Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ] 

10. Mai 2011, 12:32

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 11.2009
Beiträge: 1245
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Evanesca hat geschrieben:
Wenn ein Liebespaar ausgeht, hat er zu zahlen. Als Gentleman.

Diese Einstellung ist mir noch nie in den Sinn gekommen, diese art Gentleman anzustreben
war mir schon immer zuwider.
Was nicht bedeutet das ich meine Liebste nicht auch mal einlade und die Gesamtrechnung
dann zahle. Ob und wann ich das mache möchte ich aber gerne selbst bestimmen.

Evanesca hat geschrieben:
...wir wollten uns zum ersten Mal treffen.
...und sagt mir, dass er mein Eis bezahlt, falls wir hinterher Billard spielen und ich für den Billard die Rechnung übernehme.
Frechheit - auch, weil Billard teuer ist als Eis. Was soll dieser Kuhhandel, wenn man ein Mädchen einlädt und sich Hoffnungen macht, dass es irgendwann mehr wird?


Ist ein sich treffen wollen eine Einladung? :weia
Die Hoffnung ob und was aus so einem Treffen mal werden könnte, lässt sich doch
durch Freihalten nicht erkaufen. :nene
Die Mädels, die etwas davon abhängig machten ob der Typ sie freihält oder nicht,
hatten schon zu meiner Sturm und Drangzeit den Stempel Tussis auf der Stirn.


Ansonsten sage ich:
Was Üblich- und Sitte ist kann ich mitmachen, muss ich aber nicht.
Ich gebe auch das Trinkgeld dem Kellner nach Serviceleistung und nicht danach was
gerade mal so üblich ist.

Ich habe keine logische Erklärung dafür wieso in einem Lokal nur Tischweise abkassiert
werden sollte. Ist mir auch noch nie passiert. Wenn die Zeit zum bezahlen kam, fragte
der Kellner entweder vor dem Bonausdruck ob es getrennt geht, oder er kam mit dem
Tischbon zum Tisch und fragte dann... :nick

_________________
__________________________________________________________
Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters
(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Mai 2011, 12:40

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 55668
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
SmileyDevil hat geschrieben:
Ich habe keine logische Erklärung dafür wieso in einem Lokal nur Tischweise abkassiert
werden sollte. Ist mir auch noch nie passiert.


Ich rede ja auch vom ausländischen Ausland. :wiwi

In Deutschland ist das GsD eher weniger üblich. :nick

Ich habe aber auch schon mal in einer Pizzeria dezent darauf aufmerksam machen müssen - und etwa so gesagt:

"NON siamo in Italia. Siamo in Germania ...." :wink:

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Mai 2011, 12:42

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 55668
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Tannenzäpfle hat geschrieben:
Dundee hat geschrieben:
Und was haltet ihr von dieser Sitte, dass immer nur tischweise eine Rechnung ausgestellt wird?


Nichts!

In Frankreich ist uns das auch schon passiert, als wir mit einem befreundeten Ehepaar zum Essen ein Restaurant besuchten. :wut



Ja, da gilt: Mitgefangen, mit gehangen!

Einer zahlt für alle - ganz egal, wie gut oder wie schlecht er seine Tischgenossen kennt.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Mai 2011, 12:55

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 11.2009
Beiträge: 1245
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Larix hat geschrieben:
SmileyDevil hat geschrieben:
Ich habe keine logische Erklärung dafür wieso in einem Lokal nur Tischweise abkassiert
werden sollte. Ist mir auch noch nie passiert.


Ich rede ja auch vom ausländischen Ausland. :wiwi


Ich habe doch nicht geschrieben das ich nur innerhalb des deutschen Tellerrandes gespeist
und getrunken habe… :-D

Egal wo es Üblich- und Sittsam sein mag, fehlt mir trotzdem jede logische Erklärung.
Und wie auch immer, was ich mitmache- mir gefallen lasse, von dem was mir lästig ist,
kann ich doch selbst bestimmen. :denk

:wiwi

_________________
__________________________________________________________
Vor Problemen davon zu laufen ist eine Bankrotterklärung des Charakters
(Die Unverbesserlichen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Mai 2011, 13:02

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 55668
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
SmileyDevil hat geschrieben:
Egal wo es Üblich- und Sittsam sein mag, fehlt mir trotzdem jede logische Erklärung.


Mir auch, mehr oder weniger. :weißnix

Ich kann nur dieses anbieten: Faulheit oder Starrsinn jener Kellner. :weißnix

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Mai 2011, 13:11

 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Andere Länder, andere Gebräuche.
Grundsätzlich sollte nicht durch das Geschlecht der Zahlmodus bestimmt
werden sondern durch Taktgefühl, Sensibilität, Herzensbildung.


go to top Nach oben
  
 

10. Mai 2011, 13:22

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 55668
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
kritisches_Auge hat geschrieben:
Andere Länder, andere Gebräuche.



Einerseits - ja. :nick

Andererseits - nicht alles ist dadurch schon gut oder besser, dass es anders ist. :teufel

Manchmal ist es auch schlechter. :ähh

Soviel Kulturkritik muss sein! :nick

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2012, 17:17

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ein immerwährendes Thema. :nick

Wie haltet ihr es damit? :wiwi

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2012, 18:23

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11938
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Irgendwo hat Evanesca mal geschrieben, dass sie es für selbstverständlich hält, dass der Gentleman bezahlt. Da kann ich aber auch nur widersprechen.
Wer sagt denn , dass der Mann mehr Geld zur Verfügung hat wie die Frau?
Und zweitens mochte ich als junges Mädchen nicht für eine Cola gekauft werden.

Heute ist es so, dass ich für mich bezahle. Außer es wird schon vorher geklärt ob ich eingeladen bin. Das gilt aber nur unter guten Freunden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2012, 21:11

 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Kann man denn ein junges Mädchen mit einer Cola kaufen?


go to top Nach oben
  
 

24. Sep 2012, 21:15

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 5005
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Kaufen vielleicht nicht,aber um dem Finger wickeln.

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Sep 2012, 21:52

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Mauerblümchen hat geschrieben:
Irgendwo hat Evanesca mal geschrieben, dass sie es für selbstverständlich hält, dass der Gentleman bezahlt.



Das ist das Modell ...... 1910 ...... und noch davor ....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 06:08

Online
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10157
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Warum nicht so machen! Eine Rechnung sagen wir mal $ 120. Sagen wir mal 3 Parteien das macht $ 40 pro Partei (Richtig Herr Lehrer :cool: ). Jeder oeffnet den Geldbeutel und legt seine $ 40 auf den Zahlteller und Problem geloest. Oder einer zahlt alles zB mit Amex und die anderen Zahler geben ihm ihren Anteil in cash. Man kann sich immer arrangieren wenn man will.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 09:40

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10515
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
wenn man will. :mrgreen:

Und das wäre die ideale Situation.

Ich habe aber entdeckt, dass es imer noch dies vorsintflutliche Modelle gibt von vor 1910.

Das gibt dann je nachdem ziemlich unangenehme Situationen. :cry:


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 09:47

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Warum nicht so machen! Eine Rechnung sagen wir mal $ 120. Sagen wir mal 3 Parteien das macht $ 40 pro Partei (Richtig Herr Lehrer :cool: ). Jeder oeffnet den Geldbeutel und legt seine $ 40 auf den Zahlteller und Problem geloest. Oder einer zahlt alles zB mit Amex und die anderen Zahler geben ihm ihren Anteil in cash. Man kann sich immer arrangieren wenn man will.

TMFDU



Vorschlag zur Güte: Lasst den Kellner das regeln!

DAS verstehe ich unter Service! :nick

Nicht dass die Gäste untereinander komplizierte Rechungen anstellen müssen. :ähh

Man hat ja auch nicht immer das richtige Geld passend parat. :nein

Oder sind die Kellner in fürnehmen Lokalen zu blöd und unfähig oder zu faul, bei mehreren Gästen am gleichen Tisch zu kassieren? :)

Auf solche "Vornehmheit" pfeife ich. :)

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 11:19

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Ich halte es - ganz im Ernst! - für eine kulturelle Errungenschaft und einen sozialen Fortschritt, dass man in Deutschland getrennt bezahlen kann!

Das Wort, ihr sollt es lassen stahn.

Und das hat nichts mit "Geiz" zu tun, wie manche Angelsachsen in ihrem Unverstand meinen.

Es hat was mit Gleichberechtigung aller zu tun.

Man kann schon durchaus auch Leute einladen - wenn man das möchte - aus einem speziellen Anlass.

Nicht aber zwangsweise und zwangshaft, nur weil man mit ihnen am gleichen Tisch sitzt - und der Kellner zu doof oder zu faul ist, um getrennt zu kassieren

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 13:10

Online
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10157
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
In den was du so schoen mit vornehmen Lokalitaeten bezeichnet ist es kein Problem getrennt zu bezahlen. In vielen Bar/Restaurants ist es ueblich das man ein Tap hat. Also nach dem ersten Drink nicht sofort bezahlt sondern die Credit Card uebergibt und sagt. Lass anzaehlen bis zum Ende des Abends. Leichter fuer alle. Am Ende close the tap und bezahlen. Wenn man eine Gruppe ist, ist es fuer alle leichter und uebersichtlicher wenn einer die Tap uebernimmt am Ende zahlt und dann von jedem kassiert. Wo ist da bitte das Problem, wo ist da bitte schlechts customer service von seitens der Unternehmens. Giving and take! Ich glaube wie sehen das alles viel lockerer als ihr in D! Last not least! We have fun! Lots of it! Hab mit Deutschen das Rechnung teilen erlebt und kann verstehen warum ihr lieber getrennt bezahlt, anstatt zu teilen.

A hat 3 Bier und 1 Schnitzel
B hat 2 Wein und ein Huhn
C hat 4 Schnaps und eine Frikadelle
D und seine Frau E haben eine Flasche Wein, 1 Steak und eine Pasta

A glaubt er muss weniger bezahlen als D und E aber mehr als C und B muss weniger bezahlen als A D E................................ Got it! Kleingeisterei!




TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 14:12

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Ich glaube wie sehen das alles viel lockerer als ihr in D!


Für mich ist es locker genug, so wie es ist. :nick

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 14:18

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 11938
Alter: 70
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich bin in meinem Leben schon oft essen gegangen. Aber von einem Tap, so wie es der Australier beschreibt habe ich hier noch nie was vernommen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Sep 2012, 14:53

Offline
 Re: Getrennte Rechnungen - oder: Einer zahlt für alle?
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 70059
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

A hat 3 Bier und 1 Schnitzel
B hat 2 Wein und ein Huhn
C hat 4 Schnaps und eine Frikadelle
D und seine Frau E haben eine Flasche Wein, 1 Steak und eine Pasta




Was ist das Problem?

Sind die Kellner in Australien zu faul oder zu dumm, um sich selber zu notieren, was die einzelnen Gäste essen?

Oder einzeln abzurechnen?

Das wär gescheiter, als ständig um einen rumschwirren und einem so überkandidelt den Wein nachzuschenken, als könnten die Gäste das nicht selber ....

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker