Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

der Weltspartag - und das Sparen

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

31. Okt 2013, 02:14

Offline
 der Weltspartag - und das Sparen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57959
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Das sind nun die Nachrichten zum Weltspartag:

Zitat:
Am heutigen Weltspartag gibt es für die Sparer und auch für die Banken wenig Grund zum Feiern.

Die Sparzinsen kleben auf ihrem Rekordtief fest, nach Abzug der Inflation bleibt vom Jahreszins meistens real nichts übrig ....


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2013, 02:20

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10605
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
So ist es auch hier. Beschissen!

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2013, 07:06

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57959
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
www = welt-weit wohl! :ähh

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2013, 22:06

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3148
Geschlecht: männlich
 Profil  
Sparen bedeutet heutzutage sein Geld zu vernichten - dank der Eurokrise.
Nur wer Schulden macht, der spart wirklich.
Eine perverse Situation! :denk


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2013, 22:15

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57959
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lukrez hat geschrieben:
Sparen bedeutet heutzutage sein Geld zu vernichten - dank der Eurokrise.



Es war schon vorher nicht viel besser. :ähh

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2013, 22:28

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10605
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lukrez hat geschrieben:
Eine perverse Situation! :denk


Was ist daran pervers. Sind die Zinsen fuer Kredite niedrig, dann sind auch die Zinsen fuer Spareinlagen niedrig.

Niedrige Inflation und schwaechelnde Konjunktur haben meistens zur Folge das Zentralbanken die Leitzinsen senken um die Konjunktur anzukurbeln. Hat absolut nichts mit Eurokrise zu tun. Auch hier sind die Zinsen sehr niedrig und in den USA auch. Nicht schoen fuer meine Festgeldanlagen aber schoen fuer junge Familien, die eine Hypothek aufnehmen. Vielleicht kaufe ich mir ein neues Auto? Bei den derzeitigen Kresitzinssaetzen ist das sehr verlockend.

Ueberhitzt der Markt und die Inflation zieht an erhoeht die Zentralbank wieder den Leitzinssatz. Das ist dann nicht gut duer die junge Familie mit der Hypothek aber gut fuer mich, da mehr Rendite fuer die Festgeldeinlagen.

Man kann es einfach nicht allen rechtmachen. Aber im Moment ist Geld besser in Aktien angelegt als auf dem Sparbuch.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

31. Okt 2013, 22:44

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3148
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die Zinsen sind deshalb niedrig, weil die Staaten in ihren Schulden ersticken!
So zieht man dem Bürger ganz legal sein Geld aus der Tasche.
Ich finde das nicht nur pervers, sondern höchst kriminell! :wut
Altersvorsorge ist praktisch unmöglich, da ein untragbares Verlustgeschäft.
Der Bürger soll zum Staatssklaven umerzogen und in totaler Abhängigkeit gehalten werden.
Allerdings war schon einige Jahre vorher durch die gesenkten Freibeträge für die Kapitalertragssteuer ein sparen mit Gewinn praktisch unmöglich.

In Deutschland haben wir bei Geldanlagen etwa eine Negativrendite von 3% im Jahr.
In zehn Jahren ist so ein Viertel, in 15 Jahren sind 40 Prozent des Angesparten weg!
Das ist eine ganz massive Enteignung von Sparern und dauerhaft durchaus nicht tragbar.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Von den geradezu extrem hohen Zinsen in Australien können wir in Deutschland nur noch träumen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hier mal übliche Festgeldzinsen In Deutschland:
Für 2 Jahre 0,05% p.a.
Für 6 Jahre 0,75% p.a.
:shock:

Das ist die totale Geldvernichtung!
:wut
Schäuble kann das natürlich nur freuen...


go to top Nach oben
 Profil  
 

1. Nov 2013, 00:18

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10605
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Deine Argumentation beruht leider auf Emotion und nicht auf Sachkenntnis.

Zinsen sind marktwirtschaftlich gesteuert! Nichts anderes. Das hat sehr wenig mit Staatsverschuldung zu tun aber viel mit Inflation und Wirschaftslage.

Die Zentralbanken sind unabhaengig. Hier in Australien hat die Regierung keinerlei Einfluss auf die RBA (Reserve Bank of Australia). Vor der Wahl hoffte Labour das der Leitzins nochmals gesenkt wird, damit sie dem dummen Waehler verklickern koennen: Schaut unter einer Labour Regierung sind die Hypotheken (und andere Schuldzinsen) so niedrig wie je zuvor und ihr habt mehr Geld in der Tasche. Die RBA hat den Leitzins auf dem derzeitigen Stand gelassen.

Die Banken haben weniger Einkommen, also geben sie weniger fuer das Geld das wir bei ihnen deponieren. Das ist und war immer so. Unsere Spargelder sind bei unabhaengigen Banken angelegt und nicht beim Staat.

Bin ich ueber das niedrigen Zinsniveau fuer mein Festgeld gluecklich, nein natuerlich nicht, ist mein Nachbar mit einer $ 450000 Hypothek und 3 Kindern gluecklich? Natuerlich ist er es. Ist schon ein Unterschied bei hohen Hypotheken ob du 4% zahlst oder 7%! Erinnere mich als ich mein erstes Haus hier kaufte musste ich 18% Zinsen zahlen! Leider hatte ich kein Geld auf der Bank!

Bei uns ist im Moment der Zinsatz 3.8% fuer Einlagen ueber 50000 und 6 Monate Laufzeit. Jaehrlich rentiert noch weniger. Wie gesagt ich werde meine Investmentstrategie ueberdenken.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Nov 2013, 11:08

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3148
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die Eurorettungspolitik ist der größte kriminelle Akt in der Nachkriegsgeschichte!
Das ist Realität und hat mit Emotionalität absolut nichts zu tun.
Man verkauft den Bürger für dumm und bisher lässt er sich auch noch für dumm verkaufen.
Die Zeche werden aber wir alle zahlen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Damit also möglichst viele Menschen möglichst lange den Euro und seine gegenwärtige Rettung nicht als fatale Fehlentscheidungen wahrnehmen, muss durch immer mehr staatliche Eingriffe (inklusive der EZB!) eine Scheinnormalität aufrechterhalten werden. Noch funktioniert das.
Aber das Ende kommt mit absoluter Garantie!
...All diese Motive sprechen dafür, dass Sparern und Steuerzahlern der schwarze Peter zugeschoben wird. Bislang geschieht dies durch negative Realzinsen. Doch letztlich ist mit einer noch deutlich spürbareren Enteignung zu rechnen – über Kaufkraftverlust, Vermögensabgaben oder Steuererhöhungen.
"Wer spart, braucht Humor"!

Und vor allem die Alten werden die Dummen sein und werden um ihre Lebensleistung gebracht.
Nun hat man allen eingeredet, privat für ihr Alter vorsorgen zu müssen, aber diese Vorsorge ist die größtmögliche Abzocke überhaupt!
Das angesparte Vermögen ist dann im Alter so gut wie wertlos! :wut


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Nov 2013, 15:52

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 12191
Alter: 70
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Lukrez hat geschrieben:
Und vor allem die Alten werden die Dummen sein und werden um ihre Lebensleistung gebracht.
Nun hat man allen eingeredet, privat für ihr Alter vorsorgen zu müssen, aber diese Vorsorge ist die größtmögliche Abzocke überhaupt!
Das angesparte Vermögen ist dann im Alter so gut wie wertlos! :wut


So ist es. Denn wird man in späten Jahren auch noch Langzeitarbeitslos, was mittlerweile zur Realität gehört und dann automatisch in Hartz IV fällt , muß bevor das Arbeitsamt zahlt, das Angesparte erst verbraucht werden.


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Nov 2013, 22:10

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2409
Geschlecht: männlich
 Profil  
Niedrige Zinsen sind angesichts der Staatsschulden günstig - weil sonst blecht man auf Umwegen, damit der Staat nicht bankrott geht (weil dann wird es durch fehlende Infrastruktur ganz fürchterlich).
Die Gaunerei mit der Privatvorsorge war sowieso der ärgste Schweinezieh- ich habe mich wohlweislich darauf nicht eingelassen.
Im Übrigen gilt noch immer: Spare in der Not, denn dann hast du Zeit dazu....

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

3. Nov 2013, 23:02

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10605
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
Niedrige Zinsen sind fuer alle gut, die Kredit brauchen. Das ist nicht nur der Staat!

Das wird in dieser Diskussion hier total uebersehen. Niedrige Zinsen dienen dazu die Wirtschaft anzukurbeln. Hohe Zinsen dienen dazu die Wirtschaft zu bremsen.

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2013, 14:52

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3148
Geschlecht: männlich
 Profil  
Die Enteignung der Sparer kommt weiter in Schwung.
Wir werden alle zu sozialhilfeabhängigen Staatssklaven gemacht! :wut
Asozialer geht Politik kaum noch:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zinsen sollen Risiken abbilden - also kleines Risiko bedeutet kleine Zinsen und hohes Risiko bedeutet hohe Zinsen.
Nun hat man das einfach umgekehrt und rast mit Karacho in den Schuldenabgrund!
Sollten jemals die Zinsen wieder steigen, dann ist Griechenland überall und die totale Pleite vorprogrammiert.
Niemand wird dann je die Schulden zurückzahlen können.
Der IWF fordert ja jetzt bereits die sofortige Abgabe von 10% aller Sparguthaben.
Heutzutage braucht man für den totalen Ruin überhaupt keine Kriege mehr zu führen.
Es sind hier eindeutig Schwerverbrecher am Werk! :wut
Dagegen ist die Mafia ein regelrechter Karnevalsverein....

Arbeit lohnt heute nicht mehr - am Ende werden dann sowieso alle gleichgstellt und wer gespart hat, der hat eben umsonst gearbeitet!
Wir werden alle um unsere Lebensleistung betrogen.

Zitat:
Das wird in dieser Diskussion hier total uebersehen. Niedrige Zinsen dienen dazu die Wirtschaft anzukurbeln. Hohe Zinsen dienen dazu die Wirtschaft zu bremsen.

Das sind die Sprüche der Volksverdummer und so einfach hat das noch niemal funktioniert!
Diese Zinssenkung der EZB wir die Wirtschaft überhaupt nicht ankurbeln!
Wo nichts mehr anzukurbeln ist, da kann auch nichts angkurbelt werden!
Der einzige Zweck dieser Zinssenkung ist Enteignung!
Diese Zinsenkung wird zu keinerlei zusätzlicher Wertschöpfung führen und dient nur dem Schuldenabbau durch Enteignung.


go to top Nach oben
 Profil  
 

8. Nov 2013, 16:17

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 06.2011
Beiträge: 5005
Wohnort: dort,wo Liebe und Vertrauen nicht nur leere Worte sind
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ist das wirklich so,oder wird das alles dramatischer gemacht wie es ist?

_________________
Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Nov 2013, 17:09

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: lärcherner Sautrog
Registriert: 09.2011
Beiträge: 2409
Geschlecht: männlich
 Profil  
Lukrez:
Zitat:
Arbeit lohnt heute nicht mehr - am Ende werden dann sowieso alle gleichgstellt und wer gespart hat, der hat eben umsonst gearbeitet!
Leicht möglich - besonders dann, wenn die nächste Blase platzt. Wegen der Suche nach sicheren Geldanlagen werden die geeignet scheinenden Möglichkeiten überbewertet - ein Run darauf setzt ein (logisch nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage) - im Endeffekt ist das Gegenteil einer sicheren Geldanlage erreicht.

_________________
Gut dass die Bevölkerung nicht begreift, wie das Banken- und Finanzsystem funktioniert, sonst hätten wir vor morgen früh eine Weltrevolution (Henry Ford)


go to top Nach oben
 Profil  
 

9. Nov 2013, 20:19

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Schwarzes Bäumchen
Registriert: 03.2012
Beiträge: 1601
Alter: 37
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
 Profil  
wir sparen schon lang nichts mehr

aus dem Grunde :

heutzutage kann man nicht mehr sagen meine arbeit ist sicher und steht man dann vor dem arbeitsamt und hat was gespart wirds einem angerechnet
nein danke
man kann getrost sagen das man noch was über hat manche haben ja gar nix mehr was sollen die denn sagen ...

mir ist der weltspartag so egal

_________________
Liebe Grüsse von Blacky


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Nov 2013, 09:26

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3148
Geschlecht: männlich
 Profil  
Der Coup des Obermafiosi Draghi:
„Draghi missbraucht das Euro-System, indem er den Südländern Billig-Kredite gibt, die sie am Kapitalmarkt so nicht bekommen würden“.
-
Mittlerweile seien fünf Jahre verstrichen, ohne dass sich die Wettbewerbsfähigkeit in den Krisen-Staaten nennenswert verbessert habe, klagte Sinn. „Damit die Euro-Krisenländer mehr sparen und dringend überfällige Reformen umsetzen, brauchen sie höhere Zinsen, die ihrem höheren Konkursrisiko angemessen sind, nicht niedrigere Zinsen.“


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das sind mal wirklich wahre Worte!


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Nov 2013, 23:16

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Eucalyptus
Registriert: 04.2010
Beiträge: 10605
Wohnort: Tropical Queensland
Geschlecht: männlich
 Profil  
@ Lukrez: Na das ist doch was. Sollten griechische Staatsanleiehn 10% und mehr Rendite abwerfen, dann kannst du investieren und gute Gewinne machen. :cool:

TMFDU

_________________
Australians For A Republic - Support The Australian Republican Movement


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Nov 2013, 21:38

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3148
Geschlecht: männlich
 Profil  
Das größte Finanzverbrechen in der Geschichte der Menschheit -
1,6 Billionen Dollar für Merkel, Obama und Cameron:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Der mit Abstand größte Verlierer sind die privaten Haushalte. Innerhalb der Eurozone entgingen Sparern von 2007 bis 2012 netto 160 Milliarden Dollar an Zinsen, das sind umgerechnet 120 Milliarden Euro.
:wut


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Okt 2016, 10:58

Offline
 Re: der Weltspartag - und das Sparen
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57959
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Und hier das Wort zum Weltspartag:

Pulled Babypork
Schön verkrustetes Schweinesystem


Zitat:
Am 28. Oktober ist Weltspartag. Früher trug man dann sein Klimpergeld zur Sparkasse. Heute interessiert sich keine Sau mehr dafür. Braten wir uns trotzdem ein Sparschwein!


Mehr dazu: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting Smartphones und Handys Topliste GermanTop

web tracker