Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Veraltete Benimmregeln

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ] 

28. Mai 2016, 22:34

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 12.2015
Beiträge: 902
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
ruven hat geschrieben:
Der Herr steigt die Treppe vor der Dame hinauf.
Grund: So kann er nicht unter ihr Kleid sehen.

Der Herr geht als erster ins Restaurant hinein.
Grund: er sieht nach ob es fuer die Dame passend sei.


Hall, Ruven!

Die "Treppen-Regel" kenne ich genau andersherum:

Nach oben geht die Dame dem Herrn, nach unten der Herr der Dame voraus: Damit die Dame, falls sie stürzt, vom kräftigeren Herrn aufgefangen/abgebremst werden kann. -

Na ja, wenn dann ein Herr von seiner dämlichen Begleitung die Treppen hinuntergestürzt wird und sie unverletzt, weil weich auf ihn fallend, überlebt, ist das wohl weniger tragisch als umgekehrt. - :mrgreen:

Vielleicht eine versteckt fundamental-feministische "Benimm"-Regel... :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2016, 07:09

 Re: Veraltete Benimmregeln
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
leider sind manche benimmregeln nicht mehr " in ", wenn es überhaupt noch welche gibt.
früher war es schon auch etwas veraltert.

ich bin in die tanzschule ellmayer gegangen, die auch diesen benimm dich knigge rausgebracht haben.

da mußten die burschen noch weiße handschuhe tragen.

der handkuß war ja bei uns auch sehr aktuell, heute eher seltener.

küß di hand etc. als begrüßung war ein brauch im alten wien, manchmal auch gschamster diener
als begrüßung.
früher gab es noch eine aufforderung zum tanz mit verbeugung, heute ist es meistens ein
kopfnicken als aufforderung oder ein "wüllst"............... :)

der goldene mittelweg wäre wie überall gut.


go to top Nach oben
  
 

29. Mai 2016, 08:57

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52462
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
ingrideve hat geschrieben:
leider sind manche benimmregeln nicht mehr " in ", wenn es überhaupt noch welche gibt.


Ich meine jetzt nicht solche Benimmregeln, um die es schade ist.

Ich meine solche Benimmregeln, die eigentlich unsinnig sind - und die nur dazu da sind, dass die "Reichen und Schönen und Vornehmen" solche normalen Leute so wie dich und mich aussortieren können.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 14:38

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Diese Formulierung finde ich mal wieder so richtig gelungen: :weia

"Ist kein Personal vorhanden ...."

Zitat:
Weine und sonstige Getränke werden von der rechten Seite angeboten und eingeschenkt. Ist kein Personal vorhanden, übernimmt der Hausherr diese Aufgabe; vollendeter Weise, indem er sich erhebt und die Damen zuerst bedient.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

"Ist kein Personal vorhanden ...." :weia

Diese Leute gehen also davon aus, dass Leute wie ich und du im Normalfall einen Butler zu Hause haben, der das Einschenken der Getränke übernimmt ....

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 14:44

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3431
Geschlecht: männlich
 Profil  
Larix hat geschrieben:
"Ist kein Personal vorhanden ...." :weia

Diese Leute gehen also davon aus, dass Leute wie ich und du im Normalfall einen Butler zu Hause haben, der das Einschenken der Getränke übernimmt ....


Tja,offenbar gehen sie davon aus,aber ich finde es auch interessant,wie der Freiherr von Knigge immer wieder für diverse "Benimmregeln" herhalten muss,wo es ihm in seinem Buch darum garnicht ging,jedenfalls nicht so,wie es ihm immer wieder unterstellt wird.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 15:03

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das ist mir völlig klar:
Der echte Freiherr von Knigge hat mit jenen oft sehr spinnerten "Knigge"-Regeln nichts zu tun.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 18:00

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2394
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Einige dieser Regeln finde ich ehrlich gesagt recht drollig. Dagegen muss man nicht wettern.
Vielleicht ist all das nicht zeitgemäß und auch nicht im Sinne einer Gleichberechtigung und/oder Emanzipation, aber völlig ablehnen muss man es auch nicht. Jeder wie er mag.
Wenn man sich gerne etwas "old-fashioned" gebärden möchte - weil man Freude daran hat - warum nicht? :weißnix

Jedem Tierchen sein Plaisierchen. :nick

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 18:04

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3431
Geschlecht: männlich
 Profil  
Wenn auch heutzutage ein Mann einer Frau im Lokal/Theater usw. die Tür aufhält oder ihr in den Mantel hilft,dann mag es "old-schoold" wirken aber ich finde es in Ordnung und empfinde es als Zeichen der Wertschätzung der Dame gegenüber.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 21:20

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Jene Regeln sollten im Internet stets mit einen Verfallsdatum gekennzeichnet werden. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 21:21

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Frodo hat geschrieben:
Wenn auch heutzutage ein Mann einer Frau im Lokal/Theater usw. die Tür aufhält oder ihr in den Mantel hilft,dann mag es "old-schoold" wirken aber ich finde es in Ordnung und empfinde es als Zeichen der Wertschätzung der Dame gegenüber.


Dagegen ist auch nichts einzuwenden.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 21:24

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich wende mich nur gegen solche Fälle, in denen Menschen als "unkultiviert" usw. verachtet werden, weil sie Brot tatsächlich mit dem Messer schneiden, und beim Suppe-Essen ihren Teller gegen Ende zu leicht kippen.

Snobs tun dann so, als seien das solche Verbrechen, dass Mord und Totschlag im Vergleich dazu ein Kinderspiel sei.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 21:33

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3431
Geschlecht: männlich
 Profil  
Larix hat geschrieben:
Ich wende mich nur gegen solche Fälle, in denen Menschen als "unkultiviert" usw. verachtet werden, weil sie Brot tatsächlich mit dem Messer schneiden, ....


Sich über derartiges Verhalten aufzuregen ist versnobt,wenn es auch früher in den "feineren Kreisen" zumindest einen berechtigten Grund gab,warum Kartoffeln nicht mit dem Messer zerteilt wurden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 21:47

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Früher - ja!

Heute dienen Regeln jener Art nur noch dazu, damit sich eine vermeintliche "Elite" über das "gemeinen Volk" erheben kann - vermeintlich ....

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 21:53

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2011
Beiträge: 3431
Geschlecht: männlich
 Profil  
Damals hatten die bessergestellten nämlich oft Messer aus Silber,die beim Kartoffelschneiden angelaufen wären.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 22:03

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
I know. :)

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Okt 2016, 00:00

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5695
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Frodo hat geschrieben:
Damals hatten die bessergestellten nämlich oft Messer aus Silber,die beim Kartoffelschneiden angelaufen wären.


Nur der Schaft war aus Silber, die Messer waren aus Stahl und die rosteten.

Kartoffel, Spargel, Eier, Fisch und sicher noch mehr, schmeckten nach dem Schneiden furchtbar.

Diese Lebensmittel konnte man auch gut mit der Gabel zerkleinern. Spargel aß man mit den Fingern.

Das muss man heute nicht mehr, ist auch mit einer größeren Sauerei verbunden. :teufel

Wenn du noch einen alten Silberlöffel hast, dann leg ihn mal in Kartoffelwasser. Du wirst dich wundern wie sauber er wird - da läuft nichts an. :nene


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Okt 2016, 00:07

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nachtigall hat geschrieben:
Diese Lebensmittel konnte man auch gut mit der Gabel zerkleinern.


Und darum soll man es auch heute noch tun, damit man sich als vornehmer Graf Koks fühlen kann! :weia

Das ist so unsinnig wie der berühmte Heizer auf der E-Lok, den die englischen Gewerkschaften forderten.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Okt 2016, 00:13

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5695
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Darin sehe ich auch keinen Sinn. :nein

Im Gegenteil - es sieht viel appetitlicher aus, wenn mein Gegenüber Messer und Gabel benutzt als mit der Gabel im Teller stochert. :mrgreen:


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Mai 2017, 10:38

Offline
 Re: Veraltete Benimmregeln
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52462
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Knicks und Diener sollen gleich ihren eigenen Thread bekommen. :nick
Wer kennt noch andere veraltete Benimmregeln? :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Mai 2017, 09:28

 Re: Veraltete Benimmregeln
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Mir haben meine Eltern beigebracht, zuerst die Dame und dann den Herrn zu begrüssen. In der Schweiz habe ich den Eindruck, dass darauf kaum mehr jemand achtet.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop