Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Schulisches - Nachrichten aus der Schule

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ] 

3. Mai 2017, 12:39

 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Auf Geheiss der Lehrerinnen hatten wir gestern einen Termin bei der Psychomotorik.

Silvan fand das super: erstens einen Morgen schulfrei, zweitens haben ihm die Tests, die er durchlaufen sollte, richtig Spass gemacht.

Die Übungen zur Graphomotorik und zur räumlichen Wahrnehmung hat er prima hinbekommen. Er konnte sich auch lange darauf konzentrieren. Danach hat er es richtig genossen, zu zeigen, was er sportlich drauf hat. Im Nu war er die Kletterwand hinaufgeklettert. Balancieren, auf einem Bein stehen, rückwärts laufen, Bälle fangen, alles kein Problem für ihn.

Was wir schon geahnt haben, hat sich bewahrheitet: Die Psychomotoriklehrerin hat sich schon gefragt, was Silvan da eigentlich soll, weil er in allen Belangen so fit war, wie wir es schon vorher angenommen haben. Es zeigt sich, dass die Ursache für Silvans Schulprobleme sicher nicht bei ihm oder in der Familie liegen.

Die Psychomotoriklehrerin wird Silvan noch in seiner Schulklasse einen Besuch abstatten. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt.


go to top Nach oben
  
 

3. Mai 2017, 12:52

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4506
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe 3 Kinder. An jedem hatte irgend eine Lehrerin/Lehrer was aus zu setzen.
Der Aelteste hat sein Heft zu laut auf den Tisch geknallt, die Tochter hat wüst geschrieben und der Jüngste hat scheinbar im Sport nicht viel gebracht. Als er dann im Fussball eingestiegen ist, sagte derselbe Lehrer:Der war schon immer ein Reisser.????????
Wo bleibt da die Logik. Ich hab es ihm aber gesagt. (S hät scho andersch tönt vo ine) Er hat sich dann verlegen abgewandt.
Aber du bist ja selbst Lehrer. Da kannst du gewiss dein Kind auch etwas einschätzen. Wobei, das eigene Kind bewerten....? Man meint es da vielleicht zu gut. Hauptsache, er hat den Test gut überstanden.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mai 2017, 13:22

 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
billy hat geschrieben:
Aber du bist ja selbst Lehrer. Da kannst du gewiss dein Kind auch etwas einschätzen. Wobei, das eigene Kind bewerten....? Man meint es da vielleicht zu gut. Hauptsache, er hat den Test gut überstanden.


Wenn ich den ganzen Zirkus mitbekomme, der in der Schule herrscht, bin ich sehr froh darum, dass ich kein Lehrer mehr bin.

Aber du hast recht. Ich habe schon eine andere Optik auf das, was Silvan gut kann, und auf das, wo er noch Nachholbedarf hat. Trotzdem versuche ich das gut voneinander zu trennen und Silvan nicht zu bewerten, sondern in seinem Tun zu bestärken.


go to top Nach oben
  
 

8. Mai 2017, 08:18

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51671
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Schulisches aus den USA:

Wer sein Essensgeld nicht bezahlt, kommt öffentlich an den Pranger

Zitat:
In den USA werden Kinder in der Schule öffentlich gedemütigt, wenn ihre Eltern das Essensgeld nicht bezahlen. Erst nach der Kündigung einer Kantinenmitarbeiterin hat die Diskussion darüber begonnen.


Und so sieht das in der Praxis aus:

Zitat:

Es war in der ersten Woche des neuen Schuljahres, auf dem Speiseplan der Kantine einer Grundschule in Pennsylvania stand Hühnchen. Ein Junge aus der ersten Klasse hatte das Fleisch bereits auf dem Teller, doch da kam eine Mitarbeiterin und warf es in den Müll. Der Grund: Die Eltern des Kindes hatten das Essensgeld nicht bezahlt.

"Lunch shaming" wird diese Praxis in den USA genannt, und der Vorfall aus Pennsylvania ist kein Einzelfall. An manchen Schulen müssen betroffene Kinder zur Strafe den Fußboden der Mensa wischen, an anderen bekommen sie einen Stempel auf den Arm mit der Aufschrift "Ich schulde Essensgeld".


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und was meint ihr dazu? :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Mai 2017, 09:27

 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Das ist ja wohl das Letzte.


go to top Nach oben
  
 

8. Mai 2017, 09:40

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51671
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Der Spruch: "Amerika, du hast es besser ..." stimmt in diesem Falle wohl eher nicht! :cool:

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Mai 2017, 15:04

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51671
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
NRW-Schulministerium lenkt im Prüfungsstreit ein

Zitat:
Englisch-Abschlussprüfung an Real- und Gesamtschulen wird neu bewertet.
Tonaufnahme von Prinz Harry war nicht zu verstehen.
Ministerium will prüfen, warum die Aufgaben so schwer ausfielen.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es heißt, selbst Muttersprachler konnten nicht richtig verstehen, was Prinz Harry da so zusammengenuschelt hat.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

30. Mai 2017, 14:48

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51671
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
7. Klasse, neue Sitzordnung: Lea muss mal wieder neben Torben sitzen, das dritte Schuljahr in Folge. Torben stört immer wieder, beleidigt andere, auch Lea. Sie will deshalb nicht schon wieder neben ihm sitzen. Aber die Lehrerin bleibt dabei. Torben verhalte sich dann ruhiger, und Lea könne ihm helfen, sagt sie. Lea habe sich zwar etwas verschlechtert, aber Torben sei neben ihr besser geworden. "Deshalb bleibt das jetzt so."

8. Klasse, Bio: Joana wird in eine Referatsgruppe eingeteilt, drei Mädchen, zwei Jungen. Die Mädchen arbeiten immer wieder am Thema, die Jungs machen nicht mit. Die Mädchen verteilen Aufgaben für zu Hause, auch an die Jungen. Sie erledigen ihren Part aber nicht. Die Mädchen schreiben ihnen deshalb auf Karteikarten, was sie im Referat sagen sollen. Das machen sie. Am Ende bekommen alle eine Zwei.

5. Klasse, Sport: Die Lehrerin teilt die Klasse zum Fußballspielen in zwei Gruppen ein, getrennt nach Jungen und Mädchen - und damit offenbar auch getrennt nach "guten" und "schlechten" Fußballern. Zwei "schlechte" Jungen müssen zu den Mädchen. Dort wiederum regt die Lehrerin an: "Carla, du spielst gut. Geh du mal zu den Jungs rüber."

9. Klasse, Geschichte: Der Lehrer teilt Gruppen für Referate ein: drei Mädchen und Tim. Aber Tim macht nicht mit. Die Mädchen fordern ihn mehrfach auf, aber er hat keine Lust. Die Mädchen halten das Referat schließlich allein, Tim steht daneben. Am Ende gibt der Lehrer allen eine Drei minus: Inhaltlich sei das Referat zwar gut gewesen, aber die Mädchen hätten Tim "nicht integriert".


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Was meint ihr dazu?
Sind das Einzelfälle, oder ist es typisch?

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2017, 16:17

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zitat:
Es ändert sich eine Zahl und die ganze Interpretation ist hin. Das haben gerade Schüler eines Gymnasiums in der Nähe von Heidelberg erlebt. Sie schrieben vergangene Woche ihre Abiturprüfung in Deutsch. Zur Auswahl stand unter anderem eine Interpretation der Kurzgeschichte "Auf der Felsenkuppe" von Christoph Meckel.


Stundenlang analysierten die Abiturienten den Text und lagen vielleicht völlig daneben, weil eine falsche Jahreszahl sie in die Irre führte. Laut Ausdruck stammt die Geschichte von 1949 - aus der Nachkriegszeit. Das stimmt aber gar nicht. "Auf der Felsenkuppe" wurde erst 1960 veröffentlicht.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Was mal wieder beweist:
Die größten Idioten sind nicht an der Schule anzutreffen, sondern im Kultusministerium. :teufel

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Jun 2017, 13:30

 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Bei Silvan im ersten Schuljahr passiert laut Auskunft von meiner Frau, die einen Unterrichtsbesuch bei der Mathematiklehrerin gemacht hat, folgendes:

Silvan sitzt neben einem Jungen, der ihn während des Unterrichts fortwährend anstubst. Silvan stört das dermassen, dass er oft völlig genervt nach Hause kommt. Die Mathematiklehrerin hingegen stört das überhaupt nicht, denn sie merkt gar nicht, was passiert: Sie schneidet seelenruhig Arbeitsvorlagen für ihre Schulkinder aus, die in der nächsten Stunde benötigt werden.

Die von Waldbaum geschilderten Umstände kann ich nachvollziehen, weise aber als ehemaliger Lehrer auf das Proble hin, dass es heutzutage beinahe unmöglich ist, eine Sitzordnung oder Gruppeneinteilung zu finden, mit der alle Schülerinnen und Schüler leben können.

In einer Klasse gibt es so schon genügend Antipathien. Dazu kommen zunehmend auffällige Kinder mit Hyperaktivität, Asperger-Syndrom, Dyslexie, Legasthenie, Inkontinenz oder ärztlich attestiertem chronischem Bauchnabelsausen.

Also müssen Lehrkräfte und Kinder damit leben, dass sie es mit Mitschülerinnen und Mitschülern zu tun haben, die während des Unterrichts träumen, zappeln, kreativ rechnen und schreiben, rülpsen, furzen oder denen es im Bauchnabel zischt wie eine Sprudelflasche beim Öffnen.


go to top Nach oben
  
 

2. Jun 2017, 14:22

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
aahimstt hat geschrieben:
Die von Waldbaum geschilderten Umstände kann ich nachvollziehen, weise aber als ehemaliger Lehrer auf das Proble hin, dass es heutzutage beinahe unmöglich ist, eine Sitzordnung oder Gruppeneinteilung zu finden, mit der alle Schülerinnen und Schüler leben können.


Mein Beitrag war nicht als Kritik an den Lehrern gemeint, sondern eher als Kritik an den Schul-Ministerien, die den Lehrern weltfremde und unmöglich zu erfüllende Vorgaben machen.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Jun 2017, 15:43

 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Keine Sorge, Waldbaum, ich habe mich nicht kritisiert gefühlt.

Vielmehr gibt ja das Verhalten der Lehrkräfte in deinen Beispielen tatsächlich Anlass zu Kritik:

Wenn in einer Gruppenarbeit mehrere darunter zu leiden haben, dass sich einzelne nicht beteiligen, erwarte ich von einer Lehrkraft, dass sie das erstens merkt, zweitens Abhilfe schafft und drittens dies in der Bewertung von erbrachten oder nicht erbrachten Leistungen berücksichtigt.


go to top Nach oben
  
 

18. Jun 2017, 17:41

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10951
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Die Walliser Schulgemeinde Stalden hat ein Kussverbot verhängt. Dies nachdem zu heftig gefummelt wurde. Rechtlich ist das Reglement wohl zulässig.
«Auf dem gesamten Schulareal wird nicht geknutscht», heisst es neuerdings im Reglement.

Bei einem Verstoss gegen das Knutschverbot drohe eine Strafaufgabe. «Zum Beispiel eine Stunde nachsitzen oder das Abschreiben der Hausordnung», so Wenger.

Schule verhängt Knutsch-Verbot auf Pausenplatz

Das Knutschen und Fummeln gehört in die Freizeit, am Schulhof passt es nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jun 2017, 04:46

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 2595
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Das stimmt zwar, aber da gehört einiges nicht auf den Schulhof und nicht nur das Knutschen, wobei mir sowieso nie eingefallen wäre auf dem Schulgelände zu kuntschen


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2017, 20:35

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1742
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zum Glück war das in meiner Grundschulzeit kein Thema.
Sonst hätte ich meinen Schulfreund nicht auf dem Schulhof heiraten können.
Meine Freundinnen, die Trauzeugen, sagten zu mir: "Du darfst den Bräutigam jetzt küssen!" :teufel
Und das hab ich getan.

Mir fällt gerade noch etwas zu Gewitter ein. Unsere Englischlehrerin meinte damals: "Stellt euch vor, der Blitz schlägt ein und auf einmal kommt eine quäkende Stimme aus dem Lautsprecher: Ihr habt die nächsten 8Wochen frei!" Ein Mitschüler von mir: "Aber Frau Lehrerin, wir haben doch einen Blitzableiter!"
Die Lehrerin dazu: "Ach so, ok dann ist der Blitz dannach in den Blitzableiter eingebogen!"

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Jun 2017, 21:31

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10951
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Der hessische Lehrerverband geht auf die Barrikaden: Egal, wie viele Fehler die Deutscharbeit hat, der Punkteabzug dafür ist neuerdings gering. Schüler könnten sich keine Mühe mehr geben, richtig zu schreiben.

Die Schüler freut’s, spätere Arbeitgeber wohl weniger: Die Anforderungen an die Rechtschreibung im Fach Deutsch an Gymnasien wurden laut hessischem Lehrerverband gesenkt.

Erstmals sei in diesem Schuljahr in Aufsätzen die richtige Schreibweise deutlich weniger streng bewertet worden, sagt die Landesvorsitzende Edith Krippner-Grimme und kritisiert gegenüber WELT: „Zumindest bei Abiturienten erwarte ich, dass man einigermaßen korrekt schreibt.“ Das gehöre zur Allgemeinbildung.

Übliche Fehler, „das“ statt “dass“, „ziehmlich“ oder „zimlich“ statt „ziemlich“ oder „Bestimung“ statt „Bestimmung“, werden zwar angestrichen. Aber auf der Skala von null bis 15 Punkten, mit denen Klausuren bewertet werden, können nun maximal zwei Punkte abgezogen werden – auch wenn die Arbeit voller solcher Rechtschreibfehler sei, kritisiert sie.

Abiturienten dürfen Rechtschreibfehler machen

Ich verstehe nicht, warum das Niveau derart sinkt?


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Jul 2017, 11:05

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10951
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Einige Schulen in England verhängen Bußgelder für Eltern, deren Kinder zu spät in der Schule erscheinen. 60 Pfund werden fällig - wer nicht zahlt, riskiert sogar, umgerechnet 270 Euro zahlen zu müssen.

Eltern reagieren auf das Bußgeld erzürnt. "Vollkommen lächerlich. Das ist nur Geldschinderei", sagte ein Vater zum "Mirror".

Der Schulexperte Tom Bennett warnt allerdings, dass eine Geldstrafe für Eltern der letzte Ausweg sein sollte. Er empfiehlt bei Teenagern einen anderen Weg: Sie sollten von ihren Eltern zur Schule gebracht werden. "Viele Schüler würden lieber einen Arm verlieren, als sich mit ihren Eltern in der Schule blicken zu lassen."


Eltern müssen Strafe zahlen wenn Kinder zu spät in die Schule kommen

Ich empfinde es auch als Geld-Abzockerei. Aber pünktlich muss man natürlich in der Schule sein.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2017, 21:20

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10951
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Professor Wilfried Bos ist Bildungsforscher und hat einen Vorschlag: Er ist der Meinung, dass Lehrer schwächeren Schülern Nachhilfe geben sollten. In den Ferien. Dafür hagelt es Kritik der Pädagogen.

„Man sollte darüber nachdenken, ob immer alle Lehrer sechs Wochen in die Ferien fahren müssen oder ob man nicht einigen ein Angebot macht. Du kriegst 5000 Euro extra und arbeitest mit schwächeren Schülern nach“, so der Dortmunder.

„Das wäre eine wichtige pädagogische Aufgabe. Es fänden sich sicher Lehrer, die das machen würden“. Leistungsschwache Kinder ein ganzes Schuljahr wiederholen zu lassen, sei in den meisten Fällen die schlechteste Lösung.


Nachhilfe von Lehrern in den Ferien?

Das wäre doch eine gute Möglichkeit um schwächeren Schülern helfen zu können und Lehrer könnten sich extra ein Geld dazuverdienen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2017, 21:31

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57959
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Da wäre ich aber strikt dagegen.
Lehrer brauchen ihre Ferien bitter notwendig.

Sollen dann doch alle Menschen auf ihren Urlaub verzichten?

Aber bei Lehrern kommen dooofe Professoren und noch döööfere Journalisten immer auf solche Ideen, weil man ja "weiß", dass Lehrer sowieso nichts arbeiten. :cool:

Soll doch dieser Professor Wilfried Bos in seiner Freizeit endlich mal was G'scheites arbeiten, statt dummes Zeug zu schwätzen. :cool:

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jul 2017, 23:42

Offline
 Re: Schulisches - Nachrichten aus der Schule
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5642
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Auch den Schülern sollte man die Ferien lassen.

Besser ist es, mehr Lehrer einzustellen und kleinere Klassen bilden.
So könnte man den Lehrstoff besser vermitteln.

Gerade lernschwache Schüler sitzen eh schon länger an ihren Hausaufgaben und verbringen ihre Freizeit mit Nachhilfeunterricht.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker