Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Kindheitserinnerungen an Kirchliches

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ] 

8. Aug 2010, 16:08

Online
 Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70839
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wer als Kind in einem religiösen Umfeld aufgewachsen ist, hat sicher einige bleibende Erinnerungen an diese Zeit. Gute und schlechte. :nick

Können wir auch darüber einmal plaudern?

Ich beginne mal. Ich bin in einem zu fast 100 % Prozent katholischen Kleinstädtchen aufgewachen.

Unter die guten Erinnerungen zähle ich stimmungsvolle Mai-Andachten und festlich-feierlich-farbenprächtige Fronleichnamsprozessionen. :torte

Unter die schlechten Erinnerungen zähle ich die Beichte.

Und wie ist es bei euch? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2010, 18:17

Offline
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 05.2009
Beiträge: 3163
Wohnort: Florida
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich bin auch in einem solchen katholischen Kleinstaedtchen aufgewachsen, aber meine Familie war nicht besonders religioes. Der Vater gar nicht und die Mutter durchschnittlich.

In der Grundschule wurden alle evangelischen Kinder in eine Klasse gesteckt, weil es damit einfacher war, den Religionsunterricht zu organisieren. Wir katholischen Knirpse wussten das natuerlich nicht und dachten, dass sie halt anders sind. Als diese Organisation geaendert wurde, stellte ich als erstes fest, dass evangelische Kinder genau gleich sind wie katholische Kinder. Als naechstes meldete ich mich freiwillig, neben dem Kind aus dem Wanderzirkus zu sitzen. Es war auch nicht anders nur viel schuechterner und reiste nach ein paar Tagen mit dem Zirkus weiter.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2010, 18:25

Offline
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 04.2010
Beiträge: 5206
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich war in einem Klosterkindergarten und anschliessend in einer Grundschule die dem selben Orden angehört.
Wir wurden natürlich zum Beten angehalten, aber es war nie Druck dahinter.
Ich habe meine Zeit unter der Obhut der Nonnen in bester Erinnerung.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2010, 18:37

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Erinnerung an kirchliches habe ich nur was die (Vor-)Weihnachtszeit und die Schule betrifft. Wo ich aufgewachsen bin war jeder evangelisch, von daher ging es nicht ganz so streng zu wie es wahrscheinliche in überwiegend katholischen Gemeinden der Fall ist. Zur Weihnachtszeit stand im Forum der Schule ein Weihnachtsbaum und es hingen an verschiedenen Orten in der Schule diese Kränze mit 4 Kerzen drauf. Im Forum ein ganz großer. Selbst im Klassenzimmer auf dem Lehrerpul stand einer.
Das fand ich toll - bei uns Zuhause wurd um die Zeit das Haus ebenfalls mit Tannengrün geschmückt.

An einem bestimmten Tag kurz vor den Ferien, ging man (zumindest bis zur 5. Klasse noch) in die Kirche. Ich durfte aber nicht mit. Was die anderen Kinder da also an Kirchenerinnerungen gesammelt haben, blieb mir nur als Vormittag im Lehrerzimmer über Hausarbeiten in Erinnerung - gelegentlich war ich dann auch in einer anderen Klasse, die an einem anderen Tag in die Kirche ging.

Und Martini kenne ich. Am Martiniabend liefen verkleidete Kinder mit Laternen durch die Strasse, klingelten an jeder Tür, sangen etwas und bekamen dafür Süßigkeiten. Was war ich traurig, dass ich da nicht mitlaufen durfte. :cry: St. Martin, Christentum, Religion? Das war mir doch wurscht, ich wollte auch Süßigkeiten. :-D


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 18:39

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ich erinnere mich gerne an die Fronleichnamsprozessionen als ich ein Kind war. Die waren immer besonders schön. Die Straße, ca. 1 km lang war geschmückt mit vielen Birkenzweigen an den Seiten und in den Fenstern sah man brennende Kerzen, Jesus- und Madonnenbilder, Blumensträuße,... Wir Blumenmädchen hatten kleine Körbe mit Blüten von Rosen, Pfingstrosen, Schneeball,... mit und streuten diese fleissig auf die Straße.

Damals hatte es im Juni schon oft eine arge Hitze und wir mussten erst so 1 1/2 km zur Kirche gehen, nach der Meßfeier dann die Prozession 1 km und alles sehr langsam, weil einige Stationen waren, an denen man stehen blieb und betete,... Das dauerte schon einige Stunden. Wenn wir dann endlich bei der Endstation angelangt waren, wo wieder viel gesungen und gebetet wurde, bei einer kleinen Kapelle, da war es schon 11 Uhr und die Sonne brannte heiß herunter. Wir hatten da oft schon so einen großen Durst und manche Kinder sind schon umgefallen. Ich habe immer durchgehalten.

Da es auf unserem Heimweg lag, marschierten wir dann gleich heim, während die anderen wieder zurück zur Kirche wanderten.

Ich fand es als Kind sehr anstrengend, aber schön auch.


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 18:40

Online
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70839
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Sturmgeweiht hat geschrieben:

Was war ich traurig, dass ich da nicht mitlaufen durfte.


Und warum hast du denn nicht mitlaufen dürfen? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2010, 18:42

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
Ich erinnere mich gerne an die Fronleichnamsprozessionen als ich ein Kind war. Die waren immer besonders schön. Die Straße, ca. 1 km lang war geschmückt mit vielen Birkenzweigen an den Seiten und in den Fenstern sah man brennende Kerzen, Jesus- und Madonnenbilder, Blumensträuße,... Wir Blumenmädchen hatten kleine Körbe mit Blüten von Rosen, Pfingstrosen, Schneeball,... mit und streuten diese fleissig auf die Straße.

Damals hatte es im Juni schon oft eine arge Hitze und wir mussten erst so 1 1/2 km zur Kirche gehen, nach der Meßfeier dann die Prozession 1 km und alles sehr langsam, weil einige Stationen waren, an denen man stehen blieb und betete,... Das dauerte schon einige Stunden. Wenn wir dann endlich bei der Endstation angelangt waren, wo wieder viel gesungen und gebetet wurde, bei einer kleinen Kapelle, da war es schon 11 Uhr und die Sonne brannte heiß herunter. Wir hatten da oft schon so einen großen Durst und manche Kinder sind schon umgefallen. Ich habe immer durchgehalten.

Da es auf unserem Heimweg lag, marschierten wir dann gleich heim, während die anderen wieder zurück zur Kirche wanderten.

Ich fand es als Kind sehr anstrengend, aber schön auch.


(Hervorhebung von mir)

:shock: Sollte das nicht unter Kinderquälerei fallen? Warum lassen Eltern ihre Kinder da mitlaufen, wenn das allem Anschein nach gesundheitsgefährdent ist?


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 18:43

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldbaum hat geschrieben:
Sturmgeweiht hat geschrieben:

Was war ich traurig, dass ich da nicht mitlaufen durfte.


Und warum hast du denn nicht mitlaufen dürfen? :wiwi


Weil das ein christliches Ritual ist und wir keine Christen sind.


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 18:44

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sind die Menschen in der Evangelischen Kirche keine Christen? Ich weiß es nicht. Was sind sie denn? :weißnix


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 18:46

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Natürlich sind evangelische Menschen Christen. Aber meine Eltern und ich sind nicht evangelisch.

Anbei, ich dachte du bist so bewandert auf dem Gebiet?
Evangelisch-protestantisch, evangelisch-lutherisch, katholisch, römisch-katholisch, usw... das sind alles Christen.


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 19:55

Online
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70839
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein guter Anlass, mal wieder auf diese Umfrage hinzuweisen: :wiwi

fur-geist-und-seele/eine-kleine-religions-umfrage-t203.html?hilit=Orthodox :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Aug 2010, 21:09

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Sturmgeweiht hat geschrieben:
Anbei, ich dachte du bist so bewandert auf dem Gebiet?
Evangelisch-protestantisch, evangelisch-lutherisch, katholisch, römisch-katholisch, usw... das sind alles Christen.


Nein, auf dem Gebiet kenne ich mich nicht gut aus. Sonst hätte ich nicht gefragt. Bei uns gibt es fast keine Menschen die evangelisch sind. Ich kenne nur Katholiken.


go to top Nach oben
  
 

8. Aug 2010, 22:23

Online
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70839
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich verweise mal auf die zweite der Religions-Umfragen: :wiwi

fur-geist-und-seele/welcher-religion-fuhlst-dich-verbunden-t773-45.html :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2010, 06:21

Offline
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Baum
Baum
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 07.2010
Beiträge: 190
Wohnort: Weserbergland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Hallo, Bild
meine Kindheitserinnerung an die Kirche. :nick

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


LG, woelfi! Bild
___________________

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2010, 06:47

Online
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70839
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
woelfi hat geschrieben:


Ist das diese Kirche: :wiwi

Zitat:
Nach der Hildeburglegende wurden die Kirchen von Wester- und Ostereisbergen im Jahr 896 gegründet. Die erste urkundliche Erwähnung ist für das Jahr 1029 nachweisbar.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2010, 07:54

Offline
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 09.2008
Beiträge: 4782
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Sind die Menschen in der Evangelischen Kirche keine Christen? Ich weiß es nicht. Was sind sie denn? :weißnix


:staun
Waldveilchen, diese Frage lässt mein Lutheraner-Herz bluuuuuten! :heul

_________________
----Holles Doppelrolle----


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Aug 2010, 08:03

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Es tut mir leid, Fraya, aber aus dem was Sturmgeweiht geschrieben hat, wurde ich nicht schlau und so musste ich mal fragen. Weil ich kenne mich mit der Evangelischen Kirche nicht gut aus. Ich kann hier also nur dazu lernen.

Ich fand es vom Gefühl her eh sehr eigenartig.

Darf ich auch mal fragen, ob du Evangelisch oder Ungläubig bist?
Ich weiß es nicht, für mich ist das alles sehr verwirrend.


go to top Nach oben
  
 

9. Aug 2010, 08:27

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Du glaubst so streng an Gott, aber hast von all dem überhaupt keine Ahnung?

Es klang vielleicht etwas verwirrend, wie ich mich ausdrückte.
Wo ich aufwuchs ist jeder evangelisch (außer mir und meiner Familie). Daher bekam ich evangelische Bräuche mit.


go to top Nach oben
  
 

9. Aug 2010, 08:46

 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ihr habt recht, ich bin ungebildet - was die Evangelische Kirche betrifft. Daher bin ich über Aufklärung dankbar.

Ich weiß wohl, dass in der Evangelischen Kirche auch Frauen Priesterinnen werden können
und dass die Kirchen viel schlichter aussehen
und ich glaube es gibt keine Beichte dort
der Karfreitag ist der höchste Feiertag
es werden keine Heiligen verehrt und die Gottesmutter Maria auch nicht

aber sonst weiß ich nicht viel darüber.


go to top Nach oben
  
 

9. Aug 2010, 08:47

Online
 Re: Kindheitserinnerungen an Kirchliches
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70839
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Fraya hat geschrieben:
Waldveilchen hat geschrieben:
Sind die Menschen in der Evangelischen Kirche keine Christen? Ich weiß es nicht. Was sind sie denn? :weißnix


:staun
Waldveilchen, diese Frage lässt mein Lutheraner-Herz bluuuuuten! :heul


Und mein Katholiken-Herz hat es auch geschmerzt ....

Waldveilchen, du bist doch so sehr am Sufismus interessiert.

Von daher habe ich bei dir auch auf religiöses Interesse geschlossen.

Und nun die Frage, ob evangelische Menschen denn Christen seien ....

Ich habe das erst als Scherzfrage verstanden - aber ich fürchte, es war keine, oder?

Auch wenn es in Österreich eher wenig evangelische Menschen gibt, so ist es dennoch möglich, etwas über den Protestantismus zu wissen.

In Deutschland gibt es ja auch eher wenig Buddhisten, aber man weiß dennoch so ungefähr, was Buddhisten sind.

Nix für ungut, Waldveilchen - aber du könntest dich doch mal bei Frau Wiki über Martin Luther kundig machen. :)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker