Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Armageddon

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] 

14. Dez 2009, 12:01

Offline
 Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74955
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Während der Erwartung einer endzeitlichen Schlacht bei Harmagedon im Leben und in der Theologie der großen Kirchen keine Bedeutung zukommt, spielt sie für fast alle endzeitlich ausgerichtete christliche Gruppierungen und Künstler eine wesentliche Rolle.

Durch das in diesen Sondergemeinschaften vorherrschende Bewusstsein der inneren Nichtzugehörigkeit zur vergänglichen Welt nimmt die Johannesoffenbarung, verstanden als Buch, dass den Untergang dieser Welt schildert, eine besondere Stellung ein[2]. In diesem Kontext wird auch das Motiv der letzten Schlacht bei Harmagedon gedeutet.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Glaubt ihr, dass die Welt bald untergeht?

Also ich persönlich glaub's nicht. :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2009, 12:36

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diese Ebene "Armaggedon" befindet sich vielleicht neben dem heutigen Kibuz Meggido, der nach dem antiken Meggido benannt wurde.
Das Jahr 2000 war ja auch ein Weltendejahr, und man konnte dort Eintrittskarten kaufen, um die letzte Schlacht in real time zu beobachten.
Ich weiss nicht, was es kostete, aber soviel ich weiss, wurde diese Schlacht auf das Jahr 3000 verschoben. Ich nehme an, dass die Veranstalter um fair zu sein, die Karten auch dann annehmen werden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2009, 12:41

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 11.2009
Beiträge: 3677
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich habe schon mehrere Weltuntergaenge ueberlebt, also ist das schon Routine. Ich hoffe das Jahr 2012 noch zu erleben (die Aussichten sind gut) da will ich den Propheten die letzte Chance gewaehren: Wenn sie sich diesmal wieder irren, sollen sie uns endlich damit in Ruhe lassen.
Keine Angst, das Weltende ist in etwa 5 Milliarden Jahren garantiert. Da wird die Sonne nicht mehr mitmachen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2009, 07:36

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 74955
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
ruven hat geschrieben:
das Weltende ist in etwa 5 Milliarden Jahren garantiert.


Dem wollen wir mal gelassen entgegensehen. :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2009, 18:48

Offline
 
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 02.2009
Beiträge: 698
Wohnort: südlicher Ausläufer des Myrkwidr
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ja.. also entweder verblasst die sonne, wir werden von nem kometen getroffen bwz näger (zu nah) an die sonne gedrückt oder irgendwer drückt den roten knopf.... ich glaube die menschen machen das schon selber und warten nciht auf die natur. wär das erste mal!

_________________
Tochter der Götter, Freund der Dämonen

Wodka rettet leben (2007)
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

sry ich find den beitrag zum schreien^^


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Mai 2011, 08:26

Offline
 Re: Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62409
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Schon den Ersten Weltkrieg hielten manche für Armageddon.

Und dann kam der Zweite ....

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Mai 2011, 04:56

Offline
 Re: Armageddon
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Registriert: 09.2010
Beiträge: 62
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Genau, es gibt eine Steigerung der Apokalypsen. Den definitiven Weltuntergang wird es noch nicht geben, wir dürfen aber mit der Zwischenankunft Christi rechnen, wie sie in der Apokalypse des Johannes beschrieben wird. Verfolgung und Ausmerzung der Kirche, der letzte kleine Rest der dann in der Not vereinten Bekenner Christi Gottheit werden von Gott gerettet ("Entrückung").
(z.B. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***, Marienbotschaften, Vassula Rydén)
Es ist halt dummerweise auch so, dass gerade jetzt wieder der 62-Mio-Jahres-Rhythmus in unserer Galaxie dran ist, wo 95% aller Arten durch Vulkanausbrüche, Monsterwellen, Erdbeben und Platten- und Kontinentverschiebungen vernichtet werden wie damals die Dinosaurier. Das wird aber von den Medien etwas verschwiegen, um keine Panik aufkommen zu lassen und weil die Elite ja sowieso eine radikale Weltbevölkerungs-Reduktion möchte.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mai 2011, 03:10

 Re: Armageddon
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Es bräuchte nur der Mount St. Helen auszubrechen - die Folgen wären katastrophal...


go to top Nach oben
  
 

4. Mai 2013, 21:49

Offline
 Re: Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55451
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Martin Luther


Dreimal, nämlich für das Jahr 1532, dann für 1538 und schließlich für 1541, kündigte er den Untergang der Welt an.




Ich lese das zum ersten Male .....

Und was sagt die EKD dazu?

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Mai 2013, 23:29

Offline
 Re: Armageddon
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3477
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Zitat:
...
Und was sagt die EKD dazu?


Ich weiss es nicht, aber ich nehme an:
"Er war in vielem halt Kind seiner Zeit!"
Übrigens war er kein Antisemit, sondern verbittert,weil er - in seinen späten Lebensjahren - merkte,dass die Juden nicht den christlichen Glauben annehmen wollten.
Was die Bauern betrifft, so war die Lage während der Bauernkriege so kompliziert, dass man kaum einfach von den "Guten" und "Bösen" sprechen kann.
Übrigens ist die von Dir genannte Quelle alles andere als seriös.


go to top Nach oben
 Profil  
 

4. Mai 2013, 23:31

 Re: Armageddon
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldbaum hat geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Harmagedon

Glaubt ihr, dass die Welt bald untergeht?

Also ich persönlich glaub's nicht. :wiwi


Na ja, die Schlacht von Harmageddon ist in der Bibel beschrieben, deshalb denke ich, wir dürfen da auch schauen, was dazu noch steht.

Also die Schlacht v. H. findet nicht am Weltenende statt, sondern vor dem Beginn des 1000 jährigen Friedensreich, vorher sind noch die Entrückung und die 7 jährige Drangsalszeit, die in der Offenbarung beschrieben ist.

D.H. selbst wenn es morgen los geht, sind es noch mindestens 1007 Jahre bis zum Weltuntergang...

Warum kann sie noch nicht passiert sein? Weil Jesus nicht sichtbar erschienen ist nach dem 2. Weltkrieg...das wüssten wir... und ein Friedensreich haben wir nach den aktuellen Entwicklungen auch nicht..

Andererseits sollen die letzten vorhergesagten Ereignisse (Kriege, Terror, Sittenverfall, Erdbeben, Hungersnöte, Seuchen) ja auch in Wehen geschehen, also in Wiederholungen immer stärkeren Ausmaßes.

Mk 13,8 Denn es wird sich Nation gegen Nation und Königreich gegen Königreich erheben; es werden Erdbeben sein an verschiedenen Orten, es werden Hungersnöte sein. Dies ist der Anfang der Wehen. s.auch Matth. 24, Lukas 21 und Markus 13

Alle Ereignisse, die vorher eintreten müssen, sind eingetreten. Die Rückkehr der Juden in ihr Land seit 1882, der Abfall vom Christlichen Glauben im ehemaligen Christentum, dass das Evangelium in der ganzen Welt gepredigt wird und dass alle von Frieden und Sicherheit reden, ohne dass es Frieden und Sicherheit ist...(seit dem ersten Weltkrieg).

1Thess 5,3 Wenn sie sagen: Friede und Sicherheit!, dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, wie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.

Soviel zum Weltuntergang :denk


go to top Nach oben
  
 

4. Mai 2013, 23:32

Offline
 Re: Armageddon
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3477
Geschlecht: männlich
 Profil  
!!!! ACHTUNG !!! , als ich gerade den Link anklickte, zeigte mein Virenschutz,dass ein "Trojaner" blockiert wurde!!


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Mai 2013, 01:55

Offline
 Re: Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55451
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Bei mir wurde kein Trojaner gemeldet - aber ich werde den Link vorsichtshalber löschen.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Mai 2013, 01:58

Offline
 Re: Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55451
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
!!!! ACHTUNG !!! , als ich gerade den Link anklickte, zeigte mein Virenschutz,dass ein "Trojaner" blockiert wurde!!


*link gelöscht - keine Gefahr mehr*

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Mai 2013, 07:41

Offline
 Re: Armageddon
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1856
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich glaube nicht daran. Kriege, Hungersnöte und Seuchen hat s immer gegeben.
Nur ist es uns heute bewusster geworden. Wenn früher irgendwo ein Krieg ausgebrochen war,
haben wir s nicht mitbekommen.Auch früher in der Antike oder im Mittelalter werden Menschen gehungert haben. Und Seuchen gibt s wohl auch schon länger.
Nur galten die Kühe im Mittelalter nicht als krank,sondern als verhext.
Ich frage mich, ob die Christen je fest in ihrem Glauben verwurzelt waren.
Ganz am Anfang der Zeit waren die Apostel in gewisser Weise sehr aggressiv. Paulus soll sich seine Kleider vom Leib gerissen haben, nur weil die Leute nach einmaligem Anhören, dass es einen unsichtbaren Gott gibt, noch ihre Götter anbeteten. Paulus soll das Christentum ja auch jüdisiert haben. Also,Jesus erlaubte der Frau z.B. zu reden und Paulus verbat es ihr wieder.
Dann kam das Mittelalter. Hier wurden Glaubenskriege geführt, es wurden Frauen als Hexen und Männer als Ketzer verbrannt...Heutzutage gibt es immernoch Katholiken und Protestanten, die gegeneinander kämpfen. Ich glaube Jesus würde sich im Grab oder im Himmel umdrehen.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Mai 2013, 08:13

Offline
 Re: Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55451
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Beim Ersten Weltkrieg waren manche Angelsachsen so verblendet und verhetzt, dass sie dachten, das sei nun Armageddon.

Also: Dass die Deutschen auf Seiten des Teufels kämpften!

Unerhört!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Mai 2013, 08:15

Offline
 Re: Armageddon
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55451
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Marylin hat geschrieben:
[Alle Ereignisse, die vorher eintreten müssen, sind eingetreten. Die Rückkehr der Juden in ihr Land seit 1882, der Abfall vom Christlichen Glauben im ehemaligen Christentum, dass das Evangelium in der ganzen Welt gepredigt wird ......



Davon hat meine Tante Anna auch immer erzählt. :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Mai 2013, 09:17

 Re: Armageddon
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Kein Wunder, denn das ist ja überwiegend auch schon seit dem ersten Weltkrieg der Fall.
Der erste Weltkrieg war der erste Massenkrieg:

Mk 13,8 Denn es wird sich Nation gegen Nation und Königreich gegen Königreich erheben;

Davon begann man nach dem ersten Weltkrieg zu sprechen:

1Thess 5,3 Wenn sie sagen: Friede und Sicherheit!, dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, wie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.

Eins fehlte da aber noch:

Mt 24,14 Und es wird gepredigt werden dies Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zum Zeugnis für alle Völker, und dann wird das Ende kommen.

Das erfüllt sich gerade (wenn man das griech. Wort nimmt, das hier übersetzt wurde, ist es erfüllt, denn es bezeichnet Länder, nicht kleinere Gruppierungen, wie ethnische Gruppen oder Volksgruppen innerhalb eines Landes)

Marylin


go to top Nach oben
  
 

8. Mai 2013, 12:24

Offline
 Re: Armageddon
Blättchen
Blättchen
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2013
Beiträge: 32
Alter: 48
Wohnort: 46354 Südlohn
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das Armageddon, und auch das Ende Der Welt bzw. Menschheit ist ein großes Thema mancher Zeitgenossen. Seien es die Maya, oder auch sämtliche andere Religionen.
Die Wissenschaft hat errechnet, dass die Sonne sich in etwa 5 Milliarden jahren zu einem roten Riesen aufblasen wird, und sie soll sich so groß aufblasen, dass sie die Erde "verschlucken" wird.
Andere Szenarieren, wie zum Beispiel bei den Filmen "Armageddon" oder "Deep Impact" sind auch nicht abwegig. Im Jahre 2028 etwas wird ein Asteroid namens "Apophis" der Erde sehr nahe kommen und in unter 30000km Enfernung an uns vorbeifliegen. Angeblich aber durchfliegt er einen kleine Raumabschnitt, der dazu führen könnte, dass sich seine Laufbahn verändert.
"Apophis" fliegt in seiner Umlaufbahn um die Sonne, und wird im jahre 2037 nochmals an der Erde vorbeifliegen. Ändert er aber im Jahre 2028 seine Laufbahn,minimal, könnte er im jahre 2037 die Erde treffen. Es wäre zwar nicht der Weltuntergang, aber die Zerstörung, vor allem auf bewohntem Terrain, wäre katastrophal.
Es gibt ja auch aktive Vulkane, z,B. den Mount St, Helens, den die meisten kennen.
Seit dem Film "2012" wissen aber mittlerweile viele, dass es diesen Vulkan in den USA wirlich gibt, und so ein Vulkanausbruch durchaus möglich ist. Die Folgen in dem Film sind ja katastrophal.
Und gerne lässt man ja die Erde in einer Alien-Invasion untergehen - zumindest im Film.
Für mich eher unwahrscheinlich - man denke mal an die Persiflage "Mars Attacks".
Gott sei Dank wissen wir nicht, wann das Ende der Welt kommt.
Vielleicht werden wir aber die zeit haben, uns darauf vorbereiten zu können.
Ich denke, Gott wird uns ein Zeichen geben, wenn er meint, Armageddon auf uns zukommen zu lassen - damit die, die Gott folgen wollen, sich darauf vorbereiten können.
Der Weltuntergang - wir werden es auch nicht in naher Zukunft erfahren, was es bedeutet.

Also - warum sollte der Weltuntergang auch heftig und plötzlich kommen - er kann ja auch in kleinen Schritten über die Menschen hereinbrechen : Seuchen, Pandamien usw.
Wie im Mittelalter, wo 20 Millionen Menschen der Pst zum Opfer fielen - die halbe europäische Bevölkerung. Und, ganz ehrlich : ich möchte , glaub ich auch nicht dabei sein, wenn das Armageddon kommt...


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Mai 2013, 12:46

 Re: Armageddon
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Frank9869 hat geschrieben:
Ich denke, Gott wird uns ein Zeichen geben, wenn er meint, Armageddon auf uns zukommen zu lassen - damit die, die Gott folgen wollen, sich darauf vorbereiten können.



Das Zeichen kann die Entrückung der Gläubigen sein, muss aber nicht. Die Kommentatoren sind sich uneins, ob die Entrückung vor der Trübsal stattfinden wird. Die meisten gehen aber davon aus.
Marylin


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker