Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Ablässe

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

3. Nov 2009, 00:59

Offline
 Ablässe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ihr erinnert euch, wie Marin Luther gegen diese Ablässe gepredigt hat?

Man sollte meinen, sie gäbe es nun nicht mehr.

Und doch - es gibt sie noch:

Zitat:
Die katholische Kirche gewährt demjenigen Gläubigen, der einen Friedhof in frommer Gesinnung besucht und wenigstens im Geiste für die Verstorbenen betet, einen Ablass. Dieser Ablass kann nur den läuterungsbedürftigen Seelen zugewendet werden, und zwar in der Zeit vom 1. bis 8. November als vollkommener Ablass, an jedem anderen Tag des Jahres als Teilablass.

Ein vollkommener Ablass, der jedoch nur den läuterungsbedürftigen Seelen zugewendet werden kann, wird denjenigen Gläubigen gewährt, die am Allerseelentag eine Kirche oder eine Kapelle mit frommer Gesinnung besuchen. Dieser Ablass kann - nach Verfügung des Ordinarius - auch am Sonntag vor oder nach Allerseelen oder an Allerheiligen gewonnen werden. Dabei sind beim Kirchenbesuch das „Gebet des Herrn und das Glaubensbekenntnis (Pater noster und Credo)” zu sprechen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Allerdings gibt es keine Ablässe gegen Geld mehr.

Doch hab ich nie so recht verstanden, was es mit dem Ablass auf sich hat.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Nov 2009, 02:16

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7359
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das sagt Wiki zum Ablass!

Zitat:

Jedenfalls sind auch dann, wenn die Sünde durch sakramentale Beichte oder vollkommene Reue im Hinblick auf das „ewige“ Urteil beim Letzten Gericht („Himmel“ oder „Hölle“) vor Gott vergeben sein mag, ihre Konsequenzen im Hier und Jetzt noch spürbar: Die Sünde ist vergeben, ihre Folgen sind aber nicht aus der Welt. Der Büßer ist darum aufgerufen, diese auf seiner Lebenszeit liegende Last stetig zu verringern, seine Schuld zu sühnen und wiedergutzumachen (was nach gängiger Meinung auch ersatzweise durch gute Werke wie Gebete, Almosen, Pilgerfahrten etc. geleistet werden kann). In dem Maße, wie er diese Obliegenheit verfehlt, ist eine vorübergehende („zeitliche“) Reinigung nach dem Tode nach traditioneller Auffassung unumgänglich. Diese jenseitige Läuterung kann nun nach katholischem Verständnis durch die Erlangung von Ablässen „verkürzt“ oder erleichtert werden.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Für mich immer noch Angstmacherei vor dem "Fegefeuer".

Ich dachte immer, dass Jesus für uns und unsere Sünden am Kreuz gestorben ist.
Sein Tod sollte uns die Furcht vor dem Sterben nehmen.

Mir könnte auch kein Ablass helfen, wenn ich etwas wirklich Böses getan hätte. Einen Menschen bewusst und gewollt verletzt oder gar getötet hätte.

Mein Gewissen würde mich bis in den Tod verfolgen, das wäre für mich das "Fegefeuer".

Der Zwang, Buße durch Kirchgänge oder Sonstiges von der Gemeinde zu forden, sieht für mich nach Bindung zu der Kirche aus.

Der Glaube sollte nicht ANGST machen, sondern Kraft und Geborgenheit bieten!

Vielleicht würden dadurch einige Sekten überflüssig!


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Nov 2009, 10:54

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Man müsste mal einen katholischen Priester fragen, was denn der Ablass heute noch bedeutet ...

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Nov 2009, 11:07

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 1702
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Na ja, bin zwar protestantisch erzogen worden, jedoch seit vielen Jahren Atheistin und fühle mich wohl dabei.

Der katholische Glaube war schon immer eine Zumutung für die Gläubigen oder jene, die einfach mithalten mussten, weil es die Gesellschaft so vorgeschrieben hatte. Heute wird vieles nicht mehr so ernsthaft praktiziert wie das früher noch war.

_________________
Menschheit ist eine humoristische Rolle


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Nov 2009, 11:28

Offline
 
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Livia hat geschrieben:
Der katholische Glaube war schon immer eine Zumutung für die Gläubigen ...


Nu ... nu .... also soooo radikal tät ich es wieder nicht sagen.

Es gab und gibt immer solche und solche - auch bei den Katholiken. :)

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Nov 2009, 12:14

Offline
 
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Kulturstädterin
Registriert: 10.2008
Beiträge: 7359
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Man müsste mal einen katholischen Priester fragen, was denn der Ablass heute noch bedeutet ...


Ja, das würde mich auch interesssieren! :)

Früher kannte ich einige Priester aus der Gegend, sie wurden leider strafversetzt.

Der jetzige ist sehr unnahbar, lässt sich im Alltag kaum blicken. Schade! :???:

Vielleicht hast du die Möglichkeit?! :)


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Jul 2011, 12:39

Offline
 Re: Ablässe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Früher kannte ich einige Priester aus der Gegend, sie wurden leider strafversetzt.


Warum das denn? :shock:

Anyway, was meint ihr zum Thema "Ablass"? :weißnix :denk

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Jul 2011, 13:26

Offline
 Re: Ablässe
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Busch-Amazone
Registriert: 07.2011
Beiträge: 481
Alter: 70
Wohnort: Nähe von Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ablasshandel..
da hat man im Mittelaltzer als gottesfürchtiger Mensch diese kleinen Bildchen gekauft, um sich von seinen Sünden zu reinigen.
Die Reichen haben deshalb Ölgemäde an den Wänden zu hängen.

_________________
_______________________________________

Ich ging im Walde so für mich hin, um ihn zu suchen
... und fand dann ihn
Wat für ein herrliches Exemplar...*JUHU*



Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2011, 19:07

Offline
 Re:
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Dundee hat geschrieben:
Man müsste mal einen katholischen Priester fragen, was denn der Ablass heute noch bedeutet ...


Gerne, ein Freund von mir ist katholischer Priester und hat vor einigen Jahren einen lesenswerten Text zum Thema Ablass geschrieben.

Hier ist der Link:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2011, 23:31

Offline
 Re: Ablässe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 55467
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich kopiere mal die Einleitung hierher:

Zitat:
Lieber Thorsten,

ich kann mir vorstellen, was Du bisher über den Ablass gehört hast: Dass das eine typisch mittelalterliche Entgleisung der Kirche war: Um Geld zu verdienen, wurde die Sündenvergebung an die Spende von Geldern für Kirchen, Fürsten und Päpste gebunden. «Gott sei dank», so heißt es dann oft, «gibt es heute so etwas nicht mehr. Hätte die Kirche den Ablass schon früher abgeschafft, so gäbe es heute kein katholisch und evangelisch.»

Um so erstaunter sind die so (gegen den Ablass) Geimpften, dass es den Ablass bis heute noch gibt. Nicht nur vor dem Papstsegen an Ostern und Weihnachten («urbi et orbi») wird verkündet, dass mit dem Segen ein vollkommener Ablass verbunden ist. Nein, auch mit Heiligen Jahr, dem Besuch von Kirchen und Wallfahrtsorten, dem Beten oder mit guten Werken usw. sind bis auf den heutigen Tag in der ganzen Welt Ablässe verbunden. Sind wir etwa immer noch «mittelalterlich rückständig»?

Lieber Thorsten, hinter dieser Kritik steckt eine ganz große Unkenntnis. Wenn Dein Religionslehrer behauptet, der Ablass sei heute überholt und gehöre längst abgeschafft, dann ist das vielleicht seine eigene Meinung, aber nicht die Lehre der katholischen Kirche. Tatsächlich habe auch ich es an der Universität auch nicht anders gelernt (auch da wird nicht immer die Lehre der Kirche gelehrt, sondern manchmal nur die Meinung des einen Professors).

Dabei ist alles gar nicht so kompliziert (bei solchen Worten musst Du immer etwas vorsichtig sein, es gibt die "großen Vereinfacher", die komplizierte Ding simpel, aber falsch wiedergeben. Aber, glaube mir, diesmal ist es wirklich einfach!):


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Den Segen "urbi et orbi" höre ich auch immer gerne.

Hier im Original:


Sancti Apostoli Petrus et Paulus, de quorum potestate et auctoritate confidimus, ipsi intercedant pro nobis ad Dominum.
R./ Amen.
Precibus et meritis beatæ Mariae semper Virginis, beati Michaelis Archangeli, beati Ioannis Baptistæ et sanctorum Apostolorum Petri et Pauli et omnium Sanctorum misereatur vestri omnipotens Deus et dimissis omnibus peccatis vestris, perducat vos Iesus Christus ad vitam æternam.
R./ Amen.
Indulgentiam, absolutionem et remissionem omnium peccatorum vestrorum, spatium verae et fructuosae pænitentiæ, cor semper pænitens et emendationem vitae, gratiam et consolationem Sancti Spiritus et finalem perseverantiam in bonis operibus, tribuat vobis omnipotens et misericors Dominus.
R./ Amen.
Et benedictio Dei omnipotentis: Patris + et Filii + et Spiritus Sancti + descendat super vos et maneat semper.
R./ Amen.



Und hier auf deutsch:



„Die Heiligen Apostel Petrus und Paulus, auf deren Machtfülle und Autorität wir vertrauen, sie selbst mögen beim Herrn für uns Fürsprache halten.“
Alle: „Amen.“
„Aufgrund der Fürsprache und der Verdienste der seligen allzeit jungfräulichen Mutter Maria, des heiligen Erzengels Michael, des heiligen Johannes des Täufers und der heiligen Apostel Petrus und Paulus und aller Heiligen, erbarme Sich euer der allmächtige Gott und nachdem Er alle eure Sünden vergeben hat, führe euch Jesus Christus zum ewigen Leben.“
Alle: „Amen.“
„Der allmächtige und barmherzige Herr gewähre euch Nachlass, Vergebung und Verzeihung all eurer Sünden, einen Zeitraum echter und fruchtbarer Reue, ein allzeit bußfertiges Herz und Besserung des Lebens, die Gnade und die Tröstung des Heiligen Geistes und die endgültige Ausdauer in den guten Werken.“
Alle: „Amen.“
„Und der Segen des allmächtigen Gottes, des Vaters + und des Sohnes + und des Heiligen Geistes + komme auf euch herab und bleibe bei euch allezeit.“
Alle: „Amen.“



:torte :torte :torte

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Jul 2011, 16:26

Offline
 Re: Ablässe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lieber Dundee,

in der Einführung wurd etwas Wesentliches geschrieben, nämlich, daß die meisten, die heute über den Ablass reden, mehr Klischees als Fakten im Kopf haben.

Lieben Gruß,
Frodo

Dundee hat geschrieben:
Ich kopiere mal die Einleitung hierher:

Zitat:
Lieber Thorsten,

ich kann mir vorstellen, was Du bisher über den Ablass gehört hast: Dass das eine typisch mittelalterliche Entgleisung der Kirche war: Um Geld zu verdienen, wurde die Sündenvergebung an die Spende von Geldern für Kirchen, Fürsten und Päpste gebunden. «Gott sei dank», so heißt es dann oft, «gibt es heute so etwas nicht mehr. Hätte die Kirche den Ablass schon früher abgeschafft, so gäbe es heute kein katholisch und evangelisch.»

Um so erstaunter sind die so (gegen den Ablass) Geimpften, dass es den Ablass bis heute noch gibt.

...
:torte :torte :torte


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 12:05

Offline
 Re: Ablässe
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 62079
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und wer glaubt heute noch an Ablässe? :wiwi

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 15:02

Offline
 Re: Ablässe
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3470
Geschlecht: männlich
 Profil  
Larix,ich glaube nicht an Ablässe sondern an Gott,aber ich bin fest überzeugt,dass man auch heute noch einen Ablass "gewinnen" (in älterem Deutsch,besser:erlangen) kann.
Übrigens hat der Ablass nichts mit Sündenvergebung zu tun nach dem Motto
"Wenn ich den Ablass gewonnen habe sind mir meine Sünden vergeben!".


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker