Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

die russisch-orthodoxe Kirche

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] 

7. Jan 2009, 03:24

Offline
 die russisch-orthodoxe Kirche
Admin
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2008
Beiträge: 655
Alter: 97
Wohnort: Midgard
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Im Jahre 2003 habe ich diese Kirche in Perm in Russland kennengelernt.

Und nun im Jahre 2009 in Baden-Baden.

Am 6. Januar 2009 bei einer Andacht zur Weihnachtsfeier.

Und ich war sehr be-eindruckt.

Später mehr ...

-----------------------


Hier die Homepage der russich-orthodoxen Kirche zu Baden-Baden:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Urzeit war es, da Ymir hauste. Nicht war Sand noch See noch Salzwogen.
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Jan 2009, 11:50

Offline
 
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2008
Beiträge: 273
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: männlich
 Profil  
na da hab ich doch ein nettes Bildchen für dich...
solltest du mal nach Wiesbaden kommen schaue dir auf alle Fälle diese Kirche an

Bild

_________________
Gehts um Bügeln oder Plätten erst mal mit dem Ede chatten


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Jan 2009, 06:58

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ede hat geschrieben:

Bild


Ja, vor Jahren bin ich auch mal an dieser Kirche vorbeigefahren. :)

Wenn ich wieder mal nach Wiesbaden komme, werde ich sie mir sicher auch von innen anschauen! :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Feb 2009, 20:18

Offline
 
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Hörbuch-junkie
Registriert: 01.2009
Beiträge: 686
Wohnort: Russland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eine schöne Kirche!

Hätte ich nicht gelesen, dass sie in Deutschland ist,
würde es mir nie einfallen!
Sieht aus so, wie die russischen!!!

Und hier mal die Kirche, an der ich jeden Tag vorbeigehe.
Es ist Nikolai-Kirche in der Bischofssiedlung.
Früher war Vologda sehr religiös.

Ich wurde aber in einer anderen Kirche getauft.

Bild

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Mai 2009, 04:36

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52443
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich wollte ja noch erzählen, wie der Weihnachstgottesdienst am 6. Januar verlief.

Zunächst mal etwas Info über diese Kirche:

Zitat:
Die Russische Kirche zur Verklärung des Herrn ist eine russisch-orthodoxe Kirche in Baden-Baden. Sie liegt an der Lichtentaler Straße, zwischen Bertholdplatz und Tunneleinfahrt und besitzt einen vergoldeten Zwiebelturm.

Damit die russische Kolonie in Baden-Baden ihre Gottesdienste nicht mehr in Privaträumen abhalten musste, begannen um 1855 russische Adelige Spenden für die Kirche zu sammeln. 1880 setzte die Großherzogin Maria Maximilianowna (eine geborene Fürstin Romanowski-Leuchtenberg und Enkelin des Zaren Nikolaus I.) diese Bestrebungen fort. Die Stadt schenkte der russischen Gemeinde ein Grundstück und ließ 1881/82 die Kirche nach den Plänen des petersburger Architekten Iwan Strom im nordrussischen Stil bauen. Am 28. Oktober 1882 wurde der auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes errichtete dreischiffige Sandsteinbau im Beisein einer Vielzahl geistlicher und weltlicher Würdenträger feierlich eingeweiht.

Das Mosaik über dem Portal und der prächtig ausgestattete Innenraum stammen vom russischen „Malerfürsten“ Grigor Gagarin.



Link mit Bild:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 12:11

Offline
 russisch orthodoxe kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2393
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
hallo forum!

ich wollte mal in die runde fragen ob hier jemand russisch orthodox ist. ich habe vor kurzem eine sendung über das russische osterfest gesehen und in diesem zuge auch kurze ausschnitte aus dem gottesdienstbesuch bzw. ostersegen.
die landläufige meinung zur russisch orthodoxen kirche lautet meist "strikter als die katholiken" usw. :wink:

als ich den priester zu sehen bekam stellte sich mir die frage: wie sieht es in der russisch orthodoxen kirche aus bezüglich kirchenamt und ehe, bzw. beziehung/sexualität?

kennt sich jemand aus?

beste grüße,
skog.

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 12:27

Offline
 Re: russisch orthodoxe kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52443
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Soviel ich weiß, sind russisch-orthodoxe Priester verheiratet.

Priesterinnen allerdings gibt es nicht.

Hier habe ich diese Kirche auch einmal zum Thema gemacht:

fur-geist-und-seele-f5/die-russisch-orthodoxe-kirche-t1011.html?hilit=Weihnachtsfeier

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 12:29

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52443
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Am 3. April bin ich vielleicht wieder in jener Kirche - zur Feier der Osternacht. :torte

Und noch immer habe ich nichts über die Weihnachtsfeier erzählt, wie ich gerade sehe. :oops:

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 12:58

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: 84, Charing Cross Road
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Am 3. April bin ich vielleicht wieder in jener Kirche - zur Feier der Osternacht. :torte

Und noch immer habe ich nichts über die Weihnachtsfeier erzählt, wie ich gerade sehe. :oops:



Wenn Ostern vorbei ist, steht die nächste schon fast wieder vor der tür :-D

_________________
Lieben Gruß vom Eichhörnchen

Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 13:01

Offline
 Re: russisch orthodoxe kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4781
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Skog hat geschrieben:
hallo forum!

ich wollte mal in die runde fragen ob hier jemand russisch orthodox ist. ich habe vor kurzem eine sendung über das russische osterfest gesehen und in diesem zuge auch kurze ausschnitte aus dem gottesdienstbesuch bzw. ostersegen.
die landläufige meinung zur russisch orthodoxen kirche lautet meist "strikter als die katholiken" usw. :wink:

als ich den priester zu sehen bekam stellte sich mir die frage: wie sieht es in der russisch orthodoxen kirche aus bezüglich kirchenamt und ehe, bzw. beziehung/sexualität?

kennt sich jemand aus?

beste grüße,
skog.



Vielleicht gibt es hier ein paar Antworten! :wiwi
Zitat:

Die Weihe können nur Männer empfangen. Lediglich Bischöfe, die meist (fast immer) zugleich auch Mönche sind, sind zum Zölibat verpflichtet. Auch verwitwete Priester können zum Bischof gewählt und geweiht werden. Priester und Diakone dürfen verheiratet sein, allerdings muss die Eheschließung vor der Weihe zum Diakon erfolgt sein. Wenn sie verwitwen oder sich von ihrer Frau trennen, besteht keine Möglichkeit für eine zweite Heirat, denn in der Orthodoxie gilt ebenso wie im Katholizismus, dass eine Priesterweihe ein Hinderungsgrund für die Eingehung einer sakramentalen Ehe ist.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 13:27

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2393
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
sehr interessant, vielen dank!

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mär 2010, 13:38

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52443
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Пожалуйста .... paschalista .... oder so! :)

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Apr 2010, 17:40

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und heute abend um halb zwölf beginnt in der Russischen Kirche zu Baden-Baden die Feier der Osternacht. :torte

Ich denke, ich fahre da jetzt mal hin heute! :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Apr 2010, 18:58

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4781
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Vielleicht siehst und hörst du dann ähnliches wie hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
:amen

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Apr 2010, 21:06

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fuer mich erweckt die Russisch -orthodoxe Kirche schlechte Assoziationen. Es war sie welche die Massen zu Pogromen anfeuerte und mit Glockengelaeute den Befehl zum Start eines Pogroms bestimmte.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Apr 2010, 21:08

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Aber nicht in Baden-Baden ......

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Apr 2010, 10:27

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
In Ost-Europa. Aber gab es damals schon eine russisch- orthodoxw Kirche in Baden-Baden?


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Apr 2010, 21:24

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Die russisch-orthodoxe und die griechisch-orthodoxe Kirche haben manche Gemeinsamkeiten.

Ich poste hier nun erst mal einen Beitrag, den ich woanders über eine griechische Osternacht in Karlsruhe geschrieben habe.

Und danach erzähle ich, was ich gestern in Baden-Baden erlebt habe.

Zitat:

Auf einmal bewegte sich eine kleine Prozession durch den Mittelgang - durch die stets offene Kirchentüre nach draußen.

Es war der Pfarrer in seiner farbenprächtigen Robe, umgeben von Männern, die diese altertümlichen Kirchenfahnen trugen - wie Feldzeichen der römischen Armee!

Draußen verkündet der Pfarrer dann aus einem goldenen Buch dem nächtlichen Karlsruhe die Osterbotschaft!

Dies Bild hat sich mir eingeprägt:

Die Kirche liegt etwas erhöht im sonst flachen Karlsruhe, und Steinstufen führen hinauf zu ihr.

Oben am Ende dieser Stufen stand in majestätischer Haltung der Pfarrer, umgeben von roten Fahnen, und verkündete singend in schönstem Altgriechisch über die nächtlichen Straßen hinweg die frohe Botschaft!

Die Umgebung war so gar nicht griechisch: Badische Verwaltungsgebäude und ein Straßenbahndreieeck.

Aber gerade dieser Kontast betonte für mich die Allgegenwärtigkeit dieser Botschaft!

Es begann ein Wechselgesang zwischen Pfarrer und Gemeinde, aus dem ich immer wieder zwei Worte heraushörte:


Christos anesti!

Christus ist auferstanden!

:torte :torte :torte


fur-geist-und-seele-f5/eine-griechische-osternacht-t1035.html?hilit=Christos

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2010, 03:14

 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hallo Waldbaum,

wie hast du die russisch-orthodoxe Osternacht erlebt?
War die Messe in Alt-Russisch?

Mir wurde einmal erzählt, dass die Messen viel mystischer sind.
Allerdings sollen sie 3 Stunden dauern, die man stehend verbringen muss.
Der Hauptpriester wird als Heiliger angesehen.
Die Gebete spricht er in eintöniger Stimmlage - bis man in einen leicht geheiligten
Trance-Zustand kommt.
Sonntags gibt es nach der Messfeier eine "Gottesschule" wo gegessen und getrunken wird
und man kann über alles plaudern, über die Bibel, die Welt,....
Vor den heiligen Festen wird gefastet (damit meint man, dass man nur vegan ißt).
Kirchensteuer gibt es keine - es wird gespendet, so viel man geben kann.

Das hat mir ein junger Russe erzählt. Obwohl Russisch seine Muttersprache ist,
hatte er immer Probleme die Messen in Alt-Russisch zu verstehen.


go to top Nach oben
  
 

5. Apr 2010, 04:17

Offline
 Re: die russisch-orthodoxe Kirche
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71823
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Mir wurde einmal erzählt, dass die Messen viel mystischer sind.
Allerdings sollen sie 3 Stunden dauern, die man stehend verbringen muss.
Der Hauptpriester wird als Heiliger angesehen.
Die Gebete spricht er in eintöniger Stimmlage - bis man in einen leicht geheiligten
Trance-Zustand kommt.


Ja, so habe ich das auch erlebt! :torte

Später werde ich noch meine persönlichen Erlebnisse schildern. :torte

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop