Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

die Idee der Erbsünde

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

10. Dez 2015, 15:47

Offline
 die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
die Idee der Erbsünde

Und wer hat's erfunden?

Ein dummer August:

Zitat:
Diese Übersetzung führte Augustinus von Hippo, der als Vater der ausdrücklichen Erbsündenlehre angesehen werden kann, zu seiner Auffassung der Vererbbarkeit der Sünde.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das wundert mich nun nicht, dass das jener August war.

Wie verträgt sich denn die Idee der Erbsünde mit der Idee von einem allgütigen Gott der Liebe?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Dez 2015, 08:45

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier ist ein guter Artikel zum Thema:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Er darf aber nur verlinkt werden, und nicht zitiert werden.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Dez 2015, 09:48

Online
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11150
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich glaube ohnehin nicht daran, dass es kein Heil außerhalb der röm./kath. Kirche geben soll. :nein


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Dez 2015, 10:06

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich denke, heute wird es kaum noch jemanden geben, der die RKK für die alleinseligmachende Kirche hält.

Dennoch habe ich vor, katholisch zu bleiben.

Fände aber viele Reformen und Änderungen gut.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Dez 2015, 17:07

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2430
Geschlecht: männlich
 Profil  
Mit dem landläufigen Verständnis von Erbsünde kann ich nichts anfangen. Was mir aber einleuchtet, ist der Umstand, dass man auf positiven Vorbildern aufbauen und somit leichter eine vorteilhafte Entwicklung weiterführen kann, als wenn man bei Null (oder gar einer feindseligen Ausgangslage) anfangen muss.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Dez 2015, 01:26

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Sucher
Registriert: 11.2015
Beiträge: 143
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die katholische Kirche habe ich schon vor vielen Jahren verlassen als unser deutscher Papst ans Petrusamt kam..

Franziskus macht vieles besser, allerdings ist auch er von der Lehre Jesu noch en ganzes Stück weit weg.


Ich spiele mit dem Gedanken eine eigene christliche Glaubensgemeinschaft zu gründen, weil bei den Evangelischen die größten Heuchler unterwegs sind.


Zum Thema Erbsünde: Auch Kultur kann sich durch Erziehung vererben..wenn die Kultur sündhaft Elemente enthält, kann man durchaus von Erbsünde sprechen.

Ich finde das System des Enneagramms sehr interessant, wenn man mehr über Sünden erfahren will:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Pit Potter's WTC


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Dez 2015, 06:31

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Pit Potter hat geschrieben:

Ich spiele mit dem Gedanken eine eigene christliche Glaubensgemeinschaft zu gründen ...


Interessant! Das wird nicht leicht sein.
Und wie möchtest du diese Glaubensgemeinschaft nennen? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Dez 2015, 08:13

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Pit Potter hat geschrieben:
Ich finde das System des Enneagramms sehr interessant, wenn man mehr über Sünden erfahren will:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ich mache nun mal einen eigenen Thread zum Enneagramm auf. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Dez 2015, 12:14

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Sucher
Registriert: 11.2015
Beiträge: 143
Geschlecht: männlich
 Profil  
Advents-Waldbaum hat geschrieben:
Pit Potter hat geschrieben:

Ich spiele mit dem Gedanken eine eigene christliche Glaubensgemeinschaft zu gründen ...


Interessant! Das wird nicht leicht sein.
Und wie möchtest du diese Glaubensgemeinschaft nennen? :wiwi



Zunächst müsste ich ein paar Leute zusammen bekommen um einen Verein gründen zu können.

Maßgeblich für die Religion wäre das Werteverständnis Jesu, also lediglich dessen Aussagen in den Evangelien sind von Relevanz.

Namen hätte ich auch schon :-)

_________________
Pit Potter's WTC


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 13:47

 Re: die Idee der Erbsünde
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Hallo - bin neu hier. Irgendwie hab ich jetzt grad vergessen, warum ich mich hier heut Nacht angemeldet hatte - das Thema hier war es jedenfalls nicht. Gängige Standardvorurteile der Zeit. Ganz ganz kurz: Erbsünde => Tod, Jesus => Leben. Vielleicht sag ich's so: Zur Freiheit sind wir befreit - auch über den Tod hinaus.

Indirekt sagen die meisten hier so was wie: Wenn es die katholische Kirche nicht gäbe - wenn sie tot wäre - dann wäre "es" oder "alles" besser. Gängiges Standardvorurteil der Nazis, der Kommunisten und anderer extremistischer Pseudodenker aller Farben und Richtungen, die nicht nur Deutschland schon des Öfteren in den Wahnsinn getrieben haben. Was dabei oft herauskommt ist so eine Art: "Nur ein toter Hmterdings ist ein guter Hmterdings." Man kann aber mit dem Tod niemals Probleme lösen, der Tod ist das Problem. Wer katholisch (= allumfassend) versucht zu denken, der merkt aber, dass hier in der Welt bei uns bereits auch etwas anderes da ist: das ewige Leben - und das nicht erst nach dem Tod, sondern auch in so manchem liebevollem Moment hier auf Erden - quasi als Ahnung künftiger Ewigkeit.

Ich bin nur sehr ungern "Theologe". Versucht euch besser mal mit dem lieben Gott darüber kurzzuschließen. Der hat mehr Ahnung von Theologie als ich, schließlich kennt er sich von mehr Seiten als nur meiner Seite. Ich glaube aber, der ein oder andere hier solle mal wirklich darüber nachdenken, warum er/sie eigentlich wirklich sagt, was er/sie hier sagt. Propagandistisch ferngesteuert? Entmündigt im Sinne der Aufklärung?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
  
 

1. Jan 2016, 17:15

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2430
Geschlecht: männlich
 Profil  
So negativ gegenüber Kirche und Religion sind die User_innen hier nicht eingestellt, wie du anscheinend denkst. Ich bin kein Theologe, aber theologisch interessiert und finde den Ansatz vom Aufleuchten dessen, wozu wir berufen sind, als guten Angelpunkt für die weitere Diskussion. Nur wenn wir das aufleuchten lassen, was in uns als "göttlicher Funke" grundgelegt ist, bekommen die nächsten Generationen eine Ahnung von ebendiesem "göttlichen Funken".
In diesem Sinne möchte ich an ein internettes Kalenderblatt erinnern, das mir vor einigen Jahren untergekommen ist und wo es sinngemäß etwa hieß: "An jenem Tag, der kein Tag mehr ist, wird Er vielleicht sagen: Was soll ich mit all den Tugenden, zu denen ihr nur aus Angst vor der Nachrede der lieben Nachbarn gekommen seid? Wissen will ich vielmehr: Habt ihr andere angesteckt mit Leben?"

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 17:27

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59153
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
zaangalewa hat geschrieben:

Indirekt sagen die meisten hier so was wie: Wenn es die katholische Kirche nicht gäbe - wenn sie tot wäre - dann wäre "es" oder "alles" besser.


Es sind wohl kaum die meisten, die das hier sagen.

Ich weiß, dass es diese Auffassung gibt.

Ich aber teile sie nicht.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 17:37

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das Problem mit der "Erb"sünde oder besser Urschuld bzw. der Neigung zur Sünde ist weder veraltet noch Unsinn,sondern immer noch aktuell und keineswegs ein dummer Gedanke.
Das Problem ist vielmehr,dass viele Zeitgenossen mit Sünde nichts mehr anfangen können.


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 17:42

Online
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11150
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich finde eine Erbsünde kann es nur von vorausgegangenen Leben geben.
Dass wir früher gesündigt haben.

Wenn das Christentum nun nur an ein einziges Leben glaubt, woher stammt dann diese Erbsünde? :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 18:07

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 59153
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Wenn das Christentum nun nur an ein einziges Leben glaubt, woher stammt dann diese Erbsünde? :denk


Laut der Theorie von Adam und Eva.
Ich aber teile diese Theorie nicht. :nein

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 18:26

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Der Begriff Erbsünde ist ehrlicherweise missverständlich,es geht dabei um die jedem Menschen eigene,bei ihm vorhandene Neigung (!) zu sündigen.
Dadurch,dass ursprünglich Menschen anfingen sich gegen die Liebe Gottes aufzulehnen,weil sie gottgleich sein wollten,haben sie die ursprüngliche absolute und zutiefst vertrauensvolle Nähe zu Gott verloren.
Und wir haben seit dem die Neigung (!) zu sündigen,dass ist es,was wir seit damals sozusagen "geerbt",korrekter:übernommen,haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 18:36

Online
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11150
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es geht also um die Neigung. Danke! Habe ich vorher noch nie gehört.
Das sollte man im Religionsunterricht lernen.

Warum hat uns Gott dann nicht perfekt erschaffen?
Dann hätte sich auch sein Sohn Jesus viel Leid erspart um uns von dieser Neigung zu erlösen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 18:40

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
....
Warum hat uns Gott dann nicht perfekt erschaffen?
...


Das hat er meiner Überzeugung nach,nur irgendwann wollten Menschen offenbar göttlich sein,auf seine Liebe verzichten,dachten auch gut ohne ihn auskommen zu können.
"Warum hat Gott dagegen nichts unternommen?"
ist eine Frage,die ich oft in Gesprächen mit Religionskritikern höre.
Es mag sich blöd anhören,aber ich bin überzeugt,dass es einen simplen Grund dafür gibt:
Gott liebt uns!


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 18:50

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Das sollte man im Religionsunterricht lernen.


Schau mal hier
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Auf der HP stehen Ausführungen (genauer:Katechesen) zu diversen Glaubensthemen,aber auch zu "heissen Eisen" wie Zölibat,Kreuzzüge usw.


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jan 2016, 18:52

Offline
 Re: die Idee der Erbsünde
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3435
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ergänzung:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop