Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Fluorid in Zahnpasta

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] 

20. Mär 2017, 08:12

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11016
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Skog hat geschrieben:
Jetzt hast du aber trotzig auf den Tisch gehauen, Ullika. :nein :mrgreen:

Das hat mit trotzig nichts zu tun.

Ullika kennt sich damit aus und sagt die Wahrheit.

Aber die Wahrheit tut anfangs immer weh, weil sie das eigene Weltbild infrage stellt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2017, 08:23

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 2682
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ich bin für Impfungen, ich kenne einen Mann der z. B durch Mumps impotent geworden ist, seine Eltern sind/waren Impfgegner, naja jetzt sagt er hasst er seine eltern dafür

Und zum Fluorid, ich habe immer wechselnde Zahnpasten, manchmal mit manchmal ohne, meiner Meinung nach sollte man alles nie immer nehmen und wechseln


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2017, 09:09

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
vampir hat geschrieben:
Ich bin für Impfungen, ich kenne einen Mann der z. B durch Mumps impotent geworden ist, seine Eltern sind/waren Impfgegner, naja jetzt sagt er hasst er seine eltern dafür

Vielleicht wäre er das nach der Impfung auch gewesen, dann hätte man ihn aber nicht als Impfopfer gerechnet, er hätte es beweisen müssen, dass es eine Folge vom Impfen ist. Wann hat er denn Masern bekommen, als Erwachsener?

Es ist kein Beweis für irgendetwas. Vielleicht war sein Immunsystem gegen Masern zu schwach, also hätte bei ihm die Impfung dasselbe auslösen können. Es gibt ja viel mehr Impfopfer als Opfer durch die Krankheit selber. Leider gilt man nur als Impfopfer, wenn man das beweisen kann, also direkt nach der Impfung quasi ins Koma fällt.

Hat der Mann auch beweisen müssen, dass seine Impotenz durch Masern gekommen ist? Eben, also kann man es auch nicht als Beweis sehen. Man muss alles mit dem gleichen Maß messen.


go to top Nach oben
  
 

20. Mär 2017, 09:15

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
vampir hat geschrieben:

Und zum Fluorid, ich habe immer wechselnde Zahnpasten, manchmal mit manchmal ohne, meiner Meinung nach sollte man alles nie immer nehmen und wechseln


naja, die ohne Fluorid muss man schon gezielt suchen, und wenn es giftig ist, brauchst du es gar nicht, du kannst doch einfach ein paar Walnüsse essen, da ist natürliches Fluor drinnen.


go to top Nach oben
  
 

20. Mär 2017, 13:51

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Es ist hinglaenglich bekannt welche Folgen Mumps fuer einen Mann haben kann....


Bekannt ist zuwenig, das ist kein Beweis, auch die Impfung könnte dasselbe verursachen.

TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Ist das deine wissenschaftliche Argumentation?


Die gibt es auch nicht fürs Impfen.

TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Der Mann hat allen Grund dafuer seine Eltern zu hassen und auch Leute wie du.

ohne Beweise?

TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Lese besser den Link den ich heute gepostet habe oder denkst du das die WHO auch gekauft ist?

Natürlich ist sie von der Wirtschaft beeinflusst, was denkst du denn?

TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Leute wie du sind einfach zum K..... :wut


wenn du deine Beleidigungen nicht lässt, melde ich dich bei der Forumsleitung!
Beschimpfung anstatt Argumente geht gar nicht.
Bringe lieber eine Studie, dass Impfen vor Krankheiten schützt.


go to top Nach oben
  
 

20. Mär 2017, 13:55

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

Ullika ist ein Scharlatan die wahrscheinlich mit ihrem Biogeigerzaehler Leuten Geld aus der Tasche zieht....

Ich hab schon einmal gesagt, ich forsche, ich hab noch niemandem Geld aus der Tasche gezogen, das ist eine gemeine Unterstellung.

Beitrag gemeldet, es reicht!


go to top Nach oben
  
 

20. Mär 2017, 14:54

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71045
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Zur Erinnerung für alle Mitglieder:

interna/widuwald-werbe-frei-und-beleidigungs-frei-t22797.htm

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Mär 2017, 23:44

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10704
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ullika hat geschrieben:
Bringe lieber eine Studie, dass Impfen vor Krankheiten schützt


Hab ich doch aber du gehst nicht drauf ein weil fuer dich die einzige Wahrheit deine ist und du jede wissenschaftliche Studie, die dir nicht passt als von "der Wirtschaft" gekauft ansiehst und dafuer keinerlei stichhaltige Beweise liefern kannst. zB in Bezug auf WHO usw

Ich brachte weiter oben genug Studien auf die du nie eingegangen bist und wahrscheinlich nicht gelesen hast, nicht lessen wollte, nicht lessen konnte oder was auch immer.

Das Internet ist voll von Scharlatanen wie die Anti-Impfer die Anti das und Anti jenes. Schade das sie jetzt auch dieses Forum infiltrieren.

Jetzt lauf zum Forenmeister und beschwere dich :cool:

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 05:39

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2016
Beiträge: 2682
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ja ich finde es auch befremdlich das jemand wirklich glauben kann das Impungen schlecht sind, das kommt mir genauso komisch vor wie wenn die Zeugen Bluttransfusionen ablehen.
Natürlich soll man nicht unnötig impfen, aber allein schon Polio, das es kinderlähmung nicht mehr gibt, nur bei solchen die eben keine Impung haben, oder das Pocken gar nicht mehr geimpft werden muss, weil es hier eben keine Pocken mehr gibt, ja ich finde Ullika Ansicht mehr wie komich, aber es ist ihre Ansicht, ich würde und habe es meine Kinder nicht angetan und bin froh das sie keine solche Kinderkrankheiten (Masern, Mumps usw) hatten.

Ich kann mich noch erinnern, ich hatte alle Kinderkrankheiten und ich weis noch wie schlecht es mir dabei gegangen ist, das hätte ich für meine Kinder nicht gewollt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 06:21

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11016
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Heute sind in den Impfungen so viel anderer Dreck, schlechtes Zeug dabei, das man absichtlich dazugibt, .... und dann wundert man sich irgendwann wenn man Krebs oder sonst eine schwere Krankheit bekommt. Also lieber vermeiden.

Mein Mann hatte vorigen Sommer eine kleine Verletzung. Der Arzt meinte eine Tetanus-Impfung wäre gut. Aber er gab ihm eine 4-fach-Impfung.

Und seitdem geht es meinem Mann schlechter. Sein Tinnitus wurde ärger und sonstige Beschwerden haben sich verstärkt.

Es gibt ja auch jede Menge Impf-Schäden, geschädigte Menschen. Nur über die wird in den Medien selten berichtet, weil das wäre ja geschäftsschädigend.

Die ganze Impferei ist ein riesengroßes Geschäft für die Pharmakonzerne. Darum geht es in erster Linie.

Und bald wird man mit einer Impfung den Leuten einen Chip unter die Haut geben.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 06:43

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10704
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Waldveilchen hat geschrieben:
Heute sind in den Impfungen so viel anderer Dreck, schlechtes Zeug dabei, das man absichtlich dazugibt, ....


Kannst du deine Aschuldigung, die quasi eine Anschuldigung von absichtlicher Koerperverletzung ist, beweisen?

Waldveilchen hat geschrieben:
Und seitdem geht es meinem Mann schlechter. Sein Tinnitus wurde ärger und sonstige Beschwerden haben sich verstärkt.


Frei nach Ullika Argumentation: Das kann an der Impfung liegen aber auch nicht. Ich beziehe mich auf die Argumentation bezueglich des Mannes der Dank Mumps impotent wurde.

Waldveilchen hat geschrieben:
Nur über die wird in den Medien selten berichtet, weil das wäre ja geschäftsschädigend.


Natuerlich jetzt muss die Luegenpresse her und "Fake News" frei nach Trump.

Waldveilchen hat geschrieben:
Die ganze Impferei ist ein riesengroßes Geschäft für die Pharmakonzerne. Darum geht es in erster Linie.


Ja schon, Konzerne sind nun mal da zum Geld verdienen sonst gehen sie pleite. Aber Dank Impfungen sind Seuchen wie Kinderlaehmung, Masern usw kaum noch relevant in der westlichen Welt, aber Dank den Bemuehungen der Anti-Impfer und deren Luegenkampagne sind sie wieder im Kommen .

Waldveilchen hat geschrieben:
Und bald wird man mit einer Impfung den Leuten einen Chip unter die Haut geben


Du liest zuviel Science Fiction. :wiwi

vampir hat geschrieben:
das kommt mir genauso komisch vor wie wenn die Zeugen Bluttransfusionen ablehen.


Gleiche Mentalitaet :nick

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 07:39

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Maskottchen
Benutzeravatar
Titel: Rumpelstilzchen
Registriert: 10.2008
Beiträge: 533
Alter: 9
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Zahnpasta mit Fluorid? Was ist das? :weißnix

Brauche ich doch nicht. :nein

_________________
Willst du mal ein Hörnchen sein?
> Klick <
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 07:43

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Aber Dank Impfungen sind Seuchen wie Kinderlaehmung, Masern usw kaum noch relevant in der westlichen Welt, ....


Ullika hat geschrieben:

Bild


hmm, das liest man hier an diese Statistik heraus? :clown
Jeder muss doch deutlich sehen und erkennen, dass die Masernepidemie schon vorbei war, als die Impfung eingeführt wurde.

Man muss schon Scheuklappen auf haben oder vom Marketing der Impfindustrie geblendet sein um das nicht erkennen zu wollen.


go to top Nach oben
  
 

21. Mär 2017, 07:46

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Widulin hat geschrieben:
Zahnpasta mit Fluorid? Was ist das? :weißnix

Brauche ich doch nicht. :nein


Flourid ist in nahezu allen Zahnpasten drinnen, man muss schon gezielt suchen um eine ohne zu finden.


go to top Nach oben
  
 

21. Mär 2017, 07:50

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Waldveilchen hat geschrieben:
...Aber er gab ihm eine 4-fach-Impfung.

Und seitdem geht es meinem Mann schlechter. Sein Tinnitus wurde ärger und sonstige Beschwerden haben sich verstärkt.

Es gibt ja auch jede Menge Impf-Schäden, geschädigte Menschen. Nur über die wird in den Medien selten berichtet, weil das wäre ja geschäftsschädigend....


Diese Impfschäden werden aber nicht anerkannt, man müsste sie selber beweisen, dass sie eine Folge vom Impfen sind, das ist meistens aber nicht möglich.
Umgekehrt, wenn jemand erkrankt und nicht geimpft ist, wird das Nichtimpfen sofort als Ursache gesehen.


go to top Nach oben
  
 

21. Mär 2017, 07:56

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Wald-Hexe
Registriert: 04.2014
Beiträge: 11016
Alter: 56
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Mein Sohn verwendet eine Himalaya-Zahncreme mit Nelken, Fenchel und Zimt.

Das ist eine basische Zahncreme ohne Zusatz von Fluoriden.

Die bestellt er sich bei einem Gesundheitsprodukte-Versand.


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 08:15

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10704
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ullika hat geschrieben:
hmm, das liest man hier an diese Statistik heraus? Jeder muss doch deutlich sehen und erkennen, dass die Masernepidemie schon vorbei war, als die Impfung eingeführt wurde.


Hmm und nun muss ich zum zigten Male dir hier dieses posten:

Bild

Nun wer ist hier der :clown

Schow mal den Graph an oder ist das zu schwer!

The current increase in measles cases is being driven by unvaccinated people, primarily U.S. residents, who got measles in other countries, brought the virus back to the United States and spread to others in communities where many people are not vaccinated," said Dr. Anne Schuchat, assistant surgeon general and director of CDC’s National Center for Immunizations and Respiratory Diseases. "Many of the clusters in the U.S. began following travel to the Philippines where a large outbreak has been occurring since October 2013."

Ninety percent of all measles cases in the United States were in people who were not vaccinated or whose vaccination status was unknown. Among the U.S. residents who were not vaccinated, 85 percent were religious, philosophical or personal reasons.

Ich habe das bereits weiter oben gepostet aber entweder liest du nicht oder ignorierst Fakten, die dir nicht gefallen.

Ich sage das mal kurz auf Deutsch falls Englisch nicht dein Fall ist.

Ungeimpfte reisen in Laender in denen Masern noch verbreitet sind stecken sich an, bringen die Seuche nach Hause und stecken andere ungeimpfte an. Die Masern sind zurueck. Genau das Gegenteil von deiner Statistik.

Quelle:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** ... asles.html

findest du alles auf Seite 4 aber sowas ignorieren Anti-Impfer einfach

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Mär 2017, 08:23

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:
Ungeimpfte reisen in Laender in denen Masern noch verbreitet sind stecken sich an, bringen die Seuche nach Hause und stecken andere ungeimpfte an....


Das kann man glauben oder auch nicht.
Es gibt eine viel bessere Theorie:
Gegen Masern geimpfte Mütter übertragen auf ihre Kinder keinen Schutz mehr, die ehemalig an Masern Erkrankte aber schon. Also erkranken heute vorwiegend Kinder von geimpften Müttern.


go to top Nach oben
  
 

21. Mär 2017, 08:29

 Re: Fluorid in Zahnpasta
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
TheManFromDownUnder hat geschrieben:

Ungeimpfte reisen in Laender in denen Masern noch verbreitet sind stecken sich an, bringen die Seuche nach Hause und stecken andere ungeimpfte an. Die Masern sind zurueck. Genau das Gegenteil von deiner Statistik....


Das liest du aus deiner Statistik heraus? :-D

Diese Statistik ist sehr manipulativ, es sind ja nur die Jahre 2001 bis 2014, wo vor allem im Jahr 2014, die Fälle im Frühjahr ansteigen, ansonsten ein leichter Anstieg, das kann viele Gründe haben, vor allem, dass es heute sehr viele Kinder von Geimpften gibt, die keinen Schutz von der Mutter mitbekommen haben.


go to top Nach oben
  
 

21. Mär 2017, 08:31

Offline
 Re: Fluorid in Zahnpasta
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10704
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Ullika hat geschrieben:
Es gibt eine viel bessere Theorie:Gegen Masern geimpfte Mütter übertragen auf ihre Kinder keinen Schutz mehr, die ehemalig an Masern Erkrankte aber schon. Also erkranken heute vorwiegend Kinder von geimpften Müttern


Erstens ist meine Statistik keine Theorie sondern Fakt und zweitens ist deine Theorie eine Luege der Anti-Impfung Brigade, Quatsch und Kokolores.

Glaub was du glauben willst.

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop