Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Die Göttin des Schwarzwaldes

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

13. Apr 2009, 23:46

Offline
 Die Göttin des Schwarzwaldes
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Erst seit heute weiß ich von dieser Göttin. Dabei wurde einmal eine Statue der Diana Abnoba nicht allzuweit von meinem Haus entfernt gefunden! :)


Zitat:
Abnoba war eine keltische Muttergöttin und personifizierte den Schwarzwald.

Sie galt als Beschützerin des Waldes, des Wildes und der Quellen, insbesondere als Schutzpatronin der Heilquellen in Badenweiler. Wild und Jäger unterstanden ihrem Schutz.


Von den Römern wurde sie mit Diana gleichgesetzt, wie etwa eine in Badenweiler aufgefundene Weiheinschrift eines gewissen Fronto beweist, der damit ein Gelübde einlöste. Wahrscheinlich stand auf dem Sockel, der diese Inschrift trägt, ursprünglich eine Statue dieser Gottheit. Ein in St. Georgen aufgefundenes Bildwerk an der Brigachquelle zeigt Abnoba mit einem Hasen, dem Symbol für Fruchtbarkeit, als Attribut.


Tatsächlich wurden in Badenweiler auch Leiden kuriert, die zu ungewollter Kinderlosigkeit führten, und in den Thermen dieses Ortes war ungewöhnlicherweise die Frauenabteilung nicht kleiner als die für Männer. Abnoba dürfte für die Besucher von Badenweiler also vor allem als Fruchtbarkeitsgottheit gegolten haben.



*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Apr 2009, 07:45

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und der Schwarzwald hieß zu römischer Zeit auch anders:

Zitat:
Der Name Hercynia ist von der Bezeichnung des römischen Geschichtsschreibers Tacitus für die Waldgebiete vom Alpenrand bis zum Harz als "hercynia silva" (Schwarzwald) abgeleitet.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2010, 12:22

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61985
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Sobald ich wieder in den Schwarzwald komme, werde ich jener Göttin gedenken! :torte

Und ich vermute, sie kennt auch den Drawiluri! :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2010, 12:27

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61985
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diesen Rosswasen muss ich auch mal besuchen! :torte

Zitat:

Rund zweieinhalb Kilometer nach dem Ort Schluchsee in Richtung Dresselbach führt nach etwa drei Kilometern bei einem Bauernhof rechts ein Weg hinunter zu einem Wanderweg, der von Faulenfürst im Gewann Winterberg über sieben Kilometer wieder zurück nach Schluchsee führt. Hinter dem Bauernhof befindet sich der Rosswasen. Das Gelände ist eingezäunt. Wir sehen kandelaberförmige Bäume. Davor liegt eine abgedeckte Steinplatte, die vielleicht einmal zu einem Megalithgrab gehört hatte. Die Platte ist etwa vier auf zwei Meter groß und rund 30 Zentimeter dick. Hier sind drei Hügel auszumachen. Oben auf jedem Hügel ist eine Steinsetzung. Auffallend ist auch, dass unten am Hügel große Steine liegen, die die Grabhügel, falls es wirklich welche sind, abgestützt haben. Es erinnert mich an die irischen Königsgräber Newgrange, Dowth und Howth im Boyle-Tal nördlich von Dublin. Hier ist eine Stimmung wie auf der grünen Insel, wir fühlen uns plötzlich wie in Irland. Schalensteine und menhirartige Felsblöcke liegen hier wahllos umher. Die Hügel ziehen sich von Westen nach Osten. Im Osten ist ein Moor und ein kleiner Bach als Abgrenzung. Irgendjemand hat diese Anlage einmal zerstört, das ist spürbar. Oft braucht es lange, bis solche Orte anerkannt und dann geschützt werden. Gut gelaunt verlassen wir den schönen Kraftort am Rosswasen.

Das Wort Rosswasen könnte auf einen besonderen keltischen Ort hindeuten.

Wurde hier die keltische Pferdegöttin des Schwarzwaldes Abnoba oder Epona verehrt?


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2010, 14:50

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7359
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Diesen Rosswasen kenne ich auch nicht, obwohl ich schon oft in der Gegend von Faulenfürst war. :cry:

Wenn man diesen Rundweg bei Google Maps "entlang geht", kann man mit etwas Phantasie die Steine und Hügel erkennen.

Am liebsten würde ich gleich los um es mir anzusehen. :trippel


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2010, 15:19

 
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Die Göttin des Schwarzwaldes - das klingt wunderschön!!!! :stern


go to top Nach oben
  
 

29. Jan 2010, 15:21

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61985
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Tannenzäpfle hat geschrieben:

Am liebsten würde ich gleich los um es mir anzusehen. :trippel


So geht es mir auch! :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Jan 2010, 15:22

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 61985
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Die Göttin des Schwarzwaldes - das klingt wunderschön!!!! :stern


Drum hab ich den Titel des Threads so gewählt! :torte

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2010, 01:28

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zwischen Schluchsee und Dresselbach also! Wenn ich vom Urknall in Luzern zurück-kehre, mache ich vielleicht einen Abstecher an den Schluchsee. :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Feb 2010, 15:31

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Auf dem Rückweg von Luzern habe ich die Göttin des Schwarzwaldes nun besucht. :torte

Sie schlief gerade ihren Dornröschenschlaf unter einer hohen weißen Schneedecke.

Aber im Sommer komm ich wieder! :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Okt 2010, 20:05

Offline
 Re:
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Larix hat geschrieben:
Und ich vermute, sie kennt auch den Drawiluri! :)


Vielleicht ist Abnoba auch identisch mit der Göttin Drawalura?

Der weiblichen Partner-Göttin des männlichen Drawiluri?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Dez 2010, 09:26

Offline
 Re: Die Göttin des Schwarzwaldes
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Eben habe ich eine Liste keltischer Göttinnen gefunden. :torte

Und wer führt die Liste an? :wiwi

Niemand anderer als meine Abnoba! :thumbsup

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Mär 2016, 00:51

Offline
 Re: Die Göttin des Schwarzwaldes
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74993
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Über den Schwarzwald und seine Göttin: :torte

Zitat:
Die Römer fürchteten ihn wie der Teufel das Weihwasser, den schwarzen Wald, den sie daher Silva Nigra nannten. So schwarz und dunkel, so geheimnisvoll und sagenumwoben ist er auch heute noch, auch wenn er sich in den letzten 2000 Jahren, wie alle einstigen Urwälder in Mitteleuropa, stark veränderte. Geblieben ist die Faszination der mystischen Quellen, uralten Baumriesen, lichten Hainen, leuchtenden Karseen und verlassenen Burgruinen. Der Mythos des wilden Schwarzwaldes ist bis heute ungebrochen, und nicht selten widerfahren dem staunenden Wanderer, ganz unvermittelt, die kräftigen, und dennoch beruhigenden Energien der vielen Kraftorte, die er oft nur „zufällig“ passiert.


Und:

Zitat:
Die Schwarzwaldgöttin

Die vorgermanische, keltische Muttergöttin Abnoba thront als Schutzpatronin über dem Schwarzwald und beschützt den Wald, das Wild und die Quellen. Daher ist Abnoba der personifizierte Schwarzwald. Besonders die Heilquellen in Badenweiler, 30 Kilometer südlich von Freiburg entfernt, werden mit ihr in Verbindung gebracht. Dort wurde sie als Fruchtbarkeitsgottheit verehrt und von kinderlosen Frauen zurate gezogen. Wer ganz still ist, sich mit den großen Bäumen bewusst verbindet, und sich über die dicken Wurzeln erdet, kann ihre Anwesenheit deutlich spüren.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ob Abnoba wohl auch den Drawiluri gekannt hat?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Feb 2018, 01:37

Offline
 Re: Die Göttin des Schwarzwaldes
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55469
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Epona ist wohl auch eine Göttin des Schwarzwaldes.

Zitat:
DIE KELTEN UND DIE PFERDE

Am Anfang hat mich nur interessiert, warum unsere Vorfahren, die Kelten, 700 vor Christus, die Pferde als heilige Tiere betrachteten. Auch für mich hatten die Pferde etwas Heiliges, aber mir war klar, dass diese Menschen eine noch ganz andere Sicht auf die Pferde gehabt haben mussten. Sie ritten keine Pferde, sondern nutzten die Pferde nur als Zugtiere für die Festwagen ihrer Zeremonien, Feste und Rituale.

Außerdem hatten sie eine Göttin in ihrem Götterhimmel, die allein für den Schutz der Pferde und Pferdemenschen zuständig war. Diese Göttin muss so anziehend gewesen sein, dass die Römer sie später als einzige keltische Göttin in ihren Götterhimmel übernahmen. Auch heute noch ist Epona in aller Welt bekannt, zahlreiche Gestüte und andere Unternehmen, die mit Pferden zu tun haben, tragen ihren Namen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Feb 2018, 02:00

Offline
 Re: Die Göttin des Schwarzwaldes
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4871
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Habt ihr eure eigenen Göttinnen? Potz potz!! :wiwi

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Feb 2018, 02:03

Offline
 Re: Die Göttin des Schwarzwaldes
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4871
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe gegoogelt. Da gab es ja Einige. :weia

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker