Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Christen, die christliche Bräuche ablehnen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ] 

27. Dez 2011, 16:41

Online
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76526
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Die Trinität ist ein weites Feld ....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Dez 2011, 19:47

 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Frodo hat geschrieben:
PastorPeitl hat geschrieben:
...
Jeder Christ braucht ausser Gott zumindest noch den Messias Jesus.


Werter Pastor,

ich weiss nicht, ob Sie Christ sind, falls ja, dürfte Ihnen bekannt sein, daß Jesus Christus Gott ist!

Gruss,
Frodo


Nee - Gottes Sohn


go to top Nach oben
  
 

27. Dez 2011, 20:48

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 11.2009
Beiträge: 1242
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
So kenne ich es auch...Gottes Sohn.

_________________
__________________________________________________________
Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters
(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Dez 2011, 23:16

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3567
Geschlecht: männlich
 Profil  
auch!

Jesus Christus ist Gottes Sohn und "eines Wesens mit dem Vater"- also auch Gott.


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jan 2012, 08:50

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62987
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Igeline hat geschrieben:
Wenn ich mir den Text anschaue (mitsamt der Orthographie), glaube ich gern, dass dieser Person Alles zu kompliziert ist und sie aus diesem Grund "komplizierte" Sitten und Gebräuche ablehnt



Inzwischen gibt es mehr davon. Vom gleichen Autor: :nick

Über das + in "20 + C + M + B + 12"

Zitat:
es is ein pluszeichen das is nunmal so und was hat das mit christsein zu tun christsein heist nicht das man in allem irgendwelche christliche symbole glaubt zu erkenen sonst wirds schwer wen du jedesmal beim buchstaben t ein kreuz siehst ansonsten sind zweifel oft gut aber wen du wegen sowas zweifel krigst dan is das schon ein wenig bedenklich und ich hof du kanst noch gut schlafen


Und noch ein Nachschlag:

Zitat:
jeder der nicht genau so denkt und handelt wie du is kein christ oder wie meinst du das bräuche und kultur is wichtig aber gerade weils bräuche und kultur is sind die ja überal anders und wen jeder so werten würde das alle keine christen sind die nicht gleiche kultur und bräuche haben dan gäbs milliarden verschiedene religionen und jede hat nur ein mitglid zudem hat der glaube für mich nichts mit brauchtum zu tun sicher gibts überschneidungen oder das man brauchtum in den glauben eingebaut hat aber es gibt oft auch eine klare trenung


:cool: :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Jan 2014, 00:19

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62987
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:

Die alten christlichen Bräuche sind auch ein wertvolles Kulturgut eines Landes, das weiter bestehen soll.




Pradox ist es, dass sowohl atheistische Gutmenschen wie auch gewisse fanatische "Bibelchristen" das gleiche Ziel haben, christliches Brauchtum abzuschaffen.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Jan 2014, 06:21

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11144
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das ist nicht paradox da beide Richtungen es aus anderen Gruenden tun.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Jan 2014, 06:42

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62987
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Du meinst so - ich meine so.

Manchmal siehst du echt das Witzige an einer Sache nicht.

Bibelchristen und Atheisten vereint im Kampfe gegen das pöööse pööööse religiöse Brauchtum.

Der Bibelchrist sagt: "Es gibt nur Jesus - und zur Hölle mit der heidnisch-katholischen Maria" :ähh

Der Atheist sagt: "Es gibt KEINEN Jesus - und zur Hölle mit der katholischen Maria! :teufel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Feb 2014, 03:40

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 58019
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich frage mich gerade: :nick

Haben strenge Bibelchristen denn einen Chrisbaum und eine Weihnachtskrippe? :denk

Dürfen sie das haben? :weißnix

Oder ist das für sie teuflischer-heidnisch-katholischer sündiger Firlefanz? :teufel

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Feb 2014, 15:45

 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
...sie sind so frei keinen zu haben oder sie haben einen....
Die Freiheit nehmen sie sich einfach, weil Glaube unabhängig ist von Riten und Bräuchen.
Man kann all die Bräuche mitmachen, auch als Muslim (kommt vor :nick ) und daher stellt sich eher die Frage "muss man".
Nein, man muss nicht, man kann aber.

Im übrigen ist der Brauch ein Brauch. Heidnisch ist er dann, wenn man z.B. am Weihnachtsbrauch klebt, ohne zu wissen, was er bedeutet und ohne zu verstehen was es heißt: Christ der Retter ist da..

So kann man an Weihnachten Weihnachten verpassen, obwohl man alle Bräuche brav eingehalten hat. Dann wird Weihnachten zu einem heidnischen Fest, sinnentleert und inhaltslos.

Marylin


go to top Nach oben
  
 

2. Feb 2014, 18:59

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 58019
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das ist mir zu puritanisch.

Von Schottland her kenne ich das.

"Weg mit dem katholische Firlefanz!"

Her mit dem angeblich "reinen Glauben!"

Nun ja - wer's mag ....

Ich mags nicht.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jan 2015, 23:48

Online
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 15737
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldbaum hat geschrieben:
Imho kein Zeichen von Christsein, sondern von Kulturlosigkeit, von dümmlicher Frömmlei, und von fanatischem "christlichen" Fundamentalismus.


So ein fanatischer "christlicher" Fundamentalismus, wie es z. B. auch in einigen Gemeinschaften in den USA gibt, kann ich auch nicht ab! :ähh


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2015, 04:28

Online
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 12803
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Die erste lesbische Bischöfin Eva Brunne hat dazu aufgerufen, die Kreuze von den Kuppeln der Seemannskirche in Stockholm zu entfernen. Das Ziel sei es, die Kirche für Muslime attraktiver zu machen.

Der Bischöfin zufolge beleidigen Kreuze Muslime. Die Demontage der Kreuze würde die Seemannskirche attraktiver für diejenigen machen, die sich zu anderen Religionen bekennen, ist sich Brunne sicher. Sie schlug zudem vor, die Richtung nach Mekka in der Kirche auszuschildern.

Schwedische Bischöfin: Kreuze weg, weil die beleidigen die Muslime

Was sagt man dazu? Eine evangelische Bischöfin sollte doch das Christentum schützen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2015, 04:39

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62987
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diese Eva Brunne taugt auch als gutes typisches Beispiel für eine Gutmenschin.

Da möchte man sagen: "Die hatt'se nimmer all!"

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Okt 2015, 12:36

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2012
Beiträge: 2495
Alter: 75
Wohnort: Meckl.-Vorpommern
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Herbstlärche hat geschrieben:
Da möchte man sagen: "Die hatt'se nimmer all!"

Dem kann ich nur zustimmen!.
Ich bin zwar nicht mehr in der Kirche, aber das geht doch wohl zu weit.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mai 2017, 21:49

Online
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 15737
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Bestimmt gibt es auch fundamentalistische Moslems und Islamisten, die muslimische Feste ablehnen...


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mai 2017, 22:22

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3567
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Zitat:
Die erste lesbische Bischöfin Eva Brunne hat dazu aufgerufen, die Kreuze von den Kuppeln der Seemannskirche in Stockholm zu entfernen. Das Ziel sei es, die Kirche für Muslime attraktiver zu machen.
...


Und was sagen die betroffenen Muslime dazu?
Ich nehme an,dass die nicht darüber erfreut wären,wenn die Kreuze abgenommen würden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mai 2017, 01:28

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11144
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Larix hat geschrieben:
Bibelchristen und Atheisten vereint im Kampfe gegen das pöööse pööööse religiöse Brauchtum.Der Bibelchrist sagt: "Es gibt nur Jesus - und zur Hölle mit der heidnisch-katholischen Maria


Atheisten glauben nicht an Gott und Religion egal ob Christentum, Islam. Buddhimus, Juedisch oder meinetwegen Voodoo. Sie argumentieren nicht mit theologischen Standpunkte ueber die Eigenarten verschiedener christlichen Konfessionen und wer wie beten, verehren oder anbeten soll.

Christen ausserhalb der katholichen Kirche lehnen die Anbetung Maria's ab. Je nach theologischer Ausrichtung mehr oder weniger.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mai 2017, 01:31

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 11144
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nestor hat geschrieben:
Bestimmt gibt es auch fundamentalistische Moslems und Islamisten, die muslimische Feste ablehnen...



Natuerlich!

In vielen moslemischen Laender gehoert zur Feier am Ende des Ramadans nicht nur Festessen und Geschenke zum Brauch aber auch festliche Kleidung der Frauen (keine schwarze Muellsaecke) und sogar Tanz wenn auch getrennt nach Geschlecht. Fundamentalisten lehnen das ab.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mai 2017, 17:40

Offline
 Re: Christen, die christliche Bräuche ablehnen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3567
Geschlecht: männlich
 Profil  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
...
Christen ausserhalb der katholichen Kirche lehnen die Anbetung Maria's ab. ...


und sind sich darin auf jeden Fall mit Katholiken einig,denn die lehnen die Anbetung der Gottesmutter auch ab.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nestor und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker