Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Übergewicht bei Kindern

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

9. Feb 2017, 11:27

Offline
 Übergewicht bei Kindern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Übergewicht bei Kindern

Kenn ich aus'm Fernsehen! Will ich haben!


Zitat:
Werbung wirkt - leider. Egal ob zuckerhaltige Getränke oder fettige Snacks: Reklamespots können Kinder dazu bringen, sich ungesünder zu ernähren. Wissenschaftler fordern die Politik dringend zum Handeln auf.


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und was könnte die Politik da tun?

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2017, 13:52

 Re: Übergewicht bei Kindern
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ne ganze Menge kann die Politik hier tun, z.b die Werbespots aus dem Tagesprogramm rausnehmen und durch non-food-Spots ersetzen wie Autos und dgl.In den Schulen Aufklärung über Werbestrategien damit, sie sich nicht beeinflussen lassen von dem ganzen Konsum-Scheiss.

Und das sind nur 2 Möglichkeiten wenn man so wollte, aber es ist nicht gewollt weil: Kapitalismus es geht nur ums Geld- verdienen.


go to top Nach oben
  
 

9. Feb 2017, 13:59

 Re: Übergewicht bei Kindern
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich glaube, dass der Einfluss der Fernsehwerbung und Aufklärungsmassnahmen überschätzt werden.

Für mich ist das A und O, dass Kinder sich viel bewegen, statt vor der Glotze oder vor dem Computer abzuhängen. Kinder, die sportlich fit sind, bekommen kaum Übergewicht. Und wenn doch und sie trotzdem ausdauernd Fussball spielen oder sonst einem Sport nachgehen können, dann ist das nicht so schlimm.

Ich habe auch 20 Kilogramm zu viel, kann aber trotzdem eine halbe Stunde und länger joggen und fahre im Schnitt über 100 Kilometer por Woche mit dem Fahrrad.

Bei meinen Kindern achte ich auch darauf, dass sie sich viel bewegen. Zwar wiegen beide für ihr Alter recht viel, aber sie sind nicht dick, sondern sportlich durchtrainiert. Dann fällt auch das abendliche Dessert, das mir eigentlich ein Dorn im Auge ist, nicht so ins Gewicht.


go to top Nach oben
  
 

9. Feb 2017, 17:53

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und nochmals zum Thema:

Europa, deine dicken Kinder

Zitat:
Eine EU-Studie hat Tausende Kinder mehr als ein Jahrzehnt lang begleitet, darunter auch eine Gruppe aus Deutschland. Die Forscher wollten herausfinden, was übergewichtig macht. Die zehn wichtigsten Erkenntnisse.


Und hier sind die 10 Erkenntnisse: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Feb 2017, 18:30

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11929
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mal so gefragt. Wo gibt es denn noch einen gesunden Möhreneintopf auf den Tisch? Viele Mütter wissen doch gar nicht mehr wie man so etwas kocht und was man mit Gemüse machen kann.
Da alle beruflich tätig sind gibt es aus Zeitmangel doch scheinbar nur noch Pommes, Hähnchenteile, Nudeln in Tomatensauce und Fischstäbchen. Ist einfach und man hat auch keinen Protest der Kinder zu erwarten. Wenn ich an der Kasse stehe und gucke so in die Einkaufswagen dann frage ich mich was es denn zu essen gebe wenn die Mikrowelle ausfiele


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Feb 2017, 16:38

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Dryade
Registriert: 10.2008
Beiträge: 3163
Wohnort: out in the sticks aka Virginia, USA
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Ich stehe noch ganz altmodisch jeden Abend vor dem Herd und koche - meine Kinder haben keine Probleme mit ihrem Gewicht.

Ich sehe das so wie Alpenveilchen, der ganze Fertigfrass macht die Kinder und eben auch die Erwachsenen dick. Hier in Amerika wissen die meisten Kinder wahrscheinlich nicht mal, wie eine Moehre oder eine Kartoffel waechst, geschweige denn, dass Essen nicht aus dem Tiefkuehlfach oder von McD kommt. Als wir neulich Besuch von einer Schuldfreundin meiner Tochter hatten, war diese ganz erstaunt, dass man Pizza auch selbst machen kann. :shock:

_________________
“Style is knowing who you are, what you want to say, and not giving a damn.”


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Feb 2017, 14:56

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Aurian hat geschrieben:
Ich stehe noch ganz altmodisch jeden Abend vor dem Herd und koche -
meine Kinder haben keine Probleme mit ihrem Gewicht.


:thumbsup

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Feb 2017, 19:40

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2370
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
aahimstt hat geschrieben:
Ich glaube, dass der Einfluss der Fernsehwerbung und Aufklärungsmassnahmen überschätzt werden.

Für mich ist das A und O, dass Kinder sich viel bewegen, statt vor der Glotze oder vor dem Computer abzuhängen. Kinder, die sportlich fit sind, bekommen kaum Übergewicht.


Das sehe ich genauso!

Was das Essen angeht, hat meine Mutter das damals schlau angestellt. Sie hat immer gezeigt wie man dies und das zubereitet und dabei immer erzählt: "Schau das geht so und so... und das schmeckt ganz arg gut. Probier doch mal!"
Für mich war selbst gekochtes Essen, vorallem Gemüsegerichte immer was besonders tolles und als sehr appetitlich konnotiert.
Vorallem die Zuschreibung "gesund" war schon immer ein Pluspunkt für mich, auch als Kind.
Und siehe da, mein Lieblingsessen als Kind war Spinat. Pizza mochte ich gar nicht. :)

Wir waren als Kinder eigentlich auch den ganzen Tag draußen am toben und Fahrrad fahren, egal bei welchem Wetter. Heute dürfen die Kinder bei Wind und Regen nicht mehr raus.

Mittlerweile esse ich zwar wesentlich gesünder als es meine Mutter heute tut, aber trotz allem habe ich mir bewahrt, dass echtes, frisches und gesundes Essen eben NICHT der hässliche Bruder von lecker ist.

Und ich denke, das ist es auch: Man kann gesund und lecker kochen. Dazu muss man sich aber damit beschäftigen.

-> Solange Eltern ihren Kindern schon vor dem ersten gefütterten Brokkolihäppchen ausführlich erzählen, dass das Gemüse ist und komme was wolle gegessen werden "muss" obwohl es nicht schmeckt, kommt da nicht als Unwillen heraus.

Klar, wenn die Eltern schon vorgeben "Pfui Gemüse", dann ist es eben auch pfui und man lehnt es ab. Leider oftmals für immer.
Und schuld ist dann weder die Politik, noch die Wirtschaft, sondern die Eltern!

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 23:47

 Re: Übergewicht bei Kindern
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Wir haben kein Fernsehen. Wir gehen mit den Kindern zum Sport. Viele Eltern schicken ihre KInder zum Sport. Aber wichtig ist doch, die KInder am Ball zu behalten. Das geht nur, wenn die Eltern sich auch bewegen. Viele Mütter gehen arbeiten und müssen noch putzen. Die sind dann froh wenn die Kinder irgendwo aufgeräumt sind. Also fährt man sie zum Sport. Aber selbst denken sie, sie haben sich ja schon genügend bewegt. Aber würde die Mutter dann mit den Kindern sport machen, würde sie drei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sie würde etwas für das Kind tun, sie würde etwas mit dem Kind tun und sie tut etwas für sich.
Ich denke Eltern die zulassen dass ihre Kinder fett sind, züchten traurige Wesen. Denn niemand möchte fett sein. Das liegt nicht am Fernsehen, sondern an den Eltern. Selbst als wir einen Fernseher hatten, war dieses Ding tagsüber aus. Oder man hat eine DVD angesehen. Doch die Kinder davorzuhocken weil man selbst keinen Bock hat, ist nicht gut


go to top Nach oben
  
 

17. Feb 2017, 07:13

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 2259
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Im Grunde ok, aber, warum die Mutter? Der Vater braucht sich nicht bewegen?


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Feb 2017, 04:18

 Re: Übergewicht bei Kindern
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Und von der Arbeit ist die Mutter ja auch evtl. müde, ist doch nicht jeder ein Hochleistungssportler und der Mann kann auch mal sich bewegen, nicht immer nur die Frau. :shock:


go to top Nach oben
  
 

19. Feb 2017, 00:48

 Re: Übergewicht bei Kindern
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Stimmt. Ihr habt recht. Wobei bei und im Gym viele Väter sind die mit ihren Kindern trainiren. Auch im Ringerverein war es so. Mütter sieht man nur die Kinder holen, anmaulen und ins Auto zerren, weil sie es eilig haben. Mütter sieht man auch auf dem Spielplatz mit anderen labern. Aber warum spielen sie nicht mit den Kids?
Einmal war ich mit meinen Jungs auf dem Spielplatz.Mir war langweilig und ich wollte mich bewegen, also mit auf den Kletterturm, fangengespielt usw. Dann kamen andere Mütter. Die eine hatte ihre Tochter auf die Schaukel gesetzt. Das Kind wollte angeschubbst werden. Doch Mutter wollte nur tratschen udn beschwerte sich, dass sie ja soviel für die Kinder tat. In echt hockte sie aber mit ihrer Freundin da und redete. Unsere Familie geht gemeinsam zum Sport. Die Kinder können mitkommen und Kurse machen welche sie wollen. Doch sind sie immer motiviert, weil eben die Eltern auch nach 12 Stunden arbeit zum Gym fahren.


go to top Nach oben
  
 

19. Feb 2017, 01:12

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5532
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute sieht man kaum Fußgänger auf den Straßen auch wenig Kinder, die zur Schule laufen.
Aber jede Menge Autos bei den Schulen und Kindergärten.

Mein Schulweg war etwa 15-20 Gehminuten lang, da kam niemand auf die Idee, dass man gefahren werden musste. Ich hätte auch gut die Straßenbahn nehmen können, die Station war fast vor der Haustür.

Doch auch daran dachte niemand - bei Wind und Wetter gingen wir zu Fuß. :nick

Überhaupt sind wir viel gelaufen. Ins Schwimmbad, zu Freunden usw ...
Obwohl ich in einer Großstadt aufgewachsen bin und die öffentlichen Verkehrmittel gut zu erreichen waren.

Kinder bewegen sich heute zu wenig und essen zu viel Fertigkost.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Feb 2017, 20:49

 Re: Übergewicht bei Kindern
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Bei uns gibt es keine Schulwege. Echt Hammer. Der Weg in die nächste Schule würde über einen Feldweg führen. Im Sommer kann man bedingt mit dem Rad fahren. Schotter und Matsch. Aber im Winter wäre es zu dunkel. Da es direkt am Waldrand ist. Die Kinder würden im Morast versinken, ehe sie in der Schule wären. Eine Zumutung. Aber bei uns haben sie auch erst vor zwei Jahren, den ersten Spielplatz gebaut. Ich glaube die Leute von heute wollen nichts mehr für den Nachwuchs machen.


go to top Nach oben
  
 

19. Feb 2017, 21:49

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Registriert: 01.2009
Beiträge: 551
Alter: 39
Wohnort: Im Herzen immer woanders
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mit 16 hatte ich ebenfalls ein Alptraum Gewicht von 95kg bei damals noch 1,54 (Jetzt tatsächlich 1,58 wurde vor 2 Wochen mal gemessen :mrgreen: )

Diagnose Schilddrüsenunterfunktion und damals falsch behandelt mit der Dosierung. Als junge Erwachsene wog ich dann bei der jetzigen Größe weit über 120kg. Früher nahm ich zu ohne viel Essen zu müssen.Der Spot der anderen Jugendlichen und auch Erwachsenen war mir natürlich immer sicher. Denn hatte man Salat gegessen hieß es " Der Fettklops nimmst ab " und wenn man sich mal eine Kugel Eis gönnte hieß es " Du willst wohl noch fetter werden"

Ich wurde anscheinend mit Tyhriotom (Schreibt man das Medikament so? ) falsch in der Jugend behandelt. Erst meine neue und jetzige Hausärztin die auch auf die Schilddrüse spezialisiert ist, schaffte es das ich durch neue Medikamente abnehmen konnte und seit 2007 also rund 10 Jahre durfte ich mich erstmalig in meiner Haut richtig wohl fühlen. Ich nahm dank L-Tyroxin endlich ab. Mit Ernährungsberatern und ärztlicher Kontrolle und Sport näherte ich Stück für Stück endlich dem Normalgewicht. Aber der Weg dahin war lang und steinig , aber lange nicht so steinig wie meine Jugendzeit , den psychischen Schmerzen die ich verbal von anderen an den Kopf geschmissen bekam.

Bis heute pendle ich mich gewichtmäßig im Bereich der 65kg plus/minus 1-2 Kilo . Auch wenn ich kein Idealgewicht habe fühle ich mich bei meinen 1,58 doch um vielfaches wohler als damals. Ich möchte das nie wieder erleben. Nicht nur das man sich gesundheitlich unwohl fühlte , sondern auch psychisch einiges mitgenommen hat.

Ich glaube als übergewichtiger Teenager /Junger Erwachsener oder auch Kind ists in der heutigen Zeit besonders schwer. Auch den Anschluss. Man kommt mit Oberflächlichkeit immer in Berührung. Entweder wird man von anderen geschnitten , man schämt sich mit dir " Was schleppst du auch dieses fette Rumgehopse mit her" , beschimpft , beleidigt oder gar ganz ignoriert , weil man nicht in das Bild passt.
Es fragt auch keiner woran liegt es das er/sie zu extremen Übergewicht neigt. Man geht einfach immer davon aus " Das Essen macht ihm/Ihr Spaß und ist Undiszipliniert " Es hat ganz andere Faktoren.

Ich selbst fühlte mich immer unattraktiv als ich so dick war , was sich oft bis heute noch in meinem Kopf bemerkbar macht. Auch wenn die Zeit vorbei ist , wird man immer wieder innerlich die Wörter hören die einen damals verletzt haben.

_________________
Ich verlange von den Leuten nicht, das sie mir angenehm sind, weil es mich vor dem Problem bewahrt, sie zu mögen


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Feb 2017, 22:01

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Symphoricarpos albus
Registriert: 01.2017
Beiträge: 126
Wohnort: Norddeutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Sophie hat geschrieben:
Ne ganze Menge kann die Politik hier tun, z.b die Werbespots aus dem Tagesprogramm rausnehmen und durch non-food-Spots ersetzen wie Autos und dgl.In den Schulen Aufklärung über Werbestrategien damit, sie sich nicht beeinflussen lassen von dem ganzen Konsum-Scheiss.

Und das sind nur 2 Möglichkeiten wenn man so wollte, aber es ist nicht gewollt weil: Kapitalismus es geht nur ums Geld- verdienen.



Die Politik war noch nie gut für die Bürger (die sie (die Politiker) im Übrigen gewählt haben).
Es zählt nur Kommerz (Zitat Sophie). Und was wäre unser Land ohne die Lobbyisten? Ein "normales" Land, in dem jeder so sein kann und darf, wie er will.

_________________
Panta rhei


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Feb 2017, 08:11

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2370
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Jeanne hat geschrieben:
Ich glaube als übergewichtiger Teenager /Junger Erwachsener oder auch Kind ists in der heutigen Zeit besonders schwer.


Ich nehme das ganz anderst wahr.

Vor ca. 10-15 Jahren waren noch die meisten Kinder einer Schulklasse schlank.
Wenn man dort also der "Dicke" war, ist das sehr aufgefallen und man hat es immer zu spüren bekommen.

Heute sind so unglaublich viele Kinder wirklich dick!
Bei 50% Übergewichtigen aufwärts ist man nicht mehr "der Dicke", sondern einer von vielen.

Vor Jahren wäre es den Jugendlichen mit einen höheren Gewicht auch selten eingefallen, extrem enge Hosen und knappe Shirts zu tragen.
Heute haben dicke Mädchen das genauso an wie es auch die Schlankeren tragen. Ebenso eng und knapp.

Anscheinend -und das erstaunt mich immer wieder wenn ich durch die Stadt / den Bus gehe - ist das heute nicht mehr "schlimm", solange man angesagte Kleidung trägt und genug Makeup (contouring etc.) verwendet. Dies in Kombination mit ein paar wohlgefilterten Profilbildern in social media ist heute mehr wert scheint mir. :nick

Wenn das doch nur früher schon möglich gewesen wäre... :ähh

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Feb 2017, 08:13

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10564
Alter: 55
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Da hast du recht, Skog! Mir fällt das auch auf heute.

Früher mussten dicke Kinder viel mehr leiden. Heute ist es nichts Besonderes mehr.
Schicke Kleidung, Make up, ... sind wichtiger geworden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Feb 2017, 09:05

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10124
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Mir faellt immer auf das dicke Kinder dicke Eltern haben.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Feb 2017, 11:54

Offline
 Re: Übergewicht bei Kindern
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4397
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Vielfach trifft das zu.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker