Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

8. Nov 2014, 12:05

Offline
 Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52439
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik

Ich finde das ein interessantes Thema.

Ich hab mal nachgelesen:

Zitat:
Die wissenschaftliche Erforschung der Struktur des flüssigen Wassers ist seit Jahrzehnten in Gang. Die experimentellen Untersuchungen wie auch die Computerberechnungen sind jedoch kompliziert, und die Modellvorstellungen ändern sich immer wieder. Die Wissenschaftler sind daher noch nicht in der Lage, ein in sich schlüssiges Bild von der inneren Struktur des Wassers zu liefern.


Esoterische Behauptungen
In den meisten Schöpfungsmythen und Religionen weltweit spielt Wasser eine fundamentale Rolle. Es sind aber auch neuzeitliche Wassermythen auf dem weiten Gebiet der Pseudowissenschaft und Esoterik entstanden. Ein Blick in das Internet zeigt, dass der Markt für esoterisches Wasser boomt. Hier folgen einige kurze Beispiele für solche Behauptungen (kursiv) mit Anmerkungen dazu aus naturwissenschaftlicher Sicht:

•Wasser hat ein Gedächtnis, es kann Informationen speichern.



Mehr darüber: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2014, 12:16

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11154
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das hat der Japaner Dr. Masaru Emoto doch eh schon lange bewiesen.

Ist nichts Neues mehr.

Das wussten sogar die alten Ägypter schon.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2014, 12:19

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52439
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Schau doch mal weiter im Text: :wiwi

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2014, 12:23

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11154
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich brauche das nicht.

Ich kann mein Wasser selbst segnen, imprägnieren, nutzen.

Das reicht mir.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2014, 12:42

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 5004
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Also Wasser kann nur ein Priester segnen......

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2014, 12:50

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11154
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Segnen kann und darf jeder.

Erkundige dich mal bei einem Priester, ....


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2014, 18:06

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2014
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Das hat der Japaner Dr. Masaru Emoto doch eh schon lange bewiesen.


Es gibt nicht einen einzigen Beweis, er hat ja dann selbst nur noch von Kunst
gesprochen.

Aber es ist bewiesen, das Energetisiertes Wasser Quatsch ist.

Zitat:
Emotos Annahmen stehen in erheblichem Widerspruch zu bestehenden Erkenntnissen der Wasserchemie und -physik. Insbesondere seine Methodik kann nach den für die Wissenschaft geltenden Qualitätsanforderungen nicht bestehen. Da sich seine vermeintlichen Erkenntnisse weder logisch noch empirisch nachvollziehen lassen, werden seine Ideen von der Fachwelt nicht ernstgenommen.[11] Masaru Emoto selbst bezeichnete die Fotografien als eine neue Art der Kunst, die weder als Naturwissenschaft, noch als Religion gelten solle (“Therefore, the photograph of crystals is neither science nor religion. I hope it is enjoyed as a new type of art.”).[12]

2003 bot die James Randi Educational Foundation Emoto eine Million Dollar, wenn er die Ergebnisse seiner Studien in einem Doppelblindversuch reproduzieren könne.[13]

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Nov 2014, 03:07

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11154
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Man kann es auch selbst ausprobieren.

Theoretisches Wissen ist nicht das Wahre. Man muss es selbst erfahren.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Nov 2014, 19:07

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2012
Beiträge: 2413
Alter: 75
Wohnort: Meckl.-Vorpommern
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe das Buch "Wasserkristalle" von Dr. Masaru Emoto und habe es auch gelesen.
Es ist schon sehr faszinierend.

Ob es nun wirklich ein Gedächtnis des Wasser gibt oder nicht - ich weiß es nicht, glaube auch eher nicht.
Aber es gibt so viel zwischen Himmel und Erde möglich ist vieles.
Fakt ist, diese fotografierten Wasserkristalle von den Unterschiedlichen Flussläufen und den Bildern von Kristallen an der Quelle und den Kristallen in einer großen Stadt sind schon faszinierend und beeindruckend.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Nov 2014, 22:45

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: ein Sandkorn in der
Registriert: 11.2014
Beiträge: 69
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Grander Wasserbelebung, Edelsteinwasser ect.
Wird so was ähnliches sein wie bei der Homöopathie, da kann man die "Wirkstoffe" ja auch nicht nachweisen.
LG
L&L

_________________
Ich bin wie ich bin.........


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Mär 2016, 08:58

Offline
 Re: Das Wasser zwischen Wissenschaft und Esoterik
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71802
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
starman hat geschrieben:
Grander Wasserbelebung, Edelsteinwasser ect.


Ich hab nun mal über jenes seltsame Wasser nachgelesen:

Zitat:
Der Tiroler Johann Grander ist inzwischen eine feste Institution in Österreich, was “belebtes” Wasser angeht. Die “Belebung” erfolgt durch Geräte, die mit sogenanntem “Informationswasser” befüllt sind und die entweder in die Wasserleitung eingebaut oder direkt in das Wasser getaucht werden. Dieses Informationswasser bildet auch die Grundlage für alle weiteren Produktanwendungen der “Grander-Technologie”. Nach Angaben der Firma Grander schwören hunderttausende Anwender weltweit auf das “belebte” Wasser, darunter zahlreiche Wellness-Hotels, deren Kunden den Einbau der “Belebungs”-Geräte mit ihrer Zimmerrechnung mitfinanzieren. Auch in manchen Gasthäusern wird man – ohne es bestellt zu haben – für “Grander-Wasser” zur Rechnung gebeten.

Über das Wirkungsprinzip des Grander-Wassers wird der Konsument im Unklaren gelassen. “Grander Wasserbelebung ist eine Technologie der Informationsübertragung (Übertragung von Naturinformationen höchster Ordnung)”. Dieser Satz besagt genau genommen nichts, da niemandem bekannt ist, was “Naturinformationen” eigentlich sind.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es fragt sich, warum solch ein Humbug erlaubt ist.

Falls er noch erlaubt ist ....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop