Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Terror von Kindern!

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] 

9. Aug 2013, 16:48

Offline
 Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2156
Alter: 61
Geschlecht: weiblich
 Profil  
In den ganzen Jahrzehnten, in denen ich in diesem Haus lebe, sind hier viele Kinder groß geworden. Bis auf ein paar harmlose Streiche, gab es nie Schwierigkeiten.

Vor ein paar Jahren ist unter mir ein alleinerziehender Vater mit seinem Sohn eingezogen.

Der Sohn entwickelt sich immer mehr zum "Terrorkind", wirft Steine und Gegenstände auf andere Kinder, in offene Fenster und vermutlich (beweisen kann ich es -noch- nicht, dass er es war), auch auf meinen Balkon. Die neue Hausfassade hat er "eingesaut", als er zum Fenster einstieg.

Unser neuer Aufzug wurde mutwilig demoliertert und funktioniert nicht mehr. Man weiß aber (noch) nicht wer es war.

Andere Kinder lassen sich von ihm "mitreißen". Gestern habe ich zufällig gesehen, dass sie "Wasserbomben" an die frisch renovierte Hauswand in die Nähe der Fenster warfen.
Der Vater des Jungen sagte: "Lasst das!" Sie drehten sich kurz um und machten weiter.
Als keine Reaktion von Seiten des Vaters mehr kam, bat ich sie, die Wasserbomben doch bitte woanders hin zu werfen, da das Haus frisch gestrichen und die Fenster in der Nähe seien.
Sie hörten dann auch auf.

Später habe ich nachgesehen, ob nicht aus Rache wieder etwas auf meinem Balkon lag. So war es auch: Da lag ein Schwein, besser gesagt ein Eber. :wink:

Damit ging ich dann erst zu dem "Mitläuferkind", das eigentlich "gut erzogen" ist und sich nach der "Wasserbombenaktion" auch von der Gruppe absonderte, also von dem "Schwein" nichts wusste.
Später klingelte ich beim Nachbarn unter mir und wollte den Sohn sprechen, Er war nicht da.
Ich erzählte dem Vater u. a. von den "(Steine)werfaktionen" seines Sohnes. Er meinte nur: "Das sind Kinder, die spielen!" :shock:

Irgendwie wundert mich nichts mehr. :weißnix

Das ist übrigens der gleiche Nachbar, der sich lange wegen jedem "Furz" beschwert hat.
In dem Faden "Der Nachbar raubt den letzten Nerv" habe ich damals darüber berichtet.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2013, 16:54

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Terror von Kindern - leider kein Einzelfall :ähh

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2013, 22:00

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5693
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das sieht man leider immer wieder, Eltern haben ihre Kinder nicht mehr im Griff. :ähh

Kinder brauchen und suchen Grenzen, wenn sie an eine Gummiwand stoßen finden sie keinen Halt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2013, 15:42

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 03.2013
Beiträge: 1826
Alter: 70
Wohnort: Dänemark
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Manchmal habe ich den Eindruck ,dass viele Eltern Angst haben ihren Kindern Grenzen zu setzen. Für die lieben Kleinen ist es dann ein böses Erwachen ,wenn sie irgendwann erleben müssen, dass sie nicht der Mittelpunkt der Welt sind und sich nicht alle Menschen so ein schlechtes Betragen gefallen lassen.

_________________
CARPE DIEM


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2013, 15:53

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12215
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Sicherlich gibt es da noch andere Mieter, die das gleiche Problem haben. Unterschriften sammeln, sich bei der Wohnungsverwaltung wegen jeder Kleinigkeit beschweren, das zerrt an deren Nerven und wenn es nicht anders geht Ordnungsamt und Polizei auf den Plan rufen. Eltern haben gegenüber ihrer Brut eine Aufsichtspflicht, die nicht verletzt werden darf.

Wirkt gelegentlich Wunder.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2013, 20:23

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2156
Alter: 61
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mittlerweile habe ich mit anderen Mietern gesprochen und es hat sich herausgestellt, dass wir alle "die Faxen dicke" haben, auch die Hausverwaltung. Sie wird demnächst einen Rundbrief herausgeben und möchte über alles informiert werden. Das hat mich beruhigt.

Wie es mit den Kindern und mir kurzfristig weiter geht, weiß ich nicht. Ich habe es ja "gewagt", mich einzumischen und sie sind offensichtlich entsprechend sauer auf mich. Mal sehen. ob sie sich bei mir rächen wollen. Da muss man dann eben durch.
Heute hat sich auf dem Spielplatz vor meinem Balkon aber kein einziger klicken lassen. Das ist sehr ungewöhnlich. Vielleicht treiben sie jetzt ihren Unfug woanders.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Aug 2013, 21:12

 Re: Terror von Kindern!
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Kinder sind ein Spiegel unserer Gesellschaft. Sie werden nicht von alleine so, wie sie sind.
Aber so Sätze helfen natürlich auch nicht weiter, wenn man Probleme mit Problemkindern hat.
Hm, denke der Vater sollte sich Hilfe suchen, Kind ist vllt. hyperaktiv (und hat sich das nicht ausgesucht). Könnt ihr nicht versuchen, doch friedlich mit ihm zu reden....bei uns gibt es so Treffs für derartige Kinder, halte das für eine sehr gute Sache...


go to top Nach oben
  
 

12. Aug 2013, 11:26

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2156
Alter: 61
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich werde versuchen, friedlich mit ihnen zu reden. Ich werde ihnen sagen: "Ihr möchtet sicher in Zukunft unbeobachtet spielen. Das könnt ihr auch haben. Aber dann müssen wir uns darauf verlassen können, dass .............................................. nicht mehr passiert.
Ich vertraue euch. Sollte ich aber in Zukunft Steine oder ähnliches auf meinem Balkon finden ........., müssen wir euch eben beobachten und auch die Bewohner der umliegenden Häuse dazu auffordern."
So ähnlich möchte ich mit ihnen reden. Muss darüber noch nachdenken.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Aug 2013, 12:45

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Good luck! :thumbsup

Und - halt uns auf dem Laufenden! :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Aug 2013, 22:45

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2156
Alter: 61
Geschlecht: weiblich
 Profil  
War heute bei der Wohnungsgesellschaft. Sie meinten, es würden zwar viele Mieter Vorkommnisse melden (zum Teil wirklich gefährliche Sachen, wie das Werfen von "Wasserbomben" aus dem siebten Stock - Wie das wohl ein Kleinkind übersteht, dem diese auf den Kopf fällt?), aber jeder würde sagen, man soll doch bitte dem Betroffenen nichts davon sagen. Ich glaube, viele haben Angst vor dem Vater. Hatte ich ja auch lange. Jetzt aber nicht mehr! Was ich gesehen habe, dazu stehe ich. Das können sie jedem sagen. Ich stehe auch dazu, das dem Vermieter gemeldet zu haben, nachdem ich vom Vater keine Unterstützung bekam.
Der "Chef" der Wohnungsgesellschaft, mit dem ich heute sprach, meinte, sie müssten unbedingt etwas unternehmen und würden sich etwas überlegen.

Vielleicht und hoffentlich erübrigt sich das ja, denn sowohl gestern als auch heute herrscht gespenstige Leere auf dem Spielplatz. Nicht nur die "Krawallkinder", sondern auch alle anderen sind verschwunden. :shock: :weißnix Nicht alle sind in Urlaub. Vieleicht hat sie die "Dauerbewachung" am Samstag und das Fotografieren verscheucht. Habe schon fast ein schlechtes Gewissen, denn es gibt Kinder, die ich nicht vertreiben wollte.


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Aug 2013, 07:55

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nur kein schlechtes Gewissen! :nein

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Aug 2013, 13:45

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 09.2009
Beiträge: 2156
Alter: 61
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Das Thema hat sich offensichtlich erledigt, seit dem ich fast einen Tag lang am Fenster (mit Foto) verbrachte. Fotografiert habe ich die Kinder allerdings nicht. Mit meiner uralten Kamera kann ich gar keine "Schnappschüsse" machen. :wink: Die Kinder hat es aber offensichtlich beeindruckt. Sie hatten wohl das Gefühl "jetzt wird es ernst". Außerdem hat die Wohnungsgesellschaft einen Brief an die Eltern geschrieben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 14:18

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Guter Trick! :thumbsup

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 14:20

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Sommerwind hat geschrieben:
Das Thema hat sich offensichtlich erledigt ...


Leider aber hat sich das Thema damit nicht generell erledigt.

Anderswo gibt es sicher auch Kinder, die Terror machen.

Darüber können wir bis in alle Zeit in diesem Thread schreiben, leider

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 14:26

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2013
Beiträge: 84
Wohnort: ich hänge im Mittelgebirge
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mariposa hat geschrieben:
Kinder sind ein Spiegel unserer Gesellschaft. Sie werden nicht von alleine so, wie sie sind.
Aber so Sätze helfen natürlich auch nicht weiter, wenn man Probleme mit Problemkindern hat.
Hm, denke der Vater sollte sich Hilfe suchen, Kind ist vllt. hyperaktiv (und hat sich das nicht ausgesucht). Könnt ihr nicht versuchen, doch friedlich mit ihm zu reden....bei uns gibt es so Treffs für derartige Kinder, halte das für eine sehr gute Sache...


Nun ja, die Nachbarsleute können sich schlecht die Kinder schnappen und versuchen sie zum Arzt oder in Treffs schicken. Und ich denke nicht, dass sich dieser Vater gerne sagen lässt, dass er der Versager bei der Erziehung ist.

Und Spiegel der Gesellschaft :) das hört sich immer so schön an. Letztendlich lebt das Kind in seiner eigenen Familie und dort sollten erst einmal normale Verhältnisse und Regeln herrschen. Ist das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen, dann wird nach der Gesellschaft und ihrer Verpflichtung gerufen. Finde ich jetzt nicht so gut!

_________________
Mit den Worten ..."wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen" grüßt Gundl


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 14:34

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10513
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Gundl, die Familie ist auch die Gesellschaft.
Die kleinste Einheit davon.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 14:38

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12215
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Genau so sehe ich das auch. Es hilft mir auch wenig der Ruf nach der Gesellschaft. Ihre "Gesellschaft" sind die eigenen Eltern und wenn denen der Weitblick fehlt ist da mit guten Worten nichts zu machen.
Warum sollen Kinder nicht schuld sein? Zumindest in der Schule wird man ihnen doch auch den Unterschied von Gut und Böse vermitteln oder werden da nun auch keine Werte mehr vermittelt?

Auch Kinder lernen aus ihren Erfahrungen mit anderen Menschen. Und nur das Du, Du Zeichen anzubringen nützt da bei bestimmten Kindern gar nichts.
Da muß eine richtige Ansage erteilt werden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 14:59

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2013
Beiträge: 84
Wohnort: ich hänge im Mittelgebirge
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mauerblümchen hat geschrieben:
Genau so sehe ich das auch. Es hilft mir auch wenig der Ruf nach der Gesellschaft. Ihre "Gesellschaft" sind die eigenen Eltern und wenn denen der Weitblick fehlt ist da mit guten Worten nichts zu machen.
Warum sollen Kinder nicht schuld sein? Zumindest in der Schule wird man ihnen doch auch den Unterschied von Gut und Böse vermitteln oder werden da nun auch keine Werte mehr vermittelt?

Auch Kinder lernen aus ihren Erfahrungen mit anderen Menschen. Und nur das Du, Du Zeichen anzubringen nützt da bei bestimmten Kindern gar nichts.
Da muß eine richtige Ansage erteilt werden.


Richtig und genau DAS fehlt hetzutage. Jahrmillionen wurde alles verkehrt gemacht, hat zwar geklappt, war aber verkehrt (wo ist der Heiligenscheinsmilie) DIE deutliche, richtige Ansage !!!!

_________________
Mit den Worten ..."wer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht
kann nicht vorwärts kommen" grüßt Gundl


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Aug 2013, 15:15

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12215
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Besonders in den Siebzigern wurde mit der sogenannten autoritären Erziehung alles falsch gemacht. Bei uns an der Ecke entstand dann ein sogenannter Kinderladen. Die Eltern "erzogen" gegenseitig ihre Kinder . Da durfte alle gemacht werden. Egal ob da nur Farbe an die Wand geschmiert wurde oder auch was anderes. Es diente der freien Entfaltung.

Nun spätestens als diese Kinder erwachsen wurden hat man festgestellt, dass sie für das normale Alltagsleben und den Umgang mit normalen Menschen nicht getaugt haben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Aug 2013, 11:28

Offline
 Re: Terror von Kindern!
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Kinder wurden damals zu allmächtigen Diktatoren erzogen, gegen deren Willen es keinen Widerspruch geben durfte.

Erwachsene hatten damals in Gegenwart von Kindern das Maul zu halten - und mussten ihre Menschenrechte an der Garderobe abgeben.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker