Hallo Gast! Das Registrieren dauert kaum eine Minute und ist kostenlos! Wir freuen uns auf Dich! ;)

Anmelden |  Registrieren

Abenteuer und Erfahrungen an der Ladenkasse

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] 

22. Sep 2011, 21:26

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Lucretius Carus
Registriert: 09.2010
Beiträge: 3145
Geschlecht: männlich
 Profil  
Manche ignorieren die Schlange ganz einfach und kommen damit durch!
Passiert besonders oft beim Bäcker oder Metzger.
Und das machen besonders oft und gerne die älteren (feinen?) Damen...
Haben das einfach nicht nötig.


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2011, 05:14

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
mohnblume hat geschrieben:
... entweder bliebst du geduldig in der Schlange stehen, bis du an die Reihe kommst, oder du ziehst von dannen.


:weißnix :denk

Worum geht es? :weißnix :denk

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2011, 05:15

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Lukrez hat geschrieben:
Und das machen besonders oft und gerne die älteren (feinen?) Damen...
Haben das einfach nicht nötig.


Das ist mir auch schon aufgefallen.

Manche alte Menschen glauben, sie hätten eingebaute Vorfahrt.

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2011, 10:51

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2010
Beiträge: 3746
Alter: 65
Wohnort: Hamburger Umland/ Schleswig Holstein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
 Profil  
Ich stehe prinzipiell in der Schlange, in der es nicht mehr vorwärts geht, sowie ich mich angestellt habe. :ähh


go to top Nach oben
 Profil  
 

23. Sep 2011, 11:57

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Murphy's Law! :cool: :teufel :ähh

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Sep 2011, 15:38

 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Zu diesem Thema habe ich gestern beim Bügeln zufällig einen TV-Beitrag gesehen. Am Ende kam dabei heraus, dass man fast überhaupt nicht abschätzen kann, in welcher Schlange es am Schnellsten geht, aber es wurde erklärt, dass ältere Leute meist bar zahlen, was schnellewr ist, als mit Kreditkarte, d.h., man sollte sich eine Schlaange suchen, in der mehr ältere Leute stehen. Alle anderen Kalkulationen, wie längere Schlange, aber weniger Waren oder kürzere Schlange etc. fielen gegen die "Senioren-Schlange" ab. Besonders langsam wurde es, wennman die Sachen selbst scannte - nur fiel es den Luten da nicht so auf, weil sie beshäftigt waren :flöt ..


go to top Nach oben
  
 

26. Sep 2011, 16:17

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1698
Alter: 67
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
meist bleibe ich da stehen, wo ich gerade bin, weil ich beim Wechseln meist den Kürzeren ziehe....

Aber wißt ihr, was ich hasse?
Das: die Schlange ist lang, das Band proppevoll. Die Kassiererin scannt ein, ist fertig und sagt den Betrag. Die entsprechende Kundin packt daraufhin noch in aller Gemütsruhe ihre Waren in entsprechende Taschen und Beutel ein, dann öffnet sie ihre Handtasche und kramt in aller Ruhe nach ihrer Geldbörse, aus der sie dann umständlich das Geld zusammensucht. Währenddessen dreht die Kassiererin Däumchen und alle in der Schlange verdrehen die Augen.
das passiert öfters als man denkt.

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Sep 2011, 23:20

 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Früher hat man bei so einer Gelegenheit einen kleine Tratsch gehalten...


go to top Nach oben
  
 

28. Sep 2011, 23:26

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Ruhrpottchaotin
Registriert: 11.2010
Beiträge: 1080
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich
 Profil  
Ich habe damit auch keine Probleme und meist ergibt ein Smalltalk.
Aber ich finde es auch lustig, wenn es heißt die Kasse XY macht auf und alle rennen hin und dann ist die Schlange hinter einem plötzlich komplett weg. Ich bleibe da wo ich zuerst anstand und nur bei längeren technischen Problemen wechsel ich. Weil egal wo ich stehe, da ist die Rolle mit Papier zu Ende, der Kartenautomat streikt, oder es wird genau vor mir die Kasse geschlossen und an der anderen steht ein Monatseinkauf. Also wozu aufregen.

Gruß Karin

_________________
Gruß Karin
aus Duisburg, der Stadt an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Sep 2011, 23:47

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Murphy's Law! :teufel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Sep 2011, 23:52

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 10.2010
Beiträge: 3746
Alter: 65
Wohnort: Hamburger Umland/ Schleswig Holstein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
 Profil  
Gartenratte hat geschrieben:
Das: die Schlange ist lang, das Band proppevoll. Die Kassiererin scannt ein, ist fertig und sagt den Betrag. Die entsprechende Kundin packt daraufhin noch in aller Gemütsruhe ihre Waren in entsprechende Taschen und Beutel ein, dann öffnet sie ihre Handtasche und kramt in aller Ruhe nach ihrer Geldbörse, aus der sie dann umständlich das Geld zusammensucht.


Stimmt, passiert mir auch andauernd....scheint sich eingebürgert zu haben......und immer machen es die, die passend ihr Kleingeld geben wollen.
Genauso nervig ist es, wenn diese Kreditkarten nicht funktionieren.....und noch drei andere Karten ausprobiert werden und zum Schluß dann doch bar bezahlt wird...und das alles für eine Summe von 17,95 €


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Sep 2011, 23:58

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Larix decidua
Registriert: 09.2008
Beiträge: 57940
Wohnort: im Lärchenwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Wer an der Ladenkasse Kleinkram großspurig mit Kreditkarte bezahlt, wird mit verschärftem Schlangestehen nicht unter drei Jahren bestraft.

:teufel

Waldbaum's Law :teufel

_________________
Waldbaum = Dundee = Larix = die Lärche in allen 4 Jahreszeiten

Gebt den Lärchen diese Welt!


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Sep 2011, 02:29

 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Für mich ist es auch oft ärgerlich, wenn die Leute mit Kreditkarte zahlen wollen und die nicht funktioniert und ich deshalb warten muss.


go to top Nach oben
  
 

9. Okt 2011, 12:33

 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Gartenratte hat geschrieben:

Genauso nervig ist es, wenn diese Kreditkarten nicht funktionieren.....und noch drei andere Karten ausprobiert werden und zum Schluß dann doch bar bezahlt wird...und das alles für eine Summe von 17,95 €


Das die Kreditkarten nicht funktionieren wird den Eigentümern dieser Karte wohl auch nicht passen. ...
Ich sehe jedenfalls nicht ein, warum ich für jedes Abheben am Automaten im Ausland ca. 7€ zahlen soll, während ich mit der Kreditkarte
1. den tagesaktuellen Kurs habe, ohne noch durch zig Wechselstuben zu joggen
2. bis zum Monatsende einen kostenlosen Kredit habe, den ich einplanen kann
3. mich dem Risiko aussetzen soll, mein Geld bei einem Taschendieb loszuwerden
4. eine Kostenaufstellung habe, die mir den Überblick über meine Finanzen "auf einen Blick" ermöglicht
5. einen Aufpreis auf die Ware zahlen soll (ist für Diebstahl und Kreditkartenzahlung bereits eingerechnet), ohne wenigstens einen Teil des Aufschlags dann auch entsprechend zu nutzen

Ich könnte hier noch mehr Punkte aufzählen, die für mich für die Kartennutzung sprechen


go to top Nach oben
  
 

12. Okt 2011, 20:14

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Widu
Registriert: 08.2010
Beiträge: 1698
Alter: 67
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
 Profil  
ähm... das hatte ich aber nicht geschrieben.

_________________
"Was ist der Sinn des Lebens"?
Ich weiß nicht. Ich glaube aber, dafür gibt es eine App.


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Okt 2011, 21:26

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Forstrat
Forstrat
Benutzeravatar
Titel: Admin-Lärche
Registriert: 09.2008
Beiträge: 71045
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
 Profil Besuche Website  
Waldveilchen hat geschrieben:
Für mich ist es auch oft ärgerlich, wenn die Leute mit Kreditkarte zahlen wollen und die nicht funktioniert und ich deshalb warten muss.



Und dann werden Zettel hin und her gereicht, die unterschrieben werden müssen und ... und .. und ...

An der Supermarktkasse ohne Not seine 3 Brötchen großspurig und doof-pseudo-weltmännisch oder weltfraulich mit eine Krödütkaaaarte zu bezahlen, ist einfach nur affig.

_________________
Plec'h moc'h hwi, Brokilien, Vivian ha Merzin ?
Plec'h moc'h hwi Brokilien, hunvreou pell a gevrin ?


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Okt 2011, 21:38

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: querdenker
Registriert: 04.2011
Beiträge: 1188
Wohnort: 10557
Geschlecht: männlich
 Profil  
sehe ich nicht so da ich alles mit karte bezahlen ,wir plauschen oft bei aldi an der kassen schlange ,am schlimmsten war die autoschlange in frankfurt /oder 14 stunden .seit der OP stört mich keine schlange mehr . :jubel :thumbsup


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Okt 2011, 09:57

 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
Beim Aldi in der Schlange stehen? Das kenne ich gar nicht. Beim Aldi geht es immer am schnellsten beim anstehen vor der Kasse, da muß man gucken daß man alles aufs Band kriegt und am Schluß wieder runter in den Einkaufswagen. Und die machen auch ganz schnell eine weitere Kasse auf, wenn mal ein paar Leute mehr im Laden sind.


go to top Nach oben
  
 

13. Okt 2011, 10:13

Offline
 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Förster
Förster
Benutzeravatar
Titel: Landstreicher...in
Registriert: 11.2008
Beiträge: 5164
Wohnort: Lake of Constance and Heart of Dixie
Geschlecht: weiblich
 Profil  
... da ein Teil unserer Rente auf einem amerikanischen Konto ist, benutze ich die (Debit!/Bank!)karte zum Zahlen. Das ist einfacher, als an den Automaten gehen und erst mal Bargeld herauszuholen. Dass das automatische Kartensystem in manchen Laeden in Deutschland die Karte nicht auf Anhieb annimmt, liegt entweder am Laden ... oder noch eher an der Person an der Kasse.

In vielen Geschaeften erfolgt die Buchung entweder durch Stecken oder Durchziehen. Die amerikanischen funktionieren nur mit Durchziehen ... aber nein, da nimmt mir die Verkaeuferin die Karte aus den Haenden und steckt sie oben ein. Mit dem Resultat, dass die Bezahlung nicht erfolgen koenne. Anstatt mir zuzuhoeren, nimmt sie die Karte raus und steckt sie wieder rein ... dann noch ein drittes Mal, nachdem sie mit irgend was den Magnetstreifen poliert hatte. Schliesslich ruft sie laut, dass alle rundum Wartenden es hoeren koennen, dass die Karte die Zahlung nicht annehme. Das ist der Moment, wenn ich auch aergerlich werde und ihr befehle, dass sie die Karte durchziehen solle ... und dann geht es denn auch rund mit der Bezahlung. :mrgreen:

_________________
Bild


go to top Nach oben
 Profil  
 

13. Okt 2011, 10:30

 Re: Erfahrungen beim Schlangestehen.
Benutzeravatar
Highscores: 2
  
In D und A kann man in vielen Geschäften gar nicht mit einer Kreditkarte zahlen, weil nur die Bankcard akzeptiert wird. In Österreich gibt es mit letzterer auch gelegentlich Probleme: die Automaten im Geschäft akzeptieren da keine "ausländische" Bankkarte (hurra - wir sind in der EU). Mal habe ich dort den vollen Karren an der Kasse stehen lassen, weil die Karte nicht funktionierte - waren halt über 100 € weniger für das Geschäft


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Follow widuforum on Twitter
© phpBBtema foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Smartphones und Handys Topliste GermanTop