Mädchens, das bis unten Knöpfe hatte und zog dieses über ihren Wintermantel. Damit wollte die Mutter dem Mädchen zeigen, dass sie das Getue desx Mädchens doof findet. Die Mutter des Mädchens sah mit diesem weißen Sommerkleid mit Punkten über ihrem schwarzen Wintermantel so komisch aus, dass ich mich nicht mehr halten konnte vor lachen.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Nov 2016, 08:58

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52463
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Felicitas hat geschrieben:
Heute Nacht habe ich die total verrückten Sachen geträumt:


Ja, Träume sind oft recht verrückt! :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Feb 2017, 13:05

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1754
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich frage mich zur Zeit, ob ich auf dem richtigen Weg bin.
Hatte gestern einen Traum: Ich kam zu der Frau vom Studienbüro und wollte den Freiversuch beantragen für GF2, weil ich da eine 4,0 habe. Sie fing an zu lachen. Sie hat doch niemals gesagt, dass ich Pflege und Gesundheit studieren soll. Ich war so wütend, dass ich das gesamte Studium schmiss.
Dann ging ich zu dem Bestatter, bei dem ich mein Praktikum gemacht habe, fing bei ihm an zu arbeiten und war glücklich.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Feb 2017, 15:36

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4528
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eventuell musst oder solltest du deine Zukunft neu überdenken.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Mär 2017, 14:42

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1754
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich lass es erstmal wie es ist.

Naja, heute hatte ich mal wieder einen Traum vom Haus unseres Kinderarztes. Von dem Haus träume ich auch öfters. In meinem Traum wohnten am Ende des Ganges noch andere Leute. Ich trug ein muslimisches Gewand und besuchte mit einer Bekannten ene pflegebedürftige Frau. Auf einmal war die andere weg und ich ging mit der pflegebedürftigen Frau ins Badezimmer. Sie zeigte mir ihr Badezimmer und erzählte mir, dass sie heute gebadet worden ist.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Apr 2017, 11:32

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 3733
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute habe ich wieder mal getraeumt, dass ich fliege. :)

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Apr 2017, 11:35

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
:engel Sicher war es ein schöner Traum! :engel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Apr 2017, 11:58

Offline
 Re: Ein Traumtagebuch
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2013
Beiträge: 3733
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ja, es war schoen, frei durch die Luefte zu schweben. :-D
Im Traum ist es mir ploetzlich eigefallen, dass ich doch mal fliegen koennte - und dass habe ich getan. Ich mustee mich nicht sonderlich bemuehen, um zu schweben.

_________________
Beeilen wir uns, die Menschen zu lieben, sie gehen so schnell.

Jan Twardowski


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 264 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop