Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Veggie-Boom lässt nach

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

8. Dez 2016, 12:04

Offline
 Veggie-Boom lässt nach
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76898
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Veggie-Boom lässt nach

Das meldet SPIEGEL-online

Wer hat hier Erfahrung damit? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Dez 2016, 13:38

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76898
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Nach stürmischem Wachstum im vergangenen Jahr hat die Begeisterung für vegetarische Lebensmittel wieder spürbar nachgelassen. Das hängt nicht zuletzt mit der oft schlechten Qualität des Angebots zusammen.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ist das Angebot wirklich so schlecht?

Und es heißt: "Die Sehnsucht nach Fleisch wächst wieder!"

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Dez 2016, 14:03

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 4178
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ich finde Veggie jetzt nicht so gut und Tofu (allerdings nur einmal probiert)kann ich nicht ausstehen, allerdings esse ich selten sehr selten Fleisch oder Wurst.

und teuer finde ich es dann auch noch


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Dez 2016, 17:17

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 76898
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
vampir hat geschrieben:
und teuer finde ich es dann auch noch


Wie heißt's: "Es war schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben!" :-D :teufel

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Dez 2016, 01:46

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2010
Beiträge: 3745
Wohnort: Hamburger Umland/ Schleswig Holstein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
 Profil  
Für mich heißt vegetarisch...fleischfrei und bedeutet nicht , alles tierische abzulehnen. Ich esse wenig Fleisch und wenn nur von Tieren, die hier in der Region artgerecht gehalten worden sind. Da diese Ernährungsweise teuer ist , ergibt sich von selber.....es gibt nicht jeden Tag Fleisch, Aufschnitt etc.... Teurer wird es dadurch nicht, denn es gibt genügend Rezepte für Brotaufstriche, die ohne Fleisch sind...genauso für schmackhafte fleischfreie , warme Mahlzeiten.

Wir essen zu viel Fleisch. In den Industrieländern ist das die größte Ernährungssünde. Denn dieses Fleisch kommt ganz überwiegend aus tierquälerischer Haltung. Und wir unterstützen so ein Massentierhaltungssystem, das die Würde der Tiere mit Füßen tritt und der Umwelt massiv schadet. Zudem spitzt unser hoher Fleischkonsum die globale Ernährungsungerechtigkeit weiter zu. Die Menschen in Südamerika zum Beispiel leiden unter unserem immensen Fleischhunger – denn die Felder, auf denen Getreide und Früchte wachsen sollten, dienen nur dem Anbau von Futtermittel. Machen wir so weiter mit dem Fleischessen, brauchen wir bald eine zweite Erde.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Dez 2016, 02:01

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 5245
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich lebe auch nicht vegan.
Ich esse praktisch kein Fleisch. Mir geht es gut dabei.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Dez 2016, 07:58

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2438
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Also in Tübingen merkt man von diesem Rückgang natürlich wieder nichts. :wink: :badgrin

Gestern habe ich im Einkaufsladen allerdings etwas für mich überraschendes/irritierendes beobachtet:

Normalerweise ist es hier besonders für junge Studenten und Studentinnen besonders chic auf Fleisch (oder gleich alles tierische) zu verzichten.
Nicht so gestern Abnend am Wurstregal! :nein Ein junges, hübsches Fräulein, welches sich Leberwurst, Weißwurst und Maultaschen in den Wagen gelegt hat.
Wir (meine Männer und ich) waren einheitlich begeistert! :mrgreen:

Da habe ich mal gemerkt wie man diesen Vegi/Vegan Lifestyle nach drei Jahren Tübingen schon inne hat und als Standard empfindet... :shock: :nein

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Apr 2018, 19:07

Online
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 15980
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Es geht wieder um die Wurst: Ist der Veggie-Hype am Ende?

Zitat:
Veganer, Vegetarier oder Flexitarier – viele Menschen entscheiden sich in Deutschland für eine fleischlose Ernährung. Tofu-Schnitzel oder vegane Wurst fluten die Supermärkte. Eines der größten Fleischunternehmen Deutschlands will sich wegen sinkender Absätze nun weitestgehend aus dem Markt für Ersatzprodukte zurückziehen. Ein Zeichen für einen Rückgang des Veggie-Booms?


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mai 2018, 22:41

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 1146
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe noch kein Vegetarier Produkt probiert das schmeckt. :mrgreen: Ich habe aber ein Hamburger Rezept mit schwarzen Bohnen anstatt Fleisch und das schmeckt fast echt.

Wenn die Produkte besser schmecken wuerden, wuerde man sie auch kaufen. Ich glaube nicht dass der Boom vorbei ist. Ich bin uebrigens kein Vegetarier, esse nur gerne gesund und mit weniger Fleisch.


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Mai 2018, 17:25

Offline
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: märkischer Eichbaum
Registriert: 08.2017
Beiträge: 1571
Alter: 66
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich esse, auf was ich Appetit habe. Mir sind Leute suspekt, die aus so etwas eine Ideologie machen.
Gert

_________________
Furcht ist nicht in der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Mai 2018, 18:56

Online
 Re: Veggie-Boom lässt nach
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 13178
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Bei mir lässt der Veggie-Boom nicht nach. :mrgreen:

Bin schon seit meiner Kindheit Vegetarierin und es war immer sehr gut für mich.

Oh, es gibt schon auch sehr leckere Veggie-Sachen z.B. dieser leckere vegetarische Falafel-Wrap von Spar.

Aber am liebsten esse ich frisches Obst und Gemüse.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker