Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ] 

31. Mai 2017, 22:22

Online
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 51542
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dazu gehört aber ein Gemüt wie von jenem Fleischerhund!
Anyway - so was ist im wahrsten Sinne a-sozial!

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2017, 07:13

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1741
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hier sind Gesetze dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2017, 10:59

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10595
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Felicitas hast du jemals mit dem Gedanken gespielt in eine ruhigerer Umgebung zu ziehen fernab von Hauptverkehrsstrasse und den damit verbundenen Laermproblemen?

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2017, 16:01

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das ist die gleiche Logik wie früher: "Sollen diese blöden Nichtraucher halt daheimbleiben und nicht in Gaststätten gehen, wenn es ihne nit basse dud, dass dort geraucht wird!"

Wie wäre es, wenn die Musik-Fans ihre Musik so hören würden, dass nur sie selber den Musiklärm hören?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Jun 2017, 16:23

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Felicitas hast du jemals mit dem Gedanken gespielt in eine ruhigerer Umgebung zu ziehen fernab von Hauptverkehrsstrasse und den damit verbundenen Laermproblemen?


Es geht ja weniger um den Motorenlärm, sondern mehr um den Musiklärm.

Hat man schon mal gedacht, jene krassen Egoisten, die so selbstverständlich ihre Umgebung mit überlauter Musik terrorisieren, mal fernab von ihren geplagten Mitmenschen in unterirdische schalldichte Räume zu verbannen? :cool:

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Jun 2017, 07:40

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1741
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich wohne in einer Stadt in Hessen und studiere an der Hochschule vor Ort.
Es ist egal, wo man hier wohnt. Du wirst beschallt, ob Du auf einer Hauptverkehrsstraße wohnst, in der Stadt pder am Stadtrand. Die idiotischen Autofahrer, die so laut Musik hören und Nachbarn deren Bass so laut ist, dass Deine Wohnung wackelt findest Du überall.
Für die Hochschulen in anderen Bundesländern, an denen ich mich beworben hatte, reichte mein Notenschnitt nicht. In Magdeburg hätte ich die Chance z.B. in 3Jahren Gesundheitsförderung anzufangen.
Und als Sozialassisstentin habe ich nichts "lukratives" gefunden. Ich meine eine Arbeit, die 15Wochenstunden geht, wo ich ein Kind drei Stunden in die Schule begleiten soll, ist nicht lukrativ.
Lukrativ wäre an dieser Stelle, wenn ich das Kind in die Schule begleiten sollte und noch nachmittags das Kindermädchen wäre. Dann würde ich über 30Stunden die Woche arbeiten.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Jun 2017, 04:23

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10595
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Felicitas hat geschrieben:
Für die Hochschulen in anderen Bundesländern, an denen ich mich beworben hatte, reichte mein Notenschnitt nicht. In Magdeburg..............................................................................................


Nun das hat aber mit dem Laerm wirklich nichts zu tun.

C'est la vie :wiwi

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Jun 2017, 04:40

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Felicitas hat geschrieben:
Die idiotischen Autofahrer, die so laut Musik hören und Nachbarn deren Bass so laut ist, dass Deine Wohnung wackelt findest Du überall.


Ich sage es nochmals:
Jene idiotisch lauten Bässe haben NICHTS mit Musik zu tun -
aber viel mit Körperverletzung!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Jun 2017, 17:23

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 10946
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
Ein Düsseldorfer Pärchen verbrachte einen Freitagabend mit Freunden auf dem Balkon

Unter dem Dach staut sich die Hitze. Die Freunde verbringen den Abend lieber auf dem Balkon im Innenhof. Es gibt Pizza und Wein. Ein netter Abend. Bis das Ordnungsamt auf der Matte steht und ein Verwarnungsgeld verlangt.
Verwarnungsgeld zum Schutz der Nachtruhe

„Wir wurden darüber aufgeklärt, dass Nachbarn sich über die Lautstärke beschwert hatten“, berichtet Elli und fährt fort: „Wir haben uns dann entschuldigt und vorgeschlagen, in die Wohnung zu gehen.“

Ihrer Ansicht nach haben sich die Düsseldorfer einsichtig und kooperativ gezeigt. Die Beamten entschieden sich jedoch dafür, ein Verwarnungsgeld wegen Verstoßes gegen das Landes-Immissionsschutzgesetz zu erheben.

Bizarres Ordnungsgeld für laute Gespräche

Also, am Balkon vorsichtig sein und nur leise flüstern!


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Jun 2017, 17:35

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich finde dieses Ordnungsgeld nicht bizarr sondern sehr angebracht.

Wer solchen Lärm gut findet, soll mal zwangsweise 100 Tage lang Nacht für Nacht solchen Partylärm vorgespielt bekommen, der ihm den Schlaf raubt.

Das ist die Hölle!

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Jun 2017, 15:50

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10595
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Sie haben sich entschuldigt und angeboten sich zurueckzuziehen. Deshalb finde ich ein Busgeld nicht angebracht.

Wozu hat man Balkone wenn man sich nicht dort aufhalten darf und einen Sommerabend mit Freunden geniessen.. :weißnix

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Jun 2017, 18:06

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Wozu hat man Balkone wenn man sich nicht dort aufhalten darf und einen Sommerabend mit Freunden geniessen..


Man kann und darf den Abend genießen.

Aber: Muss man dabei lärmen wie blöd?
Und all seine Mitmenschen und Nachbarn vergessen?
So was ist egoistisch und egozentrisch und a-sozial.

Du hast anscheinend solches schlafraubendes besoffenes Gelärme noch nie gehört.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Jun 2017, 03:01

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10595
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ich habe solchen Laerm aushalten muessen (in Deutschland) aber wenn man den Laermer darauf hinweisst un der sich entschuldigt, dann bin ich nicht nachtragend.

Warum nicht einfach zu den Nachbarn gehen und sagen, wir haben heute eine Party und es wird lauter als sonst. Sie sind herzlichbeingeladen und hier ein Strauss Blumen oder eine Flasche Wein als Entschaedigung und danke fuer ihr Verstaendnis. So macht man es bei uns.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2017, 22:24

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Katze der Tierfarm
Registriert: 09.2011
Beiträge: 1741
Wohnort: ganz oben
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ein neuer Basser ist eingezogen.
Und der krachte heute Abend seine Musik echt bis in den vierten Stock.
Wisst ihr wie das ist? Ich versuche hier mein Studium zu machen und will vorbereiten.
In vier Wochen praktische, dann die Nachschrift und dann das Gesundheitsproblem ein Referat.
Des weiteren eine Prüfung mit Statistik und Forschung sowie eine Hausarbeit zur Epidemiologie.
So und jetzt liebe Bassfreunde, sagt mir bitte wann, wenn nicht am Abend nach der Uni soll ich das machen?
Ich erhalte 6Stunden ca. 6Stunden Ruhe! In denen darf ich schlafen, meine Hausaufgaben machen...
Wenn ich meine Prüfungen nicht schaffe, bin ich raus aus Pflege! Kann das Srudium nach dem 4.Smester beenden, ein für alle mal! Man hat mir das Messer auf die Brust gesetzt.
Und die Politiker hier in der Stadt scheinen sich auch nicht dafür zu interessieren, dass hier Lebensqualität herrscht. Ich habe geschrieben und keine Antwort erhalten.

_________________
Ich gehe über meine Gefühle hinaus und finde tiefen Frieden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2017, 22:44

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Dieses rücksichtslose Lärmen ist vergleichbar dem früheren rücksichtslosen Rauchen.

Da traute sich auch niemand, was dagegen zu sagen.

Denn das Rauchen galt ja also sooooo cooooool und schick und total angesagt.
Und wer was dagegen sagte, war ein dummer Spießer.

Hier hat sich die Meinung gewandelt.

Es ist zu hoffen, dass sich in Bezug auf dieses rücksichtslose Lärmen auch mal die Meinung wandelt, und die Lärmer endlich mal als das entlarvt werden, was sie sind:

Egoistisches Gesindel - und im wahren Sinne des Wortes a-sozial.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jun 2017, 22:47

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Ich habe solchen Laerm aushalten muessen


Und du meinst, weil du solchen Lärm hast aushalten müssen, sollen ihn nun gefälligst auch andere aushalten?

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2017, 00:34

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 5642
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Vor ein paar Tagen hörte ich durch das geöffnete Fenster die halbe Nacht immer das selbe Lied.

Die Musik war nicht sonderlich laut - jedenfalls nicht was bei uns noch ankam. Aber es nervte. :nick

Am nächsten Morgen brauchte ich keinen Wecker, dieses Lied beschallte mein Schlafzimmer schon wieder. :shock: So ging das 3 Tage. Vielleicht ein Jugendlicher mit Liebeskummer? So dachte ich. :denk

Inzwischen ist der Spuk vorbei. :thanx


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2017, 03:08

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es ist eine Foltermethode, jemandem durch Lärm den Schlaf zu rauben.
Man soll niemandem etwas Böses wünschen - aber diese Folter sollte unbedingt bei jenen gedankenlosen egoistischen"Musikfreunden" angewandt werden.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2017, 18:34

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hier haben wir eine Umfrage zum Thema Lärm:


umfragen/storender-larm-t20993.html

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2017, 18:49

Offline
 Re: Laute Musik in der Nacht und gesellschaftliche Erwartungen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70400
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und soeben ist auch noch eine neue Umfrage hinzugekommen:

umfragen/larmbelastigung-und-selbstverwirklichung-t25781.html

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker