Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Der Gott des Alten und des Neuen Testaments

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

10. Jan 2010, 16:49

Offline
 Der Gott des Alten und des Neuen Testaments
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es gibt eine Anekdote, in welcher jemand sagt "Hast Du gehoert, dass einem gewissen Herr Schmidt in Leipzig 300.000 Euro aus der Tasche gestohlen wurden?"
Darauf antwortete ein anderer: "Stimmt nicht ganz. Er hiess Burstein, das geschah in Hamburg und es war kein Geld, sondern ein Diamant. Ausserdem wurde der nicht gestohlen, sondern er fand ihn in einem Park."
Es ist hier ganz klar, dass man nicht ueber denselben Mann redet.

Genau so kommt es mir bei einem Vergleich zwischen der juedischen und der christlichen Religion vor: Gott und Messias der beiden Religionen sind so verschieden, dass ich mich wundere, dass man glaubt es handle sich um dieselben.

Bei den Christen gilt (wie gepredigt aber nicht gehandelt wird) Reichtum als Suende und Jesus sagte, dass ein Kamel eher durch ein Nadeloehr gehen koenne, als dass ein reicher Mann in den Himmel komme.
Bei den Juden gilt Reichtum als Belohnung von Gott.
Das wahre Leben beginnt fuer die Christen erst nach dem Tod, waehrend die Juden das hiesige als das wahre empfinden. Auch hier ist laengeres Leben eine Belohnung.
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass du lange lebest in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, gibt. (Ex 20,12) heisst es in der Bibel.
Der Messias den die Juden erwarten ist ein Held, der die Feinde der Juden besiegen, (ich nehme an, dass bezog sich auf die Babyloner, Griechen und Roemer) und sie aus dem Jahrtausende waehrendem Elend fuehren wird.

Der Messias der Christen ist ein milder Mann, der auffordert, seinen Feinden zu vergeben und die andere Backe hinzustrecken, wenn eine geschlagen wird.
Kann man annehmen, dass ein allmaechtiger, unfehlbarer Gott, solch menschlische Veranlagung haben kann, seine An- und Absichten vollkommen zu aendern, da er die urspruenglichen ploetzlich als undurchfuehrbar erkennt?
Da aehneln sich Judentum und Islam schon viel mehr.


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Jan 2010, 18:38

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4781
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Der Gott des Alten Testamentes (Judentum) und der des Neuen
(Christentum) erscheint durchaus nicht als derselbe!
Theologisch wird er (NT) aber wohl als der Gott des neuen Bundes
(nach Christi Tod und Auferstehung) mit allen Menschen verstanden.
Insofern hat er sich dann einfach fortentwickelt oder ist "erwachsen"
geworden.
:mrgreen:

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jan 2010, 05:03

 Re: Ungleiche Gleiche
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Interessant die Unterschiede zwischen Christentum und Judentum. Die kannte ich noch gar nicht.

ruven hat geschrieben:
Jesus sagte, dass ein Kamel eher durch ein Nadeloehr gehen koenne, als dass ein reicher Mann in den Himmel komme.


Das darf man nicht wörtlich nehmen.

Es bedeutet, dass ein Reicher, der sich nicht von der Gier des Reichtums befreit hat, in seinem Herzen diesen Ballast (in der Hermetik nennt man es Elementale) trägt, der ihn zu groß für den Einlass in das Reich Gottes macht. Immerhin ist die Habgier eine Todsünde.


go to top Nach oben
  
 

6. Sep 2015, 19:29

Offline
 Re: Der Gott des Alten und des Neuen Testaments
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Soeben habe ich den Thread umbenannt in:

Der Gott des Alten und des Neuen Testaments

Damit klarer wird, worum es geht.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop