Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Fluorid in Zahnpasta

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] 

15. Feb 2017, 14:14

Offline
 Fluorid in Zahnpasta
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Macht Fluorid in Zahnpasta krank?

Zitat:
Zahncremes sollen das Gebiss weiß halten und Karies verhindern. Doch immer wieder hört man, das in vielen Produkten enthaltene Fluorid sei gesundheitsschädlich. Ist der Slogan von der gesunden Zahncreme also eine Lüge?



Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und was meint IHR? :wiwi

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 00:48

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10683
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Nonsens, sagen die Zahnaerzte hier.

Bei uns ist sogar fluorid im Trinkwasser und Karies deshalb bei Kindern kaum noch vorhanden. Beim jaehrlichen Zahnarztbesuch bekommt man auf eine Mundspuelung von Fluorid.

Ich hatte frueher viele Problem mit Karies. Seit ich in Australien bin (fast 30 Jahre) keine mehr.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 02:02

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4524
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Hier streicht der Zahnarzt nach der Reinigung oder nach der Behandlung auch Fluorid auf die Zähne. Ich glaube auch nicht, dass das Fluorid schädlich ist.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 05:40

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 2675
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Nein glaube ich nicht, solange man sie nicht Klioweise am Tag verwendet


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 07:50

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11006
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich glaube es schon.

Deshalb verwenden wir nur mehr Zahnpasta aus dem Bio-Laden, in der solche schlechten Sachen nicht drinnen sind.


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 10:19

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2394
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Zitat:
kochte sich die Frau mehrere Kannen schwarzen Tee, in jede hängte sie 100 bis 150 Teebeutel


... tut sie und wundert sich dann, dass dieser Wahnsinn krank macht?...

Zahnpasta verwendet man knapp dosiert, zwei bis dreimal täglich.
Und als Erwachsener sollte man auch in der Lage sein nicht zuviel von der Paste zu schlucken.
Ich kenne niemanden der davon krank geworden wäre. Und "zerbröckelnde Knochen" sind nun doch nicht ganz unauffällig. :wink:

Ich verwende normale Zahncreme, verzichte allerdings seit einer ganzen Weile auf fluoridangereichertes Salz.

Im Trinkwasser möchte ich den Stoff auch nicht haben. Ich denke wir so schon eine ausreichende Fluoridzufuhr!

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 10:32

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
billy hat geschrieben:
Hier streicht der Zahnarzt nach der Reinigung oder nach der Behandlung auch Fluorid auf die Zähne.


Genau das ist gestern auch bei mir gemacht worden. Daher nun dieser Thread. :nick

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 10:35

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4524
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Eben. Und d u lebst noch? :prost :thumbsup

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 10:39

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das Fluorid ist bei mir nur auf einen einzigen Zahn aufgetragen worden :-D

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 11:11

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10683
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Du hast einen seltsamen Zahnarzt. Nur auf einen Zahn macht keinen Sinn

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Feb 2017, 11:38

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Es hat schon Sinn gemacht. :nick
Aber es würde zu weit führen, das jetzt zu erklären.

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Feb 2017, 23:45

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10683
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Hauptsache du hast es ueberlebt :-D

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Feb 2017, 03:16

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Ist doch in jeder bezahlbaren Zahnpasta drinnen und da Kinder sogar Flourid-Tabletten bekommen glaube ich nicht, dass es schädlich ist. :wink:


go to top Nach oben
  
 

28. Feb 2017, 10:31

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Schwarzes Bäumchen
Registriert: 03.2012
Beiträge: 1601
Alter: 37
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
wir vermeiden hier zuviel flourid und ich sehe den unterschied bei meinen töchtern meine ersten beiden grossen bekamen als kinder diese zymaflour tabletten sie sind dauergast beim zahnarzt die kleinste da hab ich es weggelassen weil ich mich mit dme thema auseinandergesetzt hab die hat superzähne ohne ein einziges makel

ich bin da geteilter meinung ..nicht mehr wie nötig ...wir haben es in der zahnpasta und im leitungswasser ..reicht ..im salz im ..sprudel etc hab ich es abgeschafft

_________________
Liebe Grüsse von Blacky


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Feb 2017, 10:33

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Laird of Glencairn
Registriert: 10.2008
Beiträge: 52469
Alter: 71
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Nicht mehr wie nötig! :nick
Immer eine guter Grundsatz! :thumbsup

_________________
Gnädigster und durchlauchtigster aller Lords der Highlands and Islands, Bezwinger des Loch-Ness-Monsters,
Freund der Stewarts, Herrscher über Caithness, Orkney and Shetland,
Fürst der Fair Isle und der nördlichen Nordsee, Lord of Inverness,
gefürsteter Herzog von Drumnadrochit, Blairgowrie and Dunkeld


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Feb 2017, 12:40

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Blatt
Blatt
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2017
Beiträge: 84
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Fluorid ist definitiv ungesund, es ist ein Breiband-Enzymgift.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Fluor ist kein essentielles Spurenelement.
Fluoridmangel gibt es nicht!


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Feb 2017, 18:17

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Freizeit-Dänin
Registriert: 01.2009
Beiträge: 2394
Wohnort: BaWü/TÜ
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Wenn man nun allerdings ausnahmsweiße einmal nicht den allerersten Treffer bei Google zum Thema Fluorid wählt, kann man weitere Informationen erlangen, welche wiederum etwas ganz anderes aussagen, und, was ihren Wahrheitsgehalt angeht, mindestens so wertig sind wie die Informationen auf Seiten wie z.B. "zentrum-der-gesundheit".

Willkürliche Beispiele wären in etwa:

Zitat:
Darüber hinaus ist es wichtig, zwischen Fluor als reinem Element und Fluoridverbindungen zu unterscheiden. Fluor pur ist hochgiftig. Fluoride sind jedoch Verbindungen aus Natrium oder Calcium und Fluor. Und in diesen Verbindungen sind Fluoride sogar zehnmal weniger toxisch als Kochsalz, das sich aus Natrium und Chlor zusammensetzt.


Zitat:
Auch mit der vermeintlichen Krebsgefahr hat sich das für Risikobewertung zuständige Bundesinstitut befasst. [...]
Diese Warnungen beruhten darauf, dass Fluorid in hohen Dosen Zellen schädigen kann, berücksichtigten aber nicht den Dosiseffekt. „Alle diese behaupteten Nebenwirkungen haben sich als unwahr erwiesen.“


Quelle hier: Berliner Zeitung
----------------------
Noch etwas:

Zitat:
Wie überall im Leben und besonders in der Medizin bestimmt die Dosis, ob ein Stoff für die Gesundheit gut oder schlecht ist. Das ist beim Fluorid nicht anders, aber weniger dramatisch. [...]Und wie ist es mit Vergiftungen? Vergiftungen sind praktisch so gut wie ausgeschlossen. Die Stiftung Warentest erklärt das mit dem Bild eines etwa fünfjährigen und rund 20 kg schweren Kindes, das den Inhalt einer kompletten Erwachsenen-Zahnpastatube aufessen müsste, um - im zudem ungünstigsten Fall - Vergiftungserscheinungen zu zeigen.


Quelle hierzu: Uniklinik Freiburg

----------------------

Unter´m Strich: Nachdenken hilft.

-> Wenn man schon im Trinkwasser und im Speisesalz haufenweise Fluorid zu sich nimmt, sollte man langsam tun. So einfach ist das. Und keiner muss sterben. :nein

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Mär 2017, 00:16

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2011
Beiträge: 4524
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Na ja, man nimmt ja nicht täglich Löffelweise davon.

_________________
Dein Gesicht hast du geschenkt bekommen, lächeln musst du selber


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Mär 2017, 21:35

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Widukind
Widukind
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 01.2015
Beiträge: 524
Geschlecht: weiblich
 Profil  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Nonsens, sagen die Zahnaerzte hier.

Bei uns ist sogar fluorid im Trinkwasser und Karies deshalb bei Kindern kaum noch vorhanden. Beim jaehrlichen Zahnarztbesuch bekommt man auf eine Mundspuelung von Fluorid.

Ich hatte frueher viele Problem mit Karies. Seit ich in Australien bin (fast 30 Jahre) keine mehr.



So ist es bei mir auch, Fluorid ist im Trinkwasser und die meisten Amis haben wirkich sehr schoene Zaehne. :nick Ich hatte schon immer Zahnprobleme, da meinte mein (amerikansicher) Zahnarzt auch das es wahrscheinlich daran liegt das in Deutschland kein Fluorid im Wasser ist. Er hat selber jahrelang in Deutschland auf einer Military base gearbeitet und ihm ist da schon aufgefallen das viele mehr Karies bekommen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Mär 2017, 21:36

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Mein Bioresonanzgerät zeigt Fluorid als sehr schädlich an, vor allem für Knochen, Herz und Schilddrüse, ich hab daraufhin gegoogelt und entdeckt, dass das auch Dr. med. Walter Mauch vor Jahren gesagt hat.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich verwende seitdem auch Zahnpasta ohne Fluorid.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker