Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] 

23. Mär 2016, 10:50

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1718
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hallo Nestor, hallo Waldbaum,

der Mathelehrer ist - klingt jetzt vielleicht blöd- einfach schon alt und mehr als 30Jahre im Dienst. Er hat oft erlebt, dass sich Schüler während des Unterrichts ablenkten durch Briefchen schreiben, Bilder malen ... Bei Jugendlichen sanktionierte er es. Aber das hat ja auch nichts genutzt.
Und vielleicht hat er auch gemeint, dass wir alle volljährig sind, mittlerweile einen Beruf gelernt haben und daher auch selbstverantwortlich sind. Vielleicht sieht er es auch nicht, wenn jemand unter m Tisch das Smartphone an hat und tippt.

Die Psychologielehrerin hingegen ist eine junge Frau Anfang 30 und besitzt selbst ein Smartphone. Aber ich fand das wirklich schlimm, dass eine Mitschülerin mir geschrieben hat, dass ich nicht mehr kommen brauche. Ich meine geht s noch? Ich war damals die Einzige, die kein Smartphone hatte, die die sich ganz auf den Unterricht konzentrierte. Vielleicht hat auch die Psychologielehrerin aus Wut, dass ich am Psychologieförderunterricht nicht teilgenommen habe (lag mit Grippalem Infekt im Bett) nun den Rest auch dahem bleiben kann.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mär 2016, 11:59

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hatte jene Schülerin das denn im Auftrag der Lehrerin geschrieben?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mär 2016, 17:30

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1718
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Es wäre ihr indirekt so ein Kommentar von wegen: "War sie heut nicht da, kann sie weg bleiben!" zuzutrauen.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mär 2016, 21:21

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 11559
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nestor hat geschrieben:
Felicitas hat geschrieben:
Unser Mathelehrer hat das einfach ignoriert. Er hat dann immer nur gesagt: "Ok, wenn s euch nicht interessiert dann bekommt ihr die Rechnung mit den Noten, die ihr schreibt!"
Unsere Psychologielehrerin fand so ein Verhalten einfach respektlos.


So eine Reaktion wie die von eurem Mathelehrer geht mal gar nicht, und ist zu inkonsequent, und sollte wenigstens eine Abmahnung, oder sowas, nach sich ziehen! :???: :ähh

Dagegen macht es eure Psychologielehrerin meines Erachtens genau richtig, konsequenter, und auch vernünftiger! :nick


Dann ist eure Psychologielehrerin möglicherweise doch nicht so ein Engel... :???: :nein


go to top Nach oben
 Profil  
 

7. Apr 2016, 20:20

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 11559
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
Warnung vor kollektivem Burnout:

Zitat:
Jena - Immer mehr Menschen hätten das Gefühl, «einer stummen, gleichgültigen Welt» gegenüber zu stehen, sagte Rosa, der vor kurzem das Buch «Resonanz - Eine Soziologie der Weltbeziehung» veröffentlichte, der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Problem sei, dass Menschen die Welt immer öfter nur noch via Computer oder Smartphone wahrnähmen. «Fast alles, was wir tun - arbeiten, spielen, kommunizieren, vielleicht sogar sexuelle Abenteuer suchen - läuft über den Bildschirm.» Für ein gutes, gelingendes Leben rät Rosa jedoch, sich weniger auf das Anhäufen von Ressourcen als auf die Qualität von Beziehungen zu konzentrieren.


Mehr: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich habe schon den Eindruck, dass er es richtig beobachtet!


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Apr 2016, 17:42

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 55668
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  

Fahrdienstleiter soll durch Handy-Spiel abgelenkt gewesen sein


Zitat:
Zwei Monate nach dem Zugunglück von Bad Aibling mit elf Toten sitzt der Fahrdienstleiter in Untersuchungshaft. Er soll kurz vor der Kollision ein Online-Spiel gespielt haben.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Also: Ablenkung durch dieses ständige Smartphone-Gedaddel.

Und dann: Elf Tote und viele Verletzte.

Meine Sympathie für diesen Fahrdienstleiter hält sich in Grenzen ....

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Apr 2016, 19:49

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10602
Alter: 55
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Etwa jeder sechste Fußgänger ist laut einer Großstadt-Studie inzwischen vom Smartphone abgelenkt.

Verkehrspsychologen können sich ein SMS-Verbot für Fußgänger, die sich nicht auf einem Zebrastreifen befinden, gut vorstellen. Der österreichische Verkehrspsychologe Bartl nahm auf Ö1 hierzu eine US-Studie zum Beispiel, die besagt, dass bei Handynutzung doppelt soviele Fehler im täglichen Straßenverkehr passieren.

Kommt jetzt Handy-Verbot für Fußgänger?

Fußgänger, die nur auf ihr Handy starren, sind wirklich sehr gefährdet im Straßenverkehr.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Apr 2016, 17:47

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10602
Alter: 55
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Blinkende Leuchten am Boden sollen Fußgängern, die auf ihr Mobilgerät konzentriert sind,
deutlich machen, dass sich eine rote Ampel vor ihnen befindet.

Augsburg führt Boden-Ampeln für Smartphone-Starrer ein

Hoffentlich hilft es was.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Apr 2016, 08:35

Online
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10156
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich bezweifle es

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Apr 2016, 16:17

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10602
Alter: 55
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich finde man kommt den Leute schon etwas zu viel entgegen und das kostet ja auch Geld.
Eigentlich sollte doch jeder Fußgänger fähig sein auf die normalen Ampeln zu achten.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Apr 2016, 02:32

Online
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10156
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich weiss nicht wie es bei euch ist aber bei uns haben alle Ampeln ein lautes Tonsignal fuer Sehbehinderte. Ein langsames Tick Tick Tick fuer rot und ein schnelles fuer Gruen. Das muessten die Texter doch hoeren, es sei den sie haben Kopfhoerer auf. Das ist deren eigenen Schuld dann und wenn sie zu Schaden kommen sollten Versicherungen nicht zahlen, da sie ihre Sorgfaltspflicht fuer sich selbst verletzten.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Apr 2016, 11:07

Offline
 Re: Handy & Smartphone und menschliche Umgangsformen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11938
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Smiley-Devil hat geschrieben:
Die Mode ist nicht neu, ich beobachte das schon lange. :denk

Ich finde dieses Benehmen Gesellschaftsfeindlich. :weia

Im geheimen wünsche ich denen mal so eine art Strahlenanschlag wo mit einem Schlag
kein einziges Smartphone mehr funktioniert..... :jubel



Denke ich jeden Tag drüber nach, wenn mich mal wieder so ein/e Idiot/in fast über den Haufen rennt. :badgrin


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Apr 2016, 02:37

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu-Berliner
Registriert: 05.2009
Beiträge: 11559
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
 Profil  
@ Smartphone-Gedaddel

Den Song Flashed Junk Mind von Milky Chance sehe ich auch als eine Hymne für irgendwelche Smartphone-Spielereien!

Der Song: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Naja gut, in einem Beitrag, ich glaube im RTL-Magazin Punkt 12, wo es um Smartphone-Spielereien und -Apps ging, die man testen bzw. ausprobieren kann, lief der Song im Hintergrund! :-D


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 09:45

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dort war das auch Thema:

"Hart aber fair"-Talk über Smartphones: "Zu wenig Internet tötet Deutschland"


Zitat:
Handy-Nacken, WhatsAppitis, Smombies: Frank Plasberg wollte von seinen Gästen wissen, ob Smartphones dumm und krank machen. Die Diskussion verlief heftiger, als man beim Thema hätte vermuten können.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wir werden wohl mit dem Smartphone leben müssen - als einem notwendigen Übel.

Und was meint ihr zum Thema "Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur"?

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 09:54

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11938
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Zitat:
Fußgänger, die nur auf ihr Handy starren, sind wirklich sehr gefährdet im Straßenverkehr.


Wenn sie dann alle gegen einen Laternenpfahl oder den nächsten Baum rennen, oder auf dem Bahnhof ins Gleis fallen, sollen sie das. Hauptsache , sie lassen mich aus dem Spiel. Die Leute kriegen einfach nichts mehr mit von dem was um sie herum geschieht. Alle Gehirnamputiert.

Hat auch nichts mit irgendeiner Kultur zu tun. Das hat gar keine. Ich habe nichts gegen Smartphones. Aber man sollte damit umgehen können.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 10:05

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Vor kurzem ist doch eine Frau mit ihrem Smartphone vor der Nase durch alle Absperrungen einer Baustelle hindurchgetappt - und dann schließlich in eine Grube gefallen.

Getreu dem Wort: "Wer sich selber eine Grube gräbt, fällt manchmal auch hinein!"

Es ging ja noch glimpflich ab ....

Aber es hätt nicht sein müssen ....

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 10:14

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11938
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Letztens ist wirklich eine Frau ins Gleisbett gelaufen. Hätten ihr nicht schnell ein paar kräftige Arme hoch geholfen, wäre das ihr letztes Gespräch gewesen. :badgrin

Eine Frau schob ihren Kinderwagen vor sich, telefonierte oder spielte und rammte mir den Wagen in die Schienbeine. Aber dabei flog ihr das Smartphone aus der Hand und ich trat unabsichtlich darauf. :badgrin Ich habe nun blaue Flecke und sie ein kaputtes Handy. So what?

Mein Mitleid hält sich bei solchen Idioten in Grenzen


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 10:16

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Alpenveilchen hat geschrieben:
Eine Frau schob ihren Kinderwagen vor sich, telefonierte oder spielte und rammte mir den Wagen in die Schienbeine. Aber dabei flog ihr das Smartphone aus der Hand und ich trat unabsichtlich darauf. :badgrin


Ich hätte auch vollstes Verständnis dafür, wenn da jemand MIT VOLLER ABSICHT drauftritt! :teufel

Und am besten gleich mehrmals! :teufel

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 10:21

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11938
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Was glaubst Du? Ich war so wütend.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Mai 2016, 10:25

Offline
 Re: Smartphone und die zwischenmenschliche Kultur
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 50296
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Also war es auch Absicht! :teufel

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker