Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Die Zeugen Jehovas

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ] 

17. Jul 2012, 10:20

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Warum es so viel Leid auf der Welt gibt - das ist ein großes Thema für sich.


go to top Nach oben
  
 

19. Jul 2012, 19:51

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1733
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es ging ja eher drum, mir die Anthroposophie und die Eurythmie auszutreiben.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2012, 19:57

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Eveline, warum wollte man dir das austreiben? :shock:

Jeder Mensch darf sich dafür interessieren. Ist ja nichts Schlechtes, im Gegenteil, ich halte viel von der Anthroposophie.


go to top Nach oben
  
 

20. Jul 2012, 22:53

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1733
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Die frommen Christen meinen,dass Steiner und Jesus Christus nicht zusammenpassen.
Steiner hat irgendwie die Lehre der Reinkarnation mit reingebracht.
Wenn es euch nicht stört,werde ich euch hier ein paar Aspekte des Steinerevangeliums näherbringen: Ihr kennt ja alle die beiden biblischen Geburtsgeschichten in Matthäus und in Lukas.Steiner ist der Meinung,dass es zwei Marias und zwei Josefs gab und dass es auch zwei Jesuskinder gab.Die eine Maria war die inkarnierte Erdenevaseele,die viel mitgemacht hatte.
Sie war als Tempeljungfrau aufgenommen worden,gebar den Jesus mit der Zarathustra-Seele,der ein aufgeweckter und weiser Junge war.Der Junge bekam von den Königen Besuch.
ZUgleich gab es die andere Maria,die die Paradiesesevaseele hatte.Sie war noch nie auf der Welt und von ihr wusste auch niemand wirklich die Herkunftsfamilie.Sie wurde jung,also als Teenager dem anderen Josef angetraut und gebar das Jesuskind in einer Felsgrotte.Dieser Junge bekam von den Hirten auf dem Feld Besuch.Er hatte die Adamparadiesseele.Sein Kusin Johannes trug die Erdenadamseele,nur zur Vollständigkeit halber.
Jedenfalls war die Paradiesmaria sehr sensibel und galt schon für die Menschen damals als himmlisches Wesen.Der Paradiesjesus war eher ein verträumter,aber ein sehr lieber Junge.
Als die beiden Jungen 12 waren,gingen sie gemeinsam auf die Jugendweihe,wobei die Seele des Zarathustrajesus in die des Paradiesesjesus überging.Der Zarathsutrajesus starb nach ein paar Tagen.Die Paradiesmaria nahm die Gesamtsituation,eben auch,dass ihr Junge plötzlich so weise war,so sehr mit,dass auch sie starb.Dann starb der Josef von der Erdenmaria und die Erdenmaria,der Josef der Himmelsmaria und der Himmelsjesus bildeten mit den anderen Kindern der Erdenmaria eine Patchworkfamilie.
Die Zeit ging dahin und Jesus wurde erwachsen.Irgendwann gestand er seiner Stiefmutter, dass er hellsichtig ist.Die Seele seiner echten Mutter senkte sich dann auf die Stiefmutter herab und sie verstand ihn.Etwas später senkte sich das Christuswesen auf Jesus herab.
Steiner sagt auch,dass die Jünger von Jesus auch das Christuswesen haben konnten,wenn sie gerade wirksam waren.Daher musste Judas Jesus auch küssen und es reichte nicht,wenn er erklärt hätte,wie er aussieht.Nachdem Jesus von der Welt gegangen war,starb Maria sehr alt in einem Tempel.Steiner schreibt,dass sie immer von den Engeln genährt wurde und schließlich auch,dass ihre Seele von den Engeln nach ihrem Tod weggetragen wurde.

Dann gibt es noch die Entwicklung der Menschheit,die nach Rudolf Steiner auch ganz anders verlaufen ist als im Christentum.Er beschrieb verschiedene Stadien der Entwicklung. Also der Mensch ist nach ihm ein Wärmewesen,das im Prinzip die erste Entwicklungsphase war.Auf der alten Sonne kamen aus dem Element Luft die Tiere hinzu.Auf dem alten Mond entstanden im Element Wasser die Pflanzen und auf der Erde entstand der physische Leib und das sogenannte tote Material wie Steine... sagt Steiner.Aber nun soll irgendwie alles sich aufsteigend entwickeln.Die nächste Phase ist die Jupiterphase.Da werden Steine zu pflanzenartigen also vom Energetischen her,Pflanzen zum Tierischen,Tiere zum Menschen und Menschen zu Engeln.Dann gibt es noch zwei oder drei Phasen bis zur Vulkanphase und dann ist alles irgendwie ziemlich vergeistigt,denn dann wird die physische,tote Materie zum Menschlichen.Das nur mal in Kurzform hier.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2012, 23:21

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eveline, kannst Du zu dieser Geschichte auch eine Quelle angeben?

Meine Lehrerin war Anthroposophin. Aber von ihr habe ich nie solch merkwürdige Geschichten gehört, obwohl ich zu ihr bis fast zu ihrem Tod Kontakt hatte, auch nach der Schulzeit.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 03:07

Online
 Re: Die Zeugen Jehovas
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57012
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mauerblümchen hat geschrieben:
Da ich in Berlin-Neukölln gewohnt habe, wo mittlerweile die Moslems die übliche Religion stellen, sieht man sie dort nicht.


Ich stelle mir gerade vor, je zwei Moslems wären als "Zeugen Allahs" unterwegs.

Oder gibt es das schon?

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 05:35

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Eveline, das wär eigentlich ein eigenes Thema, die Anthroposophie nach Rudolf Steiner.

Ich habe die Bücher von Steiner nicht gelesen. Aber ich konnte oft im Hermetik-Forum Ausschnitte daraus lesen.

Das was du schreibst, kenne ich nicht.

Bis auf den letzten Absatz, das ist es auch was wir in der Hermetik glauben. Dass unser Körper aus den vier Elementen besteht und dass jeder Mensch ganz klein anfängt, als Stein, dann leben wir als Pflanze, später dann als Tier und irgendwann als Mensch,....


go to top Nach oben
  
 

21. Jul 2012, 09:31

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1733
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Der Inhalt des oberen Text stammt aus dem sogenannten 5.Evangelium.Dieses hat Steiner geschrieben.Er war hellsichtig und konnte somit sich auch irgendwie in Menschen hineinversetzen,die vorher gelebt hatten.Also,so hat s uns unser Lehrer damals erklärt.

Der Inhalt des zweiten Textes stammt aus dem Buch über Geheimwissenschaft,in dessen Ausschnitt es um die Entwickelung der Menschenheit ging.

Ich habe damals beide gelesen.Den Oberen,weil ich ein Referat halten durfte und in einer anthroposophischen Schule es mehr oder weniger ein Muss ist nicht nur die Bibel zu verwenden,
sondern auch Steiners Buch,das mir eine bekannte Anthroposophin geben konnte.
Den Unteren las ich einmal mit den Leuten aus meinem Kurs in der Schule und dann noch einmal, als ich mir interessehalber den Gesamtband der Geheimwissenschaft auslieh.

Es ging mir nur darum,zu erklären,warum die meisten Christen Steiner ablehnen.
Nach ihnen lebt der Mensch nur einmal.Jenachdem,was er getan hat und vor allem aber mehr was er geglaubt hat,kommt er dann in den Himmel,sofern er glaubt,dass Jesus für ihn gestorben ist und ihn erlöst hat und in die Hölle,wenn er anderer Meinung ist.
Steiner ist der Meinung,dass wir reinkarnieren.
Christen sprechen bei den Geburtsgeschichten von einer einzigen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchteten.Steiner hingegen spricht von zwei Familien,weil die Namen der drei Menschen damals häufiger vergeben wurden.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 10:16

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Eveline, sehr interessant, was du schreibst.

Die Religionen lehnen ja viel ab, was eigentlich sinnvoll ist.
Antroposophie, Hermetik, Mystik,.... das sind alles Weiterentwicklungen der Religionen.
Also für Menschen, denen die Religion nicht genug ist. Die nach mehr streben.

Das Christentum sehe ich z.B. als Basis an, damit kann man anfangen und dann später weitergehen. So kommt man dann auch zur Reinkarnation, zu den feinstofflichen Ebenen,
Hellsichtigkeit, Magie, Alchemie,...

Ich finde, es ist ein großer Fehler des Christentums das abzulehnen, dass es mehr gibt.
Es stünde besser um die röm./kath. Kirche, wenn sie da aufgeschlossener und spiritueller wäre.


go to top Nach oben
  
 

21. Jul 2012, 11:17

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eveline, lies mal ein paar Stellen aus der Bibel, egal welches Evangelium. Wenn Du aufmerksam stöberst, wirst Du auch dort gar nicht wenig Hinweise zur Reinkarnation finden. Sie sind nur versteckt und werden von der Kirche anders gedeutet, wie zum Beispiel als rein symbolische Wiedergeburt durch die Taufe in der Kirche.... Die traditionelle christliche Kirche hat die Idee der Reinkarnation aus ganz bestimmten Gründen unterdrückt. Für die ersten Christen war sie noch eine Selbstverständlichkeit.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 17:19

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 983
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
ich verwette eine teure falsche Sekt wenn mir jemand einen historisch Haltbaren Beweis erbringt daß die Lehre von der Reinkarnation von der Kirche unterdrückt ird und daß diese je in der Bibel enthalten war wann wurde da was genau rausgenommen und durch wem?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2012, 17:24

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Die Reinkarnationslehre wurde nach einigen Jahrhunderten im Christentum von einen Herrscher herausgenommen. Ich weiß gerade nicht wer es genau war, müsste ich nachschauen.

Der Grund war, dass man ohne Reinkarnationslehre die Menschen besser unterdrücken konnte.


go to top Nach oben
  
 

21. Jul 2012, 17:48

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3412
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ottaviani hat geschrieben:
ich verwette eine teure falsche Sekt wenn mir jemand einen historisch Haltbaren Beweis erbringt daß die Lehre von der Reinkarnation von der Kirche unterdrückt ird und daß diese je in der Bibel enthalten war wann wurde da was genau rausgenommen und durch wem?


Die Wette gewinnst Du!
Da gehe ich jede Wette ein!


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jul 2012, 12:56

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 983
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Frodo hat geschrieben:
Ottaviani hat geschrieben:
ich verwette eine teure falsche Sekt wenn mir jemand einen historisch Haltbaren Beweis erbringt daß die Lehre von der Reinkarnation von der Kirche unterdrückt ird und daß diese je in der Bibel enthalten war wann wurde da was genau rausgenommen und durch wem?


Die Wette gewinnst Du!
Da gehe ich jede Wette ein!

Natürlich ich hab diese Wette schon öfter gewonnen :wink:


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Jul 2012, 21:05

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
diese Wette kann man erst gewinnen oder verlieren, wenn man selber schon tot ist und sehen kann, wie es wirklich ist.

Vorher kann es niemand von uns mit Sicherheit ausschliessen oder bejahen.

Das heisst: doch, eigentlich schon!
Aber darüber schweige ich hier lieber. Das ist zu persönlich. :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2012, 09:07

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 983
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
sorry du hast die Wette nicht verstnden es geht um die frage daß jemand den hieb und stichfesten Beweis erbringen kann das die Lehre der Reinkarnation mal in der Bibel stand und daraus entfernt wurde unter Beweiis verstehe ich
1.) Wann war das genau
2.) Wo genau in der Bibel stand das (Buch Kapitel Vers)
3.) welche wissenschaftlich fndierte Quelle berrichtet das
ich höre seit Jahren immer nur die Behauptung aber nie auch nur den Hauch einen wissenschaftlich haltbaren beweises
Eine Frage ist auch reden wir von einer kanonischen Fassung der Bibel nach dem Konzil von Trient oder vorher
das Thema kann man fast als eine "theologische Urbane Legende" betrachten


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Jul 2012, 09:52

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ja, stimmt, das habe ich falsch verstanden. :wiwi


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jan 2013, 11:46

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Die Zeugen Jehovas waren eben gerade bei mir.

Ich hatte vorher das Gartentor aufgesperrt und weit geöffnet, weil ich warte, dass mein Sohn mit dem Moped heimkommt.

Er kam noch nicht. Aber dafür läuteten die Zeugen an und liefen sofort durch den Vorgarten bis zur Haustür. :shock:
Mein Mann hat sich auf der Bodenstiege versteckt weil er befürchtete, die könnten herein kommen und ich hab geöffnet.
Es waren ein Mann und eine Frau. Die Frau fragte, ob ich an ein höheres Wesen glaube :engel und ich sagte ja. Ich sagte auch gleich, dass ich eh viel bete :anbet und glücklich und zufrieden bin. Die Frau wollte mir unbedingt ihr Heftchen geben, aber ich lehnte freundlich ab und sagte, dass ich bei einer anderen Religion dabei bin. :amen

Das leuchtete ihnen ein und sie verabschiedeten sich und gingen ihren Weg weiter.


go to top Nach oben
  
 

13. Jan 2013, 11:55

Offline
 Re: Die Zeugen Jehovas
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 983
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
es geht mich nicht an aber warum versteckt man sich auf der dachbodenstiege wenn jemand kommt? :mrgreen:


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Jan 2013, 11:59

 Re: Die Zeugen Jehovas
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Er hatte die Haustür zugesperrt, aber weil ich sie wieder aufsperrte, wollte er nicht gesehen werden.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker